Werbung

Nachricht vom 06.06.2022    

Zwei Trunkenheitsfahrten: Fahrt mit plattem Reifen sowie Stopp im Straßengraben

Am späten Sonntagabend (5. Juni) wurde der Polizeiinspektion Westerburg jeweils in Arnshöfen und in Hüblingen eine Trunkenheitsfahrt gemeldet. So fuhr der Betrunkene in Arnshofen auf einem Rad nur noch mit einer Felge durch die Gegend, weiter endete die Fahrt des anderen Betrunkenen in Hüblingen aufgrund von Kontrollverlust im Straßengraben.

Symbolbild: Archiv

Arnshöfen/Hüblingen. Am Sonntag (5. Juni) gegen 22 Uhr fiel einem aufmerksamen Bürger ein Pkw auf, welcher an einem Rad nur noch auf der Felge geführt wurde und informierte die Polizeiinspektion Westerburg.

Die Beamten konnten den Pkw einer Kontrolle unterziehen und stellten fest, dass der 47-jährige Fahrer vor Fahrtantritt erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Auf Grund der Feststellungen wurde der Führerschein sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Trunkenheitsfahrt endet im Straßengraben
Gegen 23.30 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Mann aus der VG Rennerod mit seinem Pkw die L299 aus Richtung Neunkichen kommend in Fahrtrichtung Waldmühlen. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und starkem Alkoholeinfluss verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im Straßengraben.



Am Pkw entstand ein erheblicher Sachschaden, der Fahrzeugführer wurde verletzt. Da dieser unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein durch die Polizei sichergestellt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


Autobahnkontrolle: Mitführen und Einnahme von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Kleinmaischeid/Wirges/Heiligenroth. Ein durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde nach Durchführung ...

"Blasmusik meets Rock" - Rock am Turm in Hartenfels

Hartenfels. Zum Festivalgelände ist zu sagen, dass es wohl in ganz Deutschland nur wenige Locations gibt, die dem Burg-Berg, ...

Endlich wieder Festivalluft schnuppern beim bunten Rock am Ring 2022

Nürburg. Es hat wohl niemanden verwundert, dass das Festival, welches während Corona ausfallen musste, in diesem Jahr restlos ...

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für 2023

Bad Honnef/Region. Alle Tierhalter sind eingeladen, sich an der Kalender-Aktion "Tiere im Glück" zu beteiligen, indem sie ...

Helferskirchen: Alkoholisierter Fahrer in Schlangenlinien unterwegs

Helferskirchen. Der Fahrzeugführer konnte daraufhin umgehend ermittelt und ausfindig gemacht werden. Er stand erheblich unter ...

Eine Herde blauer Friedensschafe weidet zurzeit im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Die blaue Friedensherde ist ein Werk der Aktionskunst der Kölner Künstlerin Bertamaria Reetz und des in Rheinberg ...

Werbung