Werbung

Pressemitteilung vom 16.05.2022    

Neue Besuchsregelung im Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters

Die aktuelle Entwicklung der Inzidenzwerte ermöglicht es dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS), das seit Wochen bestehende Besuchsverbot zu lockern. Ab dem Montag, 16. Mai, sind Besuche wieder möglich, wenn auch in einer eingeschränkten Form und unter Auflagen.

(Symbolfoto)

Dierdorf / Selters. Um größtmöglichen Schutz für Patienten wie Mitarbeitende zu gewährleisten, hat die Klinikleitung folgende Regelungen getroffen: Pro Patient darf einmal täglich eine Person im Zeitfenster von 14 bis 17 Uhr für maximal eine Stunde zu Besuch kommen. Während des gesamten Aufenthaltes im Krankenhaus ist grundsätzlich eine FFP2-Maske zu tragen. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Einlasskontrollen finden auch weiterhin statt.

Dr. Reinhold Ostwald, ärztlicher Direktor des KHDS erklärt: „Alle Besucher benötigen einen aktuellen negativen Antigenschnelltest, durchgeführt an einer offiziellen Teststelle. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend.“ Ab dem 16. Mai wird zusätzlich zu den in Dierdorf und Umgebung bereits etablierten Test-Zentren vor dem Haupteingang der KHDS-Betriebsstätte in Dierdorf eine externe SH-Corona-Teststelle eröffnet. Diese ist täglich von 9 bis 19 Uhr, sonntags von 12 bis 19 Uhr geöffnet, so dass Besucher bei Bedarf direkt vor Ort einen COVID-Schnelltest durchführen lassen können. In Selters bieten die bereits bekannten Testzentren hierzu die Möglichkeit. Besuche von Personen mit Erkältungssymptomen und Jugendlichen unter 16 Jahren sind nicht gestattet. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kalte Küche - nicht nur für heiße Tage

Dierdorf. Lachsschnittchen erfreuen sich erfahrungsgemäß großer Beliebtheit, deshalb sollten sie davon genügend auf die kalten ...

Höhr-Grenzhausen: Autos prallen aufeinander - Zwei Schwerverletzte

Region. Vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass ein Pkw beabsichtigt hatte, an der Einmündung der Bergstraße nach ...

Großflächiger Geländebrand bei Selters: 2000 Quadratmeter Wiese verbrannt

Montabaur. Um ein unkontrolliertes Ausbreiten des Feuers zu verhindern, musste sogar aus einem nahegelegenen Fischweiher ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Die Mühlen der Nister mit dem Rad erkunden

Limbach. Los geht es wie immer um 9.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) im Wanderdorf Limbach, dessen Mühle bereits vor ...

Kostenfrei und unbürokratisch: Kreis-VHS Westerwald bietet Deutschkurse an

Montabaur. Das Sprechen der deutschen Sprache ist der Grundstein für eine gelungene Integration in Deutschland. Wer die deutsche ...

Klosterdorf Marienthal abgehängt? Schienenersatzverkehr fährt Haltestelle nicht an

Marienthal. Die Betreiber der Gastronomiebetriebe im Klosterdorf Marienthal sind frustriert. Nachdem sich für ihre Betriebe ...

Weitere Artikel


Endlich wieder Gewerbeschau in Ransbach-Baumbach!

Ransbach-Baumbach. Da Michael Merz auch als Schirmherr der Gewerbeschau agierte, zeigte er sich sehr erfreut, dass sich gegenüber ...

Elektromobilität erleben: Klimaschutzmanager bietet Möglichkeit zum Ausprobieren

Montabaur. Das Auto ist im ländlichen Raum das zentrale Fortbewegungsmittel und somit auch im Westerwaldkreis weiterhin der ...

Erstes BMW 3er Cabrio-Treffen in Wirges war ein voller Erfolg

Wirges. Viele Vorgespräche waren notwendig, der passende Ort war schnell ausgemacht: Das neue erbaute Einkaufszentrum „Die ...

Auto mit Gegenstand beworfen auf B414 in Höhe Salzburg

Salzburg. Damit hatte der Fahrer eines Autos nicht gerechnet, als er am Samstagabend (14. Mai) die B114 in Höhe Salzburg ...

Delegiertenversammlung Schützenbezirk 13: Ehrungen standen im Mittelpunkt

Region. Die einladenden Worte des Vorsitzendem Karl-Heinz Pitton gingen nach der Totenehrung in Richtung der letzten Jahre, ...

Ein Hochwasser- und Starkregenschutzkonzept für die VG Hachenburg

Hachenburg. Unter der Leitung von Marco Dörner, erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde, wurde die Veranstaltung eröffnet, ...

Werbung