Werbung

Pressemitteilung vom 13.05.2022    

Grüne Montabaur bedanken sich bei Bürgermeisterkandidat für Simmern

Voll des Lobes und Dankes zeigt sich die Fraktion der Bündnisgrünen im Verbandsgemeinderat Montabaur in Richtung Detlev Jacobs. Er hatte bei der Ortsbürgermeisterwahl in Simmern aus Sicht seiner Partei ein "starkes Ergebnis" von rund 20 Prozent einholen können. Grundsätzlich bewerten die Grünen aus diesen Gründen die Kandidatur positiv.

Die Grüne Fraktion im Rat der Verbandsgemeinde Montabaur (mit Detlev Jacobs, ganz rechts im Bild) (Foto: privat)

Region. "Detlev Jacobs setzt sich seit Jahren im Verbandsgemeinderat und Ortsgemeinderat für eine moderne und nachhaltige Politik ein. Die VG und die Ortsgemeinde Simmern können froh sein, dass sich Jacobs mit viel Energie und Sachkenntnis einbringt", so Fraktionsvorsitzender Christian Schimmel.
Gunnar Bach, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, betonte, wie wichtig derartige Kandidaturen seien: “Natürlich hätten wir Detlev Jacobs den Wahlsieg, oder zumindest den Einzug in die Stichwahl gewünscht. Ein Ergebnis von 20 Prozent ist aber sehr respektabel und zeigt, dass sich grüne Basisarbeit lohnt.“

Die Fraktion bewertet die Kandidatur durchweg positiv. "Wir wollen den Rückenwind und die starken Ergebnisse im Kreistag und den Verbandsgemeinde Räten nutzen, um bei den kommenden Kommunalwahlen 2024 auch in den Ortsgemeinden noch stärker vertreten zu sein," schaut Schimmel schon nach vorne. Insbesondere die Themen Baurecht, Flächennutzung und Waldwirtschaft liegen in weiten Teilen in den Händen der Ortsgemeinden – dafür brauche es ein Mehr an Grünen Stimmen, so Schimmel abschließend. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


CDU: Feuerwehr im Westerwaldkreis für Katastrophenfall gut aufgestellt

Region. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Westerwaldkreises und Wehrleiter der Verbandsgemeinde Selters, Tobias ...

"Gemeinsam Zukunft gestalten" - Caan steigt in die Dorferneuerung ein

Caan. Der Ortsgemeinderat hatte die im Dorf lebenden Menschen im Rahmen der Dorfmoderation und der Dorfentwicklung zum Einstieg ...

Wahlen und Mitglieder: FDP Westerwald mehr als zufrieden mit eigener Bilanz

Region. Diese Bilanz suche seinesgleichen. Mehr als zufrieden blickt der FDP-Kreisverband in einer Pressemitteilung auf seinen ...

Frische Ideen zu neuem Aufbruch bei Westerwälder Christdemokraten

Hachenburg. Die CDU-Kreisvorsitzende Jenny Groß MdL machte in ihren Begrüßungsworten deutlich, dass der Erneuerungs- und ...

Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Region. Ein sogenanntes Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehungen der B8 hat begonnen und die ersten Schritte wurden eingeleitet. ...

Hendrik Hering zum Gespräch in der Energieagentur Westerwald zum Thema Klimaschutz und E-Mobilität

Altenkirchen. Angestoßen durch eine Anfrage aus Langenhahn zur Förderung von E-Ladestationen fand ein Gespräch im Regionalbüro ...

Weitere Artikel


Lotto-Elf hilft beim 18:2 der Stiftung Fly & Help in Kroppach großartig

Kroppach. Fußballherz, was willst Du mehr?! Das langsam sich anbahnende Ende eines lauen Frühlingstages mit angenehmen Temperaturen, ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge "Sinto meets Asia" feat. Jin Liang

Höhr-Grenzhausen. Jin Liang wurde in Wuhan, China geboren. Sie erhielt ersten Klavierunterricht bei ihrem Vater, einem Berufsschullehrer, ...

evm unterstützt Vereine

Wallmerod. Über insgesamt 2000 Euro dürfen sich drei Vereine der Verbandsgemeinde Wallmerod freuen. Mit ihrem Spendenprogramm ...

Ausstellung im Stöffel-Park: Porträts wie aus einer anderen Welt

Enspel. Bei der Vernissage waren einige Fans der beiden Kreativen anwesend und weitere Gäste, die laut dem Rückblick des ...

Realschule plus in Wirges sammelte Spenden für ukrainische Flüchtlinge

Wirges. Immer abwechselnd organisierten die Klassen den Verkauf und konnten damit insgesamt 2.145 Euro Spendengelder sammeln. ...

Westerwaldwetter: Kalte Sophie hat Sommer im Gepäck - Montag Unwettergefahr

Region. Die Kalte Sophie ist eine der fünf Eisheiligen, ihr Namenstag wird am 15. Mai gefeiert. Sie ist Sophia von Rom, die ...

Werbung