Werbung

Pressemitteilung vom 13.05.2022    

Ausstellung im Stöffel-Park: Porträts wie aus einer anderen Welt

Es sind Fotos, die neue Wirklichkeiten zeigen – mit diesen Worten kündigt der Stöffel-Park eine Ausstellung von Tobias Langer und Lisa Lehmann an. 20 großformatige Exponate – laut Veranstalter "fast wie fotografierte Gemälde" – sind bis zum 30. Juni in Enspel zu sehen.

Es sind Fotos, die neue Wirklichkeiten zeigen – mit diesen Worten kündigt der Stöffel-Park eine Ausstellung von Tobias Langer und Lisa Lehmann an. (Fotos: Tatjana Steindorf)

Enspel. Bei der Vernissage waren einige Fans der beiden Kreativen anwesend und weitere Gäste, die laut dem Rückblick des Stöffel-Parks sehr beeindruckt waren. Die beiden Singhofener (aus der Verbandsgemeinde Bad-Ems-Nassau) zeigen bis zum 30. Juni in Enspel unter anderem ein Doppelporträt mit Frauengesicht und Husky mit eisigem Blau ("Freya"). Daneben ein Wikinger, im Wasser stehend, der den Naturgewalten trotzt – und erst beim zweiten Blick sieht man das rot verfärbte Wasser um seine Beine. Ausdrucksstark ist auch die Großaufnahme eines Gesichts, das, mit einigen imposanten, leuchtendblauen Farbstrichen bemalt, eine ganz andere Kraft bekommt – hier scheint das Individuum sich mit ganz anderen Kräften zu verbinden, die Abbildung schlägt einen Bogen zu urwüchsiger Kriegsbemalung.

Daneben sind historisierende Aufnahmen im Cognac-Farbton zu sehen – ein Soldatenpaar oder eine Frau mit Garben in der Hand und geflochtenen Zöpfen –, die einen vagen Hauch der 1930er-Jahre verströmen.

Eine künstlerische Collage
Einen Mythos, einen modernen Ikarus, zeigt ein weiteres Bild, das die hohe Kunst der Macher von Langer-Fotograf exemplarisch darstellt. Die Flügel des Mannes scheinen zu brennen, zumindest sich aufzulösen. Hier stimmt erneut Make-up, Kleidung und Accessoires – für die Lisa Lehmann sorgt – und das Licht, der rauchig-dunkle Hintergrund. Dazu kommen viele Stunden der Bildbearbeitung, die Effekte herausholen, die, wie Tobias Langer erklärte, sich teilweise erst bei der Arbeit als ein richtiger Weg erweisen.



"2018 haben wir die Fotografie für uns als Paar entdeckt", erzählen die beiden, die aus der Cosplay-Szene kommen und privat eher mittelalterliche Thematiken bevorzugen. Lisa Lehmann, von Beruf Bankkauffrau, hat daher ihre Erfahrungen mit Kostümherstellung. Tobias Langer hingegen setzte sich nun intensiv mit der Fotografie und Fotobearbeitung auseinander, probierte immer neue Kameramodelle und schulte sich neben seiner Arbeit als Bauzeichner im Garten- und Landschaftsbau. Innerhalb weniger Jahre haben beide ihre Fähigkeiten rasant entwickelt. Das alles nebenberuflich.

Museumsreife Werke
Neben den großen Kunstwerken, für die sie sich mit dem Kunden viel Zeit nehmen und eine "Wohlfühlatmosphäre" aufbauen, bieten sie auch Casual-Aufnahmen im Außenbereich oder im Heimstudio an. "Unser Stil zeichnet sich durch ästhetisch-schöne, leicht düstere Porträtfotografie mit außergewöhnlichem Setting aus", lautet ihr Fazit. Selbstbewusst sagen sie, dass ihre Bilder "museumsreif" sein sollen. Ein Anspruch, dem sie bereits gerecht werden. (PM/Tatjana Steindorf)

Öffnungszeiten und Kontakt
Die Ausstellung ist sonn- und feiertags im Stöffel-Park (Stöffelstraße, 57647 Enspel) von 13 bis 18 Uhr zu sehen, dann läuft auch der Cafébetrieb. Ansonsten wird auf Wunsch zu den üblichen Eintrittszeiten geöffnet: Di–Do 10 bis 17 Uhr, Fr–So und feiertags 10 bis 18 Uhr. Für die Ausstellung alleine wird kein Eintritt erhoben.
Kontakte: www.langer-fotograf.de oder www.stoeffelpark.de



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Christmas revisited: Das Weihnachtsfest einmal anders betrachtet

Montabaur. Prof. Dr. Franziskus von Heereman lehrt seit 2016 am Stiftungslehrstuhl für Philosophie sozial-caritativen Handelns ...

Heinz Becker mit Kommunionsuhr, kurzen Unterhosen und wiederkehrenden Nikoläusen

Ransbach-Baumbach. Mit Corona und dem Durcheinander mit Impfen und Impfpflicht eröffnete der ewige Besserwisser sein Programm: ...

Dierdorf feiert Advent am Schlosspark

Dierdorf. Viele Vereine aus der Stadt und den Stadtteilen beteiligen sich an dem Markt. Die Landfrauen, der DRK-Ortsverein, ...

Tibetfreunde Westerwald laden ein zur Film-Matinée nach Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 10. Dezember, findet der Internationale Tag der Menschenrechte statt. "In Zeiten des Ukrainekrieges ...

Stimmungsvoller mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Emmerichenhain

Emmerichenhain. Das Ambiente könnte nicht besser gewählt sein. Ein attraktiv gestalteter öffentlicher Platz, der „Laurentiusplatz“ ...

Kuno Wagner jazzt im b-05 pop-up Café in Montabaur

Montabaur. Das Trio spielt in der Besetzung Gitarre (Kuno Wagner), Bass (Patrik Leuschner) und Schlagzeug (Timothy James ...

Weitere Artikel


Grüne Montabaur bedanken sich bei Bürgermeisterkandidat für Simmern

Region. "Detlev Jacobs setzt sich seit Jahren im Verbandsgemeinderat und Ortsgemeinderat für eine moderne und nachhaltige ...

Lotto-Elf hilft beim 18:2 der Stiftung Fly & Help in Kroppach großartig

Kroppach. Fußballherz, was willst Du mehr?! Das langsam sich anbahnende Ende eines lauen Frühlingstages mit angenehmen Temperaturen, ...

Lulo Reinhardt Accoustic Lounge "Sinto meets Asia" feat. Jin Liang

Höhr-Grenzhausen. Jin Liang wurde in Wuhan, China geboren. Sie erhielt ersten Klavierunterricht bei ihrem Vater, einem Berufsschullehrer, ...

Realschule plus in Wirges sammelte Spenden für ukrainische Flüchtlinge

Wirges. Immer abwechselnd organisierten die Klassen den Verkauf und konnten damit insgesamt 2.145 Euro Spendengelder sammeln. ...

Westerwaldwetter: Kalte Sophie hat Sommer im Gepäck - Montag Unwettergefahr

Region. Die Kalte Sophie ist eine der fünf Eisheiligen, ihr Namenstag wird am 15. Mai gefeiert. Sie ist Sophia von Rom, die ...

Große Danke-Aktion zum Tag der Pflege: Ohne "Miteinander" geht es nicht

Dernbach (WW). „Mit der Aktion wollen wir unsere Wertschätzung für die Arbeit der Pflegenden, aber auch für die Arbeit aller ...

Werbung