Werbung

Nachricht vom 20.05.2022    

Gelockerte Besuchsregeln im Herz-Jesu-Krankenhaus seit 16. Mai

Das Herz-Jesu-Krankenhaus hat den seit Januar geltenden Besucherstopp seit kurzem aufgehoben. Besuche sind derzeit mit Einschränkungen wieder möglich. Aufgrund der geltenden Isolationsvorgaben gilt für Corona-positive Patient*innen weiterhin ein Besucherstopp.

Foto: Symbolfoto

Dernbach. Pro Patient*in sind täglich ein bis maximal zwei Besucher gestattet. Die Besuchsdauer liegt bei maximal 1,5 Stunden. Besuchszeiten liegen zwischen 14 und 18 Uhr. Besuche außerhalb dieses Zeitfensters müssen mit der jeweiligen Station abgesprochen werden.

Ausnahmen von den neuen Regelungen gelten bei schwerstkranken Patient*innen oder Patient*innen, die im Sterben liegen. Auch bei Patient*innen mit demenzieller Veränderung oder besonderem Unterstützungsbedarf kann von den Regeln abgewichen werden.

Für den Zutritt zum Krankenhaus gilt die 3G-Regel. Besucher*innen müssen einen Impf- oder Genesungsnachweis oder einen negativen Schnelltest einer offiziellen Teststelle vorlegen. Der Test darf nicht älter sein als 48 Stunden. Bitte beachten Sie, dass zur Kontrolle auch der Personalausweis vorgelegt werden muss.



Auf dem Gelände des Krankenhauses gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Besucher*innen sind zudem angehalten, regelmäßig ihre Hände zu desinfizieren. Bei Fieber oder Erkältungssymptomen ist der Besuch des Krankenhauses weiterhin nicht gestattet.


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Grundschule Dernbach erläuft Spenden für ukrainische Flüchtlinge

Dernbach. An vier Tagen in der Zeit vom 21. bis zum 24. März lief jeden Tag eine Klassenstufe Runden am Sportplatz in Dernbach, ...

"Digitalisierung für Einsteiger" - eine Erfolgsgeschichte!

Höhr-Grenzhausen. Nachdem die ersten Grundlagen gelegt waren (Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Smartphone und ...

Freirachdorf: Straßen nach Starkregen überflutet

Westerwaldkreis. Im Einsatz waren etwa 50 Wehrleute aus Freirachdorf, Herschbach und Selters. Die Strasse wurde mittels ...

Grundschul-Pokal der VG Montabaur geht nach Neuhäusel

An diesem Wochenende finden überall Fußball-Pokalfinals auf allen Ebenen statt. In Koblenz wird zum Beispiel zwischen dem ...

Von "The Voice of Germany" zu "All together now": Penni Jo, eine Amerikanerin im Westerwald

Girkenroth. Ein kleiner Ort, nur 640 Einwohner, hier wohnt Penni Jo mit ihrer Familie. Geboren in Wisconsin, verheiratet ...

Krimilesung im Stöffelpark: Neuer Politthriller von Horst Eckert

Enspel. Der "Großmeister des deutschsprachigen Politthrillers" (hr2) liest aus seinem neuen Politthriller "Das Jahr der Gier" ...

Werbung