Werbung

Nachricht vom 17.05.2022    

Wahl eines neuen stellvertretenden Wehrführers in der örtlichen Einheit Goddert

Die aktiven Feuerwehrleute der örtlichen Einheit Goddert haben im Zuge ihrer Dienstversammlung am 12. Mai einen neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt.

Von rechts nach links: Wehrführer Frank Feldhäuser, stellvertretender Wehrführer Benjamin Kehrlößer und Wehrleiter Tobias Haubrich. Foto: Privat

Goddert. Im Beisein des Ersten Beigeordneten und Wehrleiters der Verbandsgemeinde Selters, Tobias Haubrich, sowie dem stellvertretenden Wehrleiter Nicki Ahlborn, wurde Benjamin Kehrlößer von den 23 anwesenden wahlberechtigten Brandschützern zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. Er trat damit die Nachfolge von Tobias Tross an, der das Amt nach langjähriger Tätigkeit niedergelegt hatte.

Haubrich gratulierte Benjamin Kehrlößer zur Wahl und freute sich gemeinsam mit Wehrführer Frank Feldhäuser über eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit. Die offizielle Ernennung erfolgt auf der Dienstversammlung der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Selters.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bischof Georg Bätzing zu Gast in St. Laurentius, Nentershausen

Nentershausen. Daher soll bei diesem Besuch viel Zeit sein für den persönlichen Kontakt mit den Menschen. Den Auftakt bildet ...

Caan: Hochwertige E-Mountainbikes entwendet - Zeugen gesucht

Caan. In der Zeit vom Montag (27. Juni) bis Donnerstag (30. Juli) wurden aus einem unverschlossenen Geräteschuppen im Caanerfeld, ...

Aus Einrichtung in Neuwied weggelaufen: 13-jährige Amanda Voigt wird vermisst

Region. Wer kann Angaben zu dem Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die 13-jährige Amanda Voigt wann und wo zuletzt ...

Das leistet die Rettungshundestaffel Westerwald für die Gemeinschaft

Region. Jeden Sonntag treffen sich die Hundeführerinnen und Hundeführer der BRH Rettungshundestaffel Westerwald von 10 bis ...

Georg Bätzing besucht Ökumenische Jugendkirche "Way to J" und steht Rede und Antwort

Selters. Bei Pizzabrötchen und Getränken sitzen der Bischof und die jungen Leute auf bequemen Sesseln und Sofas. Die Stimmung ...

Bürgerinitiative und NABU wollen gemeinsam das Eitelborner "Wäldchen" retten

Eitelborn. Am Samstag, 2. Juli, hatten NABU und Bürgerinitiative zu einer gemeinsam Infoveranstaltung, Diskussion und botanischer ...

Weitere Artikel


10.000 junge Bäume in der Gemeinde Alpenrod gepflanzt

Alpenrod. In diesem Jahr nahmen die Berufsstarter, die ihre Ausbildung im Jahr 2021 begonnen hatten, erstmalig an einem nur ...

Firmanden organisierten Begegnungscafé

Montabaur. Ein Begegnungscafé - das erschien als die geeignete Plattform, dass sich Wohnungsgeber und Geflüchtete, einheimische ...

Ihre Stimme zählt: Das Voting zum Westerwaldcontest 2022 ist gestartet

Hachenburg. Dem Sieger winkt, neben einem Preisgeld von 1.000 Euro, ein Auftritt auf dem Alten Markt in Hachenburg am 14. ...

"So war das damals mit dem Sex" - Autor Peter Probst erzählt von einer Jugend in den 70ern

Enspel. Schon der Titel „Die wilde Wut des Wellensittichs“ verrät den Stil des Romans: heiter bis urkomisch. Er ist eine ...

Personalzuwachs bei den Polizei-Dienststellen im Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis

Montabaur. Nachdem sie ihr dreijähriges Studium an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz mit dem Abschluss als Bachelor ...

VG-Werke Hachenburg bitten um sparsamen Umgang mit Trinkwasser

Region. "Bitte überlegen Sie genau, ob eine private Poolbefüllung oder das Bewässern von Gartenflächen wirklich erforderlich ...

Werbung