Werbung

Nachricht vom 17.05.2022    

Kennen Sie schon das "Tierschutzlädchen" des Tierheims Ransbach-Baumbach?

Das Tierschutzlädchen befindet sich in den alten Büroräumen der Firma Letschert, fast am Ende des Mühlenweg. Hier bekommt man auf rund 45 Quadratmetern fast alles, von A wie Abendkleid über M wie Mountainbike bis hin zu Z wie Zeitungsständer und alles zu einem günstigen Preis. Es werden wirklich fast für jeden Geschmack Dinge angeboten, die die Tierschützer und Freizeitverkäuferinnen über Spenden erhalten.



Foto: Symbolbild

Ransbach-Baumbach. Wer ein Puzzle oder gutes Buch sucht, wird genauso fündig, wie jemand, der ein knallpinkes original Petticoat sucht. Dieses wurde vor nicht all zu langer Zeit an eine Kundin verkauft, die schon lange so etwas suchte. Auch kulinarisch kommt man hier voll auf seine Kosten, der Geheimtipp unter den Stammgästen ist „Ulrikes Marmelade“. Sie hat irgendwann mal ein paar Gläser mitgebracht, diese waren ratzfatz ausverkauft. Seitdem kommt sie mit dem Kochen kaum noch hinterher und es sind weitere Tierschützer in die Hobby-Marmeladen-Produktion für den guten Zweck eingestiegen. Von Holunderblüte über Hagebutte-Orange bis hin zu Mandarine-Kokosnuss gibt es immer wieder „exotische“ Sorten, die man im Supermarkt sicher nicht bekommt.



Im Tierschutzlädchen trifft man sich auch zum Kaffee, Gebäck und Plausch und sitzt bei schönem Wetter schon mal draußen in der Sonne. Hier erzählt man sich dann auch solch witzige Dinge, dass eine Kundin ihre eigene Hose, welche sie eine Woche zuvor selbst gespendet hat, unwissentlich wieder gekauft hat. Sie fand sie so toll und bequem. Erst ihrem Mann ist aufgefallen, dass es ihre eigene war. Das Tierschutzlädchen ist quasi ein Insider-Tipp und hat viele Stammkunden, die die persönliche und freundliche Atmosphäre zu schätzen wissen. Aber natürlich ist jeder neue Kunde herzlich willkommen zu stöbern und Dinge für den guten Zweck zu kaufen.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.



Der Erlös geht zu hundert Prozent an das Tierheim Ransbach-Baumbach. Viele Tiere im Tierheim Ransbach-Baumbach suchen noch ein Zuhause – schauen Sie doch gerne mal auf der Homepage des Tierheims vorbei: tierheim-ransbach-baumbach.de.



Das Tierheim sowie das Tierschutzlädchen finden Sie in 56235 Ransbach-Baumbach im Mühlenweg (zum Tierheim bitte ganz durchfahren, das Lädchen liegt ca. auf dem halben Weg auf der rechten Seite) Sie erreichen das Tierheim zu folgenden Zeiten unter der Telefonnummer 0176-42208286: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten nicht die regulären Öffnungszeiten. Selbstverständlich wird trotzdem dafür Sorge getragen, dass die aktuellen Bewohner möglichst schnell ein passendes Zuhause finden.



Wer konkretes Interesse an einem Tier hat, kann sich gerne vorab per E-Mail, Facebook oder auf dem Tierheim-Handy informieren. Termine können dann, der aktuellen Lage und den Vorschriften angepasst, früher oder später wahrgenommen werden. In Notfällen wenden Sie sich an die für Sie zuständige Polizeibehörde, das Ordnungsamt oder Veterinäramt und bei medizinischen Notfällen, an einen Tierarzt/Tierklinik in Ihrer Nähe.



Mehr dazu:   Kultur & Freizeit  
Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aus Einrichtung in Neuwied weggelaufen: 13-jährige Amanda Voigt wird vermisst

Region. Wer kann Angaben zu dem Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die 13-jährige Amanda Voigt wann und wo zuletzt ...

Das leistet die Rettungshundestaffel Westerwald für die Gemeinschaft

Region. Jeden Sonntag treffen sich die Hundeführerinnen und Hundeführer der BRH Rettungshundestaffel Westerwald von 10 bis ...

Georg Bätzing besucht Ökumenische Jugendkirche "Way to J" und steht Rede und Antwort

Selters. Bei Pizzabrötchen und Getränken sitzen der Bischof und die jungen Leute auf bequemen Sesseln und Sofas. Die Stimmung ...

Bürgerinitiative und NABU wollen gemeinsam das Eitelborner "Wäldchen" retten

Eitelborn. Am Samstag, 2. Juli, hatten NABU und Bürgerinitiative zu einer gemeinsam Infoveranstaltung, Diskussion und botanischer ...

Freiwillige Feuerwehr Bad Marienberg wählt stellvertretenden Wehrführer

Bad Marienberg. Zur Wahl stellten sich die beiden Bad Marienberger Kameraden Christian Paul und Sascha Stimper. 46 Wahlberechtigte ...

45 Jahre Städtepartnerschaft: Auftakt der Feierlichkeiten am 24. Juni in Montchanin

Wirges. Herzlich begrüßten der Bürgermeister von Montchanin Jean-Yves Vernochet, der erste Beigeordnete Yohann Cassier sowie ...

Weitere Artikel


Traditionelles Jazzfrühschoppen am Vatertag mit Dirk Raufeisen

Westerburg. Dirk Raufeisen zählt schon lange zu den besten Jazzpianisten in Europa. Der heute in Luzern lebende deutsche ...

"Food For Future"-Festival im Kino Cinexx Hachenburg

Hachenburg. Ute Maria Lerner möchte mit der Auswahl ihrer Programmpunkte und Filme Impulse geben, wie eine lebens- und liebenswerte ...

Der Kulturrenner(od) im Juni – Mittsommer

Rennerod. Mittsommer heißt singen, tanzen und pure Lebensfreude. „Simone Wehmeyer & Das Ensemble KlangArt“ feiern in diesem ...

Feuerwehrmann Peter Reusch aus dem Vorstand verabschiedet

Helferskirchen. Nach seiner Tätigkeit als Wehrführer von 1999 bis 2005, die er aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, ...

Frische Ideen zu neuem Aufbruch bei Westerwälder Christdemokraten

Hachenburg. Die CDU-Kreisvorsitzende Jenny Groß MdL machte in ihren Begrüßungsworten deutlich, dass der Erneuerungs- und ...

Ihre Stimme zählt: Das Voting zum Westerwaldcontest 2022 ist gestartet

Hachenburg. Dem Sieger winkt, neben einem Preisgeld von 1.000 Euro, ein Auftritt auf dem Alten Markt in Hachenburg am 14. ...

Werbung