Werbung

Nachricht vom 01.06.2022    

Westerwälder Rezepte: Erdbeerkuchen vom Blech mit Pudding

Von Helmi Tischler-Venter

Kein Wochenende ohne Kuchen! Das war früher Gesetz in unserer Familie. Erdbeerkuchen war besonders beliebt, da die Erdbeerschwemme jedoch immer mit der Heuernte zusammenfiel, musste es schnell gehen mit der Kuchenbäckerei. Daher backte die Oma gern einen großen Blechkuchen, der durch die Vanillecreme unter den Früchten die hungrige Familie satt machte.

Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Die unterste Schicht ist ein lockerer Rührteig. Während er backt, wird der Vanillepudding für die nächste Schicht gekocht und nach kurzer Abkühlzeit auf dem Boden verteilt. Die Erdbeeren werden während der Abkühlzeit vorbereitet, dann auf dem Pudding ausgelegt und mit Glasur überzogen.

Zutaten:
Rührteig:

300 Gramm weiche Butter
220 Gramm Zucker
1 Packung Vanillinzucker
1 Prise Salz
5 Eier
270 Gramm Mehl
3 Teelöffel Backpulver
50 Milliliter Milch
etwas Butter für die Form

Vanillepudding:
850 Milliliter Milch
2 Packungen Vanillepuddingpulver
80 Gramm Zucker

Belag:
1 Kilogramm Erdbeeren
2 Päckchen roter Tortenguss mit Erdbeergeschmack
2 Esslöffel Zucker
500 Milliliter Wasser

Zubereitung:
Backblech mit hohem Rand einfetten und mit Backpapier oder Backfolie auslegen. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze beziehungsweise 160 Grad Umluft vorheizen.

Weiche Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter Zugabe von Milch unterrühren. Den Teig auf das Blech streichen und circa 30 Minuten backen. Erkalten lassen.



In der Zwischenzeit den Pudding zubereiten. Dafür 800 Milliliter Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Die zwei Päckchen Vanillepuddingpulver mit dem Zucker und der restlichen Milch verrühren. Diese Mischung unter Rühren in die kochende Milch geben und etwa zwei Minuten köcheln lassen. Den Pudding in eine Schüssel füllen, mit Folie bedecken und etwas abkühlen lassen.

Einen Backrahmen oder Backpapierstreifen um den Kuchen stellen. Abgekühlten Pudding auf den Boden geben und glattstreichen.

Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und das Grün entfernen. Die Früchte halbieren und den Kuchen dachziegelartig dicht damit belegen.

Zum Schluss zwei Päckchen Tortenguss nach Packungsangabe mit Zucker und Wasser verrühren und in einem Topf zum Kochen bringen. Mit einem Löffel über die Erdbeeren verteilen. Den Kuchen für etwa eine halbe Stunde stehen lassen, bis der Guss fest geworden ist. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Gemeinsame Übung des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Nordhofen

Selters. Mit Hilfe von Karten und Funkgeräten durchsuchten die insgesamt 16 Kinder und Jugendlichen in mehreren Gruppen das ...

Burg Greifenstein mit Glockenwelt: Geschichte zum Hören und Sehen im Westerwald

Greifenstein. Auch wenn die Burg Greifenstein zum Lahn-Dill-Kreis gehört, so liegt sie doch im geografischen Westerwald und ...

Auch im Westerwald: Weltfahrradtag am 3. Juni

Großes Umstiegs-Potential vom Auto aufs Pedelec

Montabaur. Unser Bundesland ist Spitzenreiter aller Bundesländer in Hinblick ...

Karriere nach der Lehre: Kostenlose Infoveranstaltungen der IHK Koblenz

Koblenz. Fachwirte Büro- und Projektorganisation gehören zu den umfassend qualifizierten Generalisten. Die breit angelegte ...

Amtsgericht Montabaur: Polizisten auf das Übelste beleidigt

Montabaur. Die vorgeworfenen Taten häufen sich in letzter Zeit gewaltig, anscheinend ist aktuell ein gesellschaftliches Problem ...

Immer donnerstags: Live-Treff lockt bald wieder nach Daaden

Daaden. Nach zweijähriger Pause ist der beliebte Treff für alle Musikbegeisterten im Daadetal zurück. Vier Termine sollte ...

Werbung