Werbung

Nachricht vom 06.06.2022    

Foto-Wettbewerb für den Tierschutz-Kalender für 2023

Einen besonderen und mit viel Freude kreierten Kalender gibt der Tierschutz Siebengebirge schon seit über zwölf Jahren heraus und er ist schon ein wenig zur "liebgewonnenen" Tradition geworden. Deshalb ruft der Tierschutz Siebengebirge auf diesem Wege wieder zum Foto-Wettbewerb für den Kalender 2023 auf. Ganz nach dem Motto: "Created by Herrchen und Frauchen".

Ran an die Kamera und los! Die originellsten Bilder haben die Chance im Tierschutz-Kalender abgedruckt zu werden. (Foto: Tierschutz Siebengebirge)

Bad Honnef/Region. Alle Tierhalter sind eingeladen, sich an der Kalender-Aktion "Tiere im Glück" zu beteiligen, indem sie dem Verein ein originelles Foto, am liebsten einen lustigen Schnappschuss, von ihrem Tier zukommen lassen. Dabei ist es ganz gleich ob Pferd, Hund, Katze, Kleintier oder Vogel.

Die Jury, die 13 Fotos auswählen wird, bittet darum, keine Fotos von "verkleideten" Tieren einzureichen. Vielmehr freuen sich die Tierschützer über originelle, lustige und außergewöhnliche Aufnahmen in einer hohen Bild-Auflösung (mindestens 4.000 Pixel), vorzugsweise im Querformat. Weiterhin wird um die schriftliche Erteilung der Bildrechte für die Veröffentlichung gebeten. Die Fotos können an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: t7pic@grafik-plus.de. Einsendeschluss ist der 15. August.

Weitere Informationen zum Tierschutz Siebengebirge gibt es unter der Vereins-Hotline 02224 9803216 oder im Internet auf www.tierschutz-siebengebirge.de und auf Facebook

(PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Clubs spenden 10.000 Euro für Geschwistergruppenprojekt an AKHD Siegen

Bad Marienberg. Drei regionale Lions Clubs, F.W. Raiffeisen, Bad Marienberg und Westerwald, haben dem Ambulanten Kinder- ...

Tag der offenen Töpfereien: Handwerkliche Tradition in Schale präsentiert

Koblenz. Am 9. und 10. März laden handwerkliche Töpfereien deutschlandweit zum "Tag der offenen Töpfereien" ein. Ziel ist ...

Drei Lions Clubs der Region unterstützen wertvolles Projekt mit 10.000 Euro in Siegen

Region. Vanessa Sahm nahm für den AKHD Siegen einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro von den Vertretern der regionalen Lions ...

Cybergrooming: Sexualisierte Gewalt im Internet nimmt zu

Region. Anlässlich des Safer Internet Day (6. Februar) hat der Kinderschutzbund gemeinsam mit dem Internet-ABC umfangreiches ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

Umweltdelikt in Gemarkung Eschelbach aufgeklärt: Verursacher muss für Entsorgung aufkommen

Montabaur. Zunächst fanden sich in den Ablagerungen Hinweise auf ein bereits verstorbenes Ehepaar aus Bendorf am Rhein. Die ...

Weitere Artikel


Zwei Trunkenheitsfahrten: Fahrt mit plattem Reifen sowie Stopp im Straßengraben

Arnshöfen/Hüblingen. Am Sonntag (5. Juni) gegen 22 Uhr fiel einem aufmerksamen Bürger ein Pkw auf, welcher an einem Rad nur ...

Autobahnkontrolle: Mitführen und Einnahme von Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis

Kleinmaischeid/Wirges/Heiligenroth. Ein durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht. Die Weiterfahrt wurde nach Durchführung ...

"Blasmusik meets Rock" - Rock am Turm in Hartenfels

Hartenfels. Zum Festivalgelände ist zu sagen, dass es wohl in ganz Deutschland nur wenige Locations gibt, die dem Burg-Berg, ...

Helferskirchen: Alkoholisierter Fahrer in Schlangenlinien unterwegs

Helferskirchen. Der Fahrzeugführer konnte daraufhin umgehend ermittelt und ausfindig gemacht werden. Er stand erheblich unter ...

Eine Herde blauer Friedensschafe weidet zurzeit im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Die blaue Friedensherde ist ein Werk der Aktionskunst der Kölner Künstlerin Bertamaria Reetz und des in Rheinberg ...

Buchtipp: „Seelenglück meiner Dankbarkeit“ und „Chaosliebe meiner Ordnung“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Alle Menschen streben nach Glück, viele setzen es mit Erfolg gleich. Tina Hüsch lebt ihr glückliches ...

Werbung