Werbung

Pressemitteilung vom 16.05.2022    

Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Im Bundesverkehrswegeplan 2030 sind die Ortsumgehungen in Kircheib, Weyerbusch und Helmenzen gesetzlich vorgegeben. Die Bürgerinitiative "nob8ou" wendet sich gegen eine Umsetzung dieser Pläne. Nun wird bald eine Ortsgruppe Helmenzen gegründet. Alle Bürger sind eingeladen.

Logo: BI

Region. Ein sogenanntes Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehungen der B8 hat begonnen und die ersten Schritte wurden eingeleitet. "Jetzt gilt es zu handeln!", appelliert die Bürgerinitiative "nob8ou", die sich als Gegenantwort auf das Projekt gegründet hat.

Gemeinsam mit den bereits bestehenden Ortsgruppen in Kircheib und Weyerbusch gelte es, auf die Politik einzuwirken und die Umsetzung zu verhindern. Und das wird die Bürgerinitiative demnächst mit einer weiteren Ortsgruppe im Rücken machen können. In der Gründungsversammlung am Dienstag, den 31. Mai, soll es ab 19 Uhr im Westerwälder Hof um folgende Punkte gehen:

- das Gesamtprojekt des Verkehrsministeriums und die derzeitigen Planungsstand,
- die Bürgerinitiative mit ihren Orts- und Arbeitsgruppen und
- Fragen, Anregungen und Ideen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Volksparteien auf kommunaler Ebene - wohin geht die Entwicklung?

Nistertal. Bei der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung sollte aber auch die kommunale Ebene nicht vernachlässigt ...

Grüne Fraktion beantragt Wasserstudie

Montabaur. „Wir leben in Zeiten der Klimakrise. Zum einen haben wir auch im Westerwald immer weniger Niederschlag, zum anderen ...

Info-Abend der CDU zur Grundsteuerreform

Caan. Damit die Grundlagen festgestellt werden können, sind alle Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken bzw. Betrieben ...

1. Offener Wirgeser Energie-Stammtisch

Wirges. Darauf möchte die SPD Wirges Antworten und Ausblicke geben und lädt recht herzlich alle interessierten Bürger am ...

Gespräch mit Bankenvertretern: Westerwälder Banken und Sparkassen in bewegten Zeiten

Hachenburg. Neben der Information der Kommunalpolitiker über aktuelle währungs- und finanzpolitische Fragen diente die Zusammenkunft ...

CDU Bad Marienberg lädt zu Austausch ein

Bad Marienberg. Die CDU Bad Marienberg (Ortsverband) hatte auf der ersten Sitzung des neuen Vorstands Mitte Juni beschlossen, ...

Weitere Artikel


Caritas-Netzwerk Asyl trifft sich wieder in Niederelbert

Westerwaldkreis. Unter anderem wird der neue Willkommenslotse der Handwerkskammer Koblenz, Thomas Risser, seine Arbeit vorstellen ...

Verbandsgemeindewerke Wirges bekommen neue Werkleitung

Wirges. Nach ihrem Abitur kam Ulrike Pfirrmann als Beamtenanwärterin zur VG Wirges und legte 1997 an der Fachhochschule für ...

Mutter-Kinder-Schreinerwerkstatt begeistert Familien mit einer etwas anderen Aktion

Höhr-Grenzhausen. Die Kooperationsveranstaltung der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises und des Jugend- und Kulturzentrums ...

Technischer Defekt: Geparktes Auto in Mündersbach ausgebrannt

Mündersbach. Ermittlungen zufolge, dürfte ein technischer Defekt im Motorraum des Fahrzeugs brandursächlich gewesen sein. ...

Corona im Westerwaldkreis: 284 Neuinfektionen übers Wochenende


Montabaur. Die landesweite Hospitalisierungsquote liegt aktuell bei 3,51. Seit Freitag, 1. April, gilt die 33. Corona-Schutzverordnung. ...

Miteinander klingt es besser: Öffentliche Diskussion zum besseren Zusammenleben in der Stadt Selters

Selters. Aus den gesammelten Eindrücken wird Claudia Lamsfuß, eine Expertin für Quartiersentwicklung, ein Konzept erstellen ...

Werbung