Werbung

Nachricht vom 24.05.2022    

"Haiderbächer Olypics" mit viel Spaß und Aktion

Bei der Feuerwehr Haiderbach (Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach) veranstaltete man bereits zum achten Mal die "Haiderbächer Olympics". Dabei handelt es sich um einen Tag der offenen Tür, bei dem vor Allem Spiel und Spaß rund um die Feuerwehr im Vordergrund stand.

Spaß bei den "Haiderbächer Olympics". (Foto: Uwe Schumann)

Breitenau. In Breitenau gab es am 21. Mai die „Haiderbächer Olympics“. Bei der Feuerwehr Haiderbach ist dies nicht nur ein „Tag der offenen Tür“, sondern man hatte dies direkt mit einem Tag der Aktion verbunden – zum Mitmachen für jedermann, also Feuerwehrleute und Bürger. Bei Mini-Spielen, die nicht nur mit dem Thema Feuerwehrwehr zu tun haben, konnten sich die Teams messen. Insgesamt 19 Teilnehmergruppen hatten sich angemeldet. Gleich ob es um das Erraten von Aufnahmen der Wärmebildkamera, dem Meistern eines Parcours, das Bedienen der Kübelspritze oder dem Stapeln von Kisten ging, es kam in den Spielen auf Genauigkeit, Geschwindigkeit und Ideenreichtum an.



Die besten Teilnehmergruppen konnten am Ende des Tages sogar ein Preisgeld und den begehrten Wanderpokal gewinnen. Aber es zählt natürlich nur der „Olympische Gedanke“: Dabeisein ist Alles. Und alle Teilnehmenden hatten sichtlich ihren Spaß. Nach den Wettkämpfen wurde selbstverständlich auch gefeiert. Bei der Afterolympics-Party sorgte ein DJ für abwechslungsreiche Musik und gute Stimmung. (Uwe Schumann)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ...

Horhausen: "Häusliche Pflege: Ziemlich miese Prognose"

Region. Die Gruppenstunden finden monatlich am zweiten Mittwoch ab 14.30 im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen statt. Betroffene, ...

Oberelbert beschließt Gestaltungs- und Erneuerungsprogramm für den Friedhof

Oberelbert. Der am Ortsausgang von Oberelbert gelegene Friedhof ist für die Gemeinde eine bedeutende Einrichtung. Die Begräbnisstätte ...

Tierschutztransportverordnung: Tragweite politischer Entscheidungen wird unterschätzt

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat in einer Videokonferenz mit dem zuständigen Umweltministerium ...

Bischof Georg Bätzing zu Gast in St. Laurentius, Nentershausen

Nentershausen. Daher soll bei diesem Besuch viel Zeit sein für den persönlichen Kontakt mit den Menschen. Den Auftakt bildet ...

Caan: Hochwertige E-Mountainbikes entwendet - Zeugen gesucht

Caan. In der Zeit vom Montag (27. Juni) bis Donnerstag (30. Juli) wurden aus einem unverschlossenen Geräteschuppen im Caanerfeld, ...

Weitere Artikel


Gut gerüstet: Rheinland-pfälzische Amtstierärzte übten den Tierseuchenfall

Westerwaldkreis. Die Fortbildung bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Unter anderem haben die Tierseuchen-Experten ...

Mehr Geld für 2.260 Reinigungskräfte im Westerwaldkreis gefordert

Montabaur. „Aktuell erhalten Reinigungskräfte mindestens 11,55 Euro pro Stunde – also weit mehr als den gesetzlichen Mindestlohn. ...

Promenadenweg in Montabaur: Ziegen als Grünpfleger im Einsatz

Montabaur. Große und kleine Passanten haben Spaß daran, die Tiere "bei der Arbeit" zu beobachten. Das Beweidungsprojekt ist ...

Die "Volkszählung" ist auch im Westerwaldkreis gestartet: Online-Variante bietet Vorteile

Westerwaldkreis. Ziel der Erhebung ist die Ermittlung verlässlicher Bevölkerungszahlen und Daten zur Demografie für Gemeinden, ...

Selters: Betrunkener randaliert, pöbelt und rennt der Polizei davon

Selters. Am Montagabend (23. Mai) in der Zeit zwischen 17.41 Uhr bis 19.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Montabaur zum ...

Himmelfahrt auf dem Flugplatz Montabaur feiern

Westerwaldkreis. Am Donnerstag, 26. Mai, feiern die Besucher ab 10 Uhr zunächst den Himmelfahrtsgottesdienst und danach startet ...

Werbung