Werbung

Nachricht vom 17.05.2022    

Traditionelles Jazzfrühschoppen am Vatertag mit Dirk Raufeisen

Nach zwei Jahren Coronapause laden die Eisenbahnfreunde Westerwald und das Kulturbüro VG Westerburg nun endlich wieder zum Vatertagsfrühschoppen im historischen Lokschuppen des Erlebnisbahnhofes in Westerburg ein. Live zu Gast bei freiem Eintritt ist in diesem Jahr der Pianist, Sänger und Entertainer Dirk Raufeisen. Für Essen und Trinken sorgt nach bewährter Manier das Team des Erlebnisbahnhofes Westerburg.

Foto: Privat

Westerburg. Dirk Raufeisen zählt schon lange zu den besten Jazzpianisten in Europa. Der heute in Luzern lebende deutsche Pianist, Sänger, Dirigent und Musikproduzent arbeitet mit vielen weltbekannten Jazzgrößen zusammen und produziert zahlreiche Tonträger in seinem eigenen Tonstudio. Er hat an mehr als 40 Alben mitgewirkt und ist in vielen Ländern Europas aufgetreten.

Schon in jungen Jahren erregt Dirk Raufeisen mit Auftritten in der Jazzband des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums Büdingen erste Aufmerksamkeit von Fachleuten. 1988 nimmt er als Gast am „2. International Festival at Sea“ teil. Dort werden sowohl die engagierten Jazzgrößen als auch die Fachpresse auf ihn aufmerksam. In Jamsessions spielt er bereits mit weltbekannten Stars. In den Folgejahren wird er vom Festival engagiert und trifft dort auf Musiker wie z. B. Harry Sweets Edison, Clark Terry, Red Holloway, Jimmy Woode, Charly Antolini u. v. a.
Zu den besonderen Auszeichnungen gehören der erste Preis am Piano beim hessischen Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ 1991. sowie der Kulturpreis des Wetteraukreises 2002.
Sein Solo-Programm „Von den Beatles bis zu Oscar Peterson“ zeigt die volle musikalische Bandbreite von Dirk Raufeisen. Technische Perfektion und ein ausgeprägtes Feeling für Melodien sorgen für ein ganz besonderes Klangerlebnis. Der Blues ist fester Bestandteil von seinem Klavierspiel.



Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 26. Mai von 11 bis 14:00 Uhr im Erlebnisbahnhof Westerwald statt, der Eintritt ist frei. Veranstalter sind bei der Kooperationsveranstaltung der Erlebnisbahnhof Westerwald und das Kulturbüro VG Westerburg.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musik und Barbecue mit "2inJoy"

Rennerod. Für das leibliche Wohl wird mit einem Grill-Buffet und sommerlichen Getränken gesorgt. Sollte das Wetter an diesem ...

Annegret Held liest im Ratssaal Westerburg

Westerburg. „Es ist nun über dreißig Jahre her. Alle sind froh, dass Gras darüber gewachsen ist. Da komme ich daher und grabe ...

"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Der Stöffel-Park ist laut Selbstangabe dafür bekannt, dass dort junge aufstrebende Künstler in allen Bereichen gefördert ...

Mittsommer wurde auch im Westerwald gefeiert

Rennerod. Es sind die „Weißen Nächte“, die Sommersonnenwende, die Zeit des Jahres, in der die Nächte am kürzesten sind. Mittsommer ...

Treffpunkt Alter Markt 2022: "Metal meets Meistersänger" in Hachenburg am 14. Juli

Region. Am Donnerstag, dem 14. Juli, präsentiert die Hachenburger Kultur-Zeit mit dem zweiten Konzertabend der Event-Reihe ...

Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Altenkirchen. Ein Budget von über 300.000 Euro, das von vielen Finanziers getragen wird, ist auch ein Markenzeichen des Veranstaltungsreigens ...

Weitere Artikel


"Food For Future"-Festival im Kino Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Ute Maria Lerner möchte mit der Auswahl ihrer Programmpunkte und Filme Impulse geben, wie eine lebens- und liebenswerte ...

Der Kulturrenner(od) im Juni – Mittsommer

Rennerod. Mittsommer heißt singen, tanzen und pure Lebensfreude. „Simone Wehmeyer & Das Ensemble KlangArt“ feiern in diesem ...

Betrugsmasche per SMS: Warnung vor fälschlichen Zahlungsaufforderungen

Region. Die Betrüger verwenden bei den fälschlichen Zahlungsaufforderungen folgenden Text:

„Ihre offene Forderung mit ...

Kennen Sie schon das "Tierschutzlädchen" des Tierheims Ransbach-Baumbach?

Ransbach-Baumbach. Wer ein Puzzle oder gutes Buch sucht, wird genauso fündig, wie jemand, der ein knallpinkes original Petticoat ...

Feuerwehrmann Peter Reusch aus dem Vorstand verabschiedet

Helferskirchen. Nach seiner Tätigkeit als Wehrführer von 1999 bis 2005, die er aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, ...

Frische Ideen zu neuem Aufbruch bei Westerwälder Christdemokraten

Hachenburg. Die CDU-Kreisvorsitzende Jenny Groß MdL machte in ihren Begrüßungsworten deutlich, dass der Erneuerungs- und ...

Werbung