Werbung

Nachricht vom 18.05.2022    

Tag der Pflege 2022: KHDS dankt den Pflegekräften

Traditionell steht der 12. Mai jedes Jahr im Zeichen der Pflege, gewidmet der Vorreiterin der modernen Pflege, der englischen Krankenschwester Florence Nightingale. Die Klinikleitung des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) nutzte den Tag, um auf die besondere Bedeutung der KHDS-Gesundheits- und Krankenpflegern im Dienst für die Patienten aufmerksam zu machen.

KHDS-Pflegedirektor Tim Scharein (re.) dankte den Kollegen: Ohne Pflege geht es nicht. (Foto: KHDS)

Dierdorf / Selters. „Wir danken heute unseren Pflegefachkräften für ihr verantwortliches Handeln, ihr Durchhaltevermögen und ihre Kraft – ganz besonders in den vergangenen Monaten“, sagte der stellvertretende Klinikgeschäftsführer Jörg Geenen. Und Pflegedirektor Tim Scharein ergänzte: „Die Kollegen sind Tag für Tag mit viel Fürsorge und Empathie an der Seite der Patienten. Sie leisten einen entscheidenden Beitrag für die hohe Qualität in der Patientenversorgung. Das verdient unsere höchste Anerkennung.“

Mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedankte sich die Klinikleitung bei den Pflegefachkräften. „Mit fast 300 Mitarbeitern ist die Pflege die größte Berufsgruppe im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters. Sie sorgen rund um die Uhr für die Betreuung unserer Patienten und sind mit großem Einsatz für sie da. Da ist der Tag der Pflege ein willkommener Anlass, unseren Dank und unsere Anerkennung auszudrücken“, so Rolf-Peter Leonhardt, Verwaltungsratsvorsitzender des KHDS. Denn ohne Pflege geht es nicht: Sie ist das Bindeglied zwischen Ärzten und Patienten und leistet einen wichtigen Beitrag zur Genesung: 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtliche Treffen bei "Advent unterm Kirchturm" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. „Advent unterm Kirchturm“ nennen sich diese wöchentlichen Treffen. Jede Woche beginnen sie um 16.30 Uhr ...

Klezfluentes Klezmer in Montabaur - jüdische Lieder mit Herzblut

Montabaur. Getragene Horas rühren die Seele und schnelle Freilachs animieren das Tanzbein, wenn die Klarinetten und Saxophone ...

Biogas-Pipeline "WW-Stream 1" liefert künftig grüne Energie direkt zur Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Erzeugt wird der grüne Energieträger in einem neu gebauten System, das auf dem Gelände der Kläranlage in Hachenburg ...

Fahrbahnerneuerung zwischen AS Diez und AD Dernbach wird im Januar 2023 abgeschlossen

Dernbach. Ursprünglich war vorgesehen, die Fahrbahnerneuerung im genannten Streckenabschnitt bis zum Jahresende abzuschließen. ...

Bedrohung mit Pistole in Freilingen - Zeugenaufruf

Im ersten Fall bedrohte eine männliche Person (circa 35 bis 40 Jahre, Glatze, Camouflage-Hose, schwarze Jacke) in Höhe der ...

Hund statt Hähnchen? Frau wirft Dackel in Koblenzer Dönerladen

Koblenz. Im Anschluss sei die Frau in ihr Auto gestiegen und über eine rote Ampel davongefahren. Die Einsatzkräfte der Polizei ...

Weitere Artikel


Wahlen und Mitglieder: FDP Westerwald mehr als zufrieden mit eigener Bilanz

Region. Diese Bilanz suche seinesgleichen. Mehr als zufrieden blickt der FDP-Kreisverband in einer Pressemitteilung auf seinen ...

Vom Seniorenzentrum zum "Campus"? Warum das Ignatius-Lötschert-Haus ein neues Konzept braucht

Horbach. Dabei geht es künftig nicht nur um Wohnen und Pflege, sondern auch darum, zukunftsfeste Beratungs-, Begegnungs- ...

Ausländerbehörde arbeitet auf Hochtouren: Warum die Registrierung Geflüchteter so lange dauert

Montabaur. Denn erst die Registrierung und anschließende Erteilung der Aufenthaltserlaubnis eröffnet den Zugang zum Arbeitsmarkt ...

Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat mit pochiertem Ei

Dierdorf. Zutaten pro Person:
40 Gramm schwarze Linsen
40 Gramm rote Linsen
Körnige Gemüsebrühe aus dem Glas
½ rote Zwiebel
120 ...

Betrugsmasche per SMS: Warnung vor fälschlichen Zahlungsaufforderungen

Region. Die Betrüger verwenden bei den fälschlichen Zahlungsaufforderungen folgenden Text:

„Ihre offene Forderung mit ...

Der Kulturrenner(od) im Juni – Mittsommer

Rennerod. Mittsommer heißt singen, tanzen und pure Lebensfreude. „Simone Wehmeyer & Das Ensemble KlangArt“ feiern in diesem ...

Werbung