Werbung

Nachricht vom 16.05.2022    

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Unter fachkundiger Anleitung und bei schönstem Wetter feierte bei strahlendem Mai-Sonnenschein die erste Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt im Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ in Höhr-Grenzhausen Premiere.

Fotos: Privat

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums fand zum ersten Mal in dieser Form statt und belohnte die Ideengeber sogleich mit vollem Erfolg. Auf dem Plan stand für die fünf bestens mit Akkuschraubern, Bohrern und sonstigem Werkzeug ausgestatteten Mütter mit ihren Kindern der Bau eines Leitergolf-Spiels. Schreinermeisterin Esther Lau führte zu Beginn fachkundig ins Thema ein, erklärte notwendige Grundlagen der Holzverarbeitung und erläuterte detailliert die Arbeitsschritte.

Über drei Stunden lang wurde an diesem Samstagvormittag eifrig gesägt gehämmert, gebohrt und geschraubt. Gab es Fragen oder Probleme stand Esther jederzeit mit Rat, Tat und Hilfestellung kompetent zur Seite. So konnten am Ende des Tages fünf sichtlich stolze Mütter mit ihren Kindern ein massives und selbstgebautes Leitergolf-Spiel mit nach Hause nehmen.



„Das war eine super Aktion und mal was ganz anderes. Es hat wirklich Spaß gemacht und wir sind beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder dabei!“ so das Fazit der Teilnehmer.


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aus Einrichtung in Neuwied weggelaufen: 13-jährige Amanda Voigt wird vermisst

Region. Wer kann Angaben zu dem Aufenthaltsort der Vermissten machen? Wer hat die 13-jährige Amanda Voigt wann und wo zuletzt ...

Das leistet die Rettungshundestaffel Westerwald für die Gemeinschaft

Region. Jeden Sonntag treffen sich die Hundeführerinnen und Hundeführer der BRH Rettungshundestaffel Westerwald von 10 bis ...

Georg Bätzing besucht Ökumenische Jugendkirche "Way to J" und steht Rede und Antwort

Selters. Bei Pizzabrötchen und Getränken sitzen der Bischof und die jungen Leute auf bequemen Sesseln und Sofas. Die Stimmung ...

Bürgerinitiative und NABU wollen gemeinsam das Eitelborner "Wäldchen" retten

Eitelborn. Am Samstag, 2. Juli, hatten NABU und Bürgerinitiative zu einer gemeinsam Infoveranstaltung, Diskussion und botanischer ...

Freiwillige Feuerwehr Bad Marienberg wählt stellvertretenden Wehrführer

Bad Marienberg. Zur Wahl stellten sich die beiden Bad Marienberger Kameraden Christian Paul und Sascha Stimper. 46 Wahlberechtigte ...

45 Jahre Städtepartnerschaft: Auftakt der Feierlichkeiten am 24. Juni in Montchanin

Wirges. Herzlich begrüßten der Bürgermeister von Montchanin Jean-Yves Vernochet, der erste Beigeordnete Yohann Cassier sowie ...

Weitere Artikel


Heinrich-Roth-Realschule plus spendet 14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge

Montabaur. Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule ...

WW-Lit: Katerina Poladjan liest in Hachenburg aus "Zukunftsmusik"

Hachenburg. Der 11. März 1985. Vier Generationen von Frauen, eine Kommunalka und das Ende einer Epoche: In der sibirischen ...

Musikkirche: Musikalischer Abendgottesdienst mit trio flex & friends

Ransbach-Baumbach. Pfarrer Wolfgang Weik führte durch den fröhlichen und kontrastreichen Taufgottesdienst, der in sommerlicher ...

Verbandsgemeindewerke Wirges bekommen neue Werkleitung

Wirges. Nach ihrem Abitur kam Ulrike Pfirrmann als Beamtenanwärterin zur VG Wirges und legte 1997 an der Fachhochschule für ...

Caritas-Netzwerk Asyl trifft sich wieder in Niederelbert

Westerwaldkreis. Unter anderem wird der neue Willkommenslotse der Handwerkskammer Koblenz, Thomas Risser, seine Arbeit vorstellen ...

Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Region. Ein sogenanntes Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehungen der B8 hat begonnen und die ersten Schritte wurden eingeleitet. ...

Werbung