Werbung

Pressemitteilung vom 02.06.2022    

Nentershausen: Teenager aus VG Montabaur und VG Diez besprühten Einkaufsmarkt

Am Mittwochabend (1. Juni) zwischen 22.05 Uhr und 22.09 Uhr wurden von vier Jugendlichen in der Koblenzer Straße die Mauern eines Einkaufsmarktes mit Farbe besprüht und dadurch beschädigt. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Symbolfoto: Archiv

Nentershausen. Durch Zeugenhinweise konnten die eingesetzten Kräfte der Polizeiinspektion Montabaur vier Jugendliche in der Unterdorfstraße feststellen, die beim Anblick der Polizei zu Fuß flüchteten.

Zwei Jugendliche konnten von den eingesetzten Kräften schnell festgesetzt und die anderen beiden Jugendlichen anschließend ermittelt werden. Tattypische Spuren wie Farbanhaftungen oder auch eine Sprühdose wurden bei den Jugendlichen festgestellt. Die vier jungen Leute waren alle im Alter zwischen 15 und 16 Jahren und aus der Verbandsgemeinde Montabaur oder Verbandsgemeinde Diez und wurden nach der Sachverhaltsaufnahme an die Eltern übergeben. Strafanzeige wurde vorgelegt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Serie der Flächenbrände geht weiter - Feuerwehr Hamm war in Niederirsen

Niederirsen. Als die alarmierte Feuerwehr Hamm vor Ort eintraf, brannte die Fläche in voller Ausdehnung. Es handelte sich ...

Betrieb in Bad Marienberg: Unbekannte stehlen 33 Kupferplatten

Bad Marienberg. Einbruchsdiebstahl in einen metallverarbeitenden Betrieb! Durch unbekannte Täter wurde zunächst eine Schließkette ...

Polizei Montabaur: Mehrere Verkehrsdelikte unter Alkohol und Drogen

Region. Um 12.50 Uhr kontrollierte eine Streife in der Bergstraße von Nordhofen einen 26-jährigen Auto-Fahrer. Da dieser ...

Update II: Großer Herrgott Montabaur - Schwerer Verkehrsunfall auf B 49

Region. Die Unfallursache konnte bisher noch nicht benannt werden. Die Bundesstraße blieb mehrere Stunden voll gesperrt. ...

Spendenwanderung in Limbach - mitwandern und Gutes tun

Limbach. Für jeden erwanderten Kilometer spendet die Sparkasse 2 Euro an ein Projekt auf ihrer digitalen Spendenplattform ...

Weitere Artikel


Von Regen bis Sonnenschein – ein Pflanztag für alle Sinne

Enspel. Große, hohe Beete waren für die Aktion vorbereitet worden. Und das sah schon mal an sich prächtig aus. Wollziest, ...

Kreisverwaltung führt Impfangebot für Ukrainer fort

Montabaur. Um auf den Bedarf zu reagieren, bietet das Gesundheitsamt seit März jeden Freitag eine niederschwellige Möglichkeit ...

Flugplatzfest des FSV Ailertchen

Ailertchen. Die Fallschirmspringer von SkyConcept können bei klarem Flugwetter ebenso bestaunt werden, wie die Vielzahl von ...

Schloss Montabaur: das gelbe Wahrzeichen über den Dächern der Stadt

Montabaur. Ein echtes Wahrzeichen der Stadt Montabaur ist das gelbe, auf dem Schlossberg über der Stadt thronende Schloss ...

Deutscher Meister Mario Müller lässt Modellflugzeuge gekonnt Kurven drehen

Neitersen. Den berühmten Wind konnte man allerdings deutlich hören bei Müllers Flugschau mit einem großen, 20 Kilogramm schweren ...

Chor aus Westerwald freut sich über Platz drei beim Deutschen Chorfest in Leipzig

Altenkirchen. "Immer noch unfassbar", sagt Michael Sauerwald im Brustton der Überzeugung und schüttelt (zum wievielten Mal ...

Werbung