Werbung

Nachricht vom 18.05.2022    

Westerwälder Rezepte: Bunter Linsensalat mit pochiertem Ei

Von Helmi Tischler-Venter

Eiweißreich und lecker sind die Linsen, die zusammen mit Gemüse und Kräutern schnell zu einem schmackhaften Frühlings-Salat komponiert werden. Wenn die beiden Linsensorten getrennt gegart werden, behalten sie ihre Farben. Gemüse und ein pochiertes Ei vervollkommnen das Gericht.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Zutaten pro Person:
40 Gramm schwarze Linsen
40 Gramm rote Linsen
Körnige Gemüsebrühe aus dem Glas
½ rote Zwiebel
120 Gramm Blumenkohlröschen
40 Gramm gehackte Haselnüsse
4 Kirschtomaten
4 Stangen Spargel
½ Kopfsalat
2 Stängel Thymian
Schnittknoblauch
Zucker
Salz
Pfeffer
Balsamico-Essig
Olivenöl
1 Ei

Zubereitung:
Zuerst die schwarzen Linsen waschen und mit einem Teelöffel Gemüsebrühe in 200 Milliliter Wasser kochen. Sie brauchen etwa 20 Minuten, bis sie weich sind. Die roten Linsen sind bereits nach etwa zehn Minuten gar, deshalb werden sie später mit Wasser und Bouillonpulver zum Kochen gebracht. Das Kochwasser sollte am Ende der Kochzeit aufgesogen sein, falls es zu schnell verdunstet, noch etwas Wasser nachgießen.

Blumenkohlröschen in etwas Salzwasser bissfest garen. Haselnüsse hacken und in einer unbeschichteten Pfanne goldgelb rösten. Spargel schälen und in etwas Wasser mit je einer Prise Salz und Zucker garen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Thymian und Schnittknoblauch waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Ein Teelöffel Balsamico-Essig mit einem Teelöffel Öl und je einer Prise Salz und Zucker verrühren.Kopfsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Salatblätter auf einem Teller verteilen.



Schwarze und rote Linsen mischen und auf die Salatblätter geben. Blumenkohlröschen, Haselnüsse, Spargel und Zwiebelringe darauf verteilen. Thymianblättchen abstreifen und Schnittknoblauch in kleine Stücke schneiden. Beide Kräuter über die Linsen streuen. Vinaigrette über das Gemüse träufeln.

200 Milliliter Wasser mit einem Esslöffel Essig zum Kochen bringen. Sobald die Brühe kocht, wird sie mit einem Löffel schnell gedreht. Ein Ei am Topfrand aufschlagen und in die Flüssigkeit gleiten lassen. Da diese sich dreht, wickelt sich das Eiweiß um den Dotter. Nach etwa vier Minuten Kochzeit ist das Eiweiß fest und der Dotter noch flüssig. Drücken Sie eine Delle in die Mitte der Linsen und setzen Sie das pochierte Ei hinein. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Weitere Artikel


Tag der Pflege 2022: KHDS dankt den Pflegekräften

Dierdorf / Selters. „Wir danken heute unseren Pflegefachkräften für ihr verantwortliches Handeln, ihr Durchhaltevermögen ...

Wahlen und Mitglieder: FDP Westerwald mehr als zufrieden mit eigener Bilanz

Region. Diese Bilanz suche seinesgleichen. Mehr als zufrieden blickt der FDP-Kreisverband in einer Pressemitteilung auf seinen ...

Vom Seniorenzentrum zum "Campus"? Warum das Ignatius-Lötschert-Haus ein neues Konzept braucht

Horbach. Dabei geht es künftig nicht nur um Wohnen und Pflege, sondern auch darum, zukunftsfeste Beratungs-, Begegnungs- ...

Betrugsmasche per SMS: Warnung vor fälschlichen Zahlungsaufforderungen

Region. Die Betrüger verwenden bei den fälschlichen Zahlungsaufforderungen folgenden Text:

„Ihre offene Forderung mit ...

Der Kulturrenner(od) im Juni – Mittsommer

Rennerod. Mittsommer heißt singen, tanzen und pure Lebensfreude. „Simone Wehmeyer & Das Ensemble KlangArt“ feiern in diesem ...

"Food For Future"-Festival im Kino Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Ute Maria Lerner möchte mit der Auswahl ihrer Programmpunkte und Filme Impulse geben, wie eine lebens- und liebenswerte ...

Werbung