Werbung

Pressemitteilung vom 18.05.2022    

Beim Überholen geschnitten: Fahrerflucht bei Hellenhahn-Schellenberg

Am Dienstagmorgen (17 Mai) passierte gegen 6 Uhr zwischen auf der B 255 zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Rennerod ein Verkehrsunfall: Beim Überholen hatte der Verursacher den Gegenverkehr übersehen und drängte die überholte Fahrerin in die Leitplanke. Der Verursacher machte sich aus dem Staub.

(Symbolfoto)

Hellenhahn-Schellenberg. Die Polizei Westerburg schildert den Unfall wie folgt: Der Unfallverursacher überholte einen vorausfahrenden PKW und übersah dabei den Gegenverkehr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW nach rechts ausweichen und touchierte dabei die Leitplanke. Am PKW der Fahrzeugführerin und der Leitplanke entstanden Sachschäden. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt.

Hinweise zum Unfallverursacher/Unfallhergang bitte an die Polizei Westerburg unter der Tel.: 02663/9805-0.


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Berufswahl: Mit Klick zum Glück

Montabaur. Wer in einer solchen Zwickmühle steckt, sollte die digitale Infoveranstaltung
Mit Klick zum Glück am Mittwoch, ...

"Zukunftsstartern" gelingt der Berufsabschluss im zweiten Anlauf

Montabaur. Junge Erwachsene haben die Chance, im zweiten Anlauf einen Berufsabschluss zu erwerben. Unternehmen eröffnet sich ...

Kreismusikschule bietet Möglichkeit der kostenfreien Probestunden

Westerwaldkreis. Die Schule hilft laut Kreishaus den Westerwälderinnen und Westerwäldern dabei, (versteckte) Talente zu entdecken, ...

Psychische Gesundheit in Familien stärken – Vortrag im Westerburger Ratsaal

Westerburg. Im Rahmen des „Westerburger Dialogs“ bietet das Diakonische Werk in Westerburg am Freitag, dem 15. Juli von 15.30 ...

Dachfest im Kirchgarten: Emmerichenhain feiert Abschluss der Kirchensanierung

Emmerichenhain/Rennerod. Doch so richtig los ging es mit der Renovierung dann erst im August 2021. Zunächst hatte es wegen ...

Emotionale Abschlussfeier der Fachoberschule "Hachenburger Löwe" in Hachenburg

Hachenburg. Freude auf der einen Seite, dass man einen wichtigen Lebensabschnitt hinter sich gelassen hat, um sich der Zukunft ...

Weitere Artikel


Rasenmäher in Limbach geklaut: Weißer Transporter in Verdacht

Limbach. Dieser weiße Transporter sei auch zuvor durch andere Straßen in Limbach gefahren. Hinweise, insbesondere zum Kennzeichen ...

Westerwaldwetter: Starkregen und heftige Gewitter am Donnerstag und Freitag

Region. Schwere Gewitterlagen sind laut dem Deutschen Wetterdienst im Mai an und für sich nicht völlig ungewöhnlich. Am Donnerstag ...

Endlich wieder Summer Classics in Ransbach-Baumbach!

Ransbach-Baumbach. Coronabedingt musste das Summer Classics leider in den letzten Jahren ausfallen, nun möchte die Stadt ...

Gegen das Vergessen: Bekommt Westerburg bald "Stolpersteine"?

Westerburg. „Der Mensch wird nur vergessen, wenn sein Name nicht mehr existiert“, so steht es im Talmud geschrieben, einem ...

Ausländerbehörde arbeitet auf Hochtouren: Warum die Registrierung Geflüchteter so lange dauert

Montabaur. Denn erst die Registrierung und anschließende Erteilung der Aufenthaltserlaubnis eröffnet den Zugang zum Arbeitsmarkt ...

Vom Seniorenzentrum zum "Campus"? Warum das Ignatius-Lötschert-Haus ein neues Konzept braucht

Horbach. Dabei geht es künftig nicht nur um Wohnen und Pflege, sondern auch darum, zukunftsfeste Beratungs-, Begegnungs- ...

Werbung