Werbung

Nachricht vom 12.05.2022    

Schulfest der Stöffelmaus-Schule mit Kunstwerken rund ums blaue Friedensschaf

Bei dem Schulfest der Stöffelmaus-Schule in Stockum-Püschen hat alles gestimmt: Bunte Bänder flatterten im Sonnenlicht vom stattlichen Maibaum, die Rollende Waldschule war da, die Kinder sangen und musizierten, auch die Vorschulkids stellten sich musikalisch vor. Und die Begrüßung übernahmen ebenfalls Kinder – unterstützt von der Schulleiterin Susanne Kersten.

Das Schulfest an der Stöffelmaus-Schule war ein voller Erfolg. (Fotos: Tatjana Steindorf)

Stockum-Püschen. Die Grundschüler standen nicht nur im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, sie brachten sich also auch tatkräftig ein, was ebenfalls für das Dekorieren und übrige Vorbereiten gilt. Nicht zuletzt war die Ausstellung rund um das blaue Friedensschaft eine fantastische Leistung.

Unter den zahlreichen Besuchern waren auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, Markus Hof, und Martin Rudolph, der Mitbringsel für die Partnerschule übergab – von Geopark-Infozentrum zu Geopark-Schule.

Wer Interesse an der Kunst der Stöffelmaus-Schüler hat, kann ihre Ausstellung über die Pfingsttage (Donnerstag, 2. Juni, bis Montag, 6. Juni) sehen, wenn das internationale Kunstprojekt der „Blauschafe“ im Stöffel-Park gastiert.

Zudem wird am Pfingstsamstag von 11 bis 17 Uhr blaue Wolle mit Spinnrädern versponnen und für Kinder gibt es ein passendes Bastelangebot. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Festakt bei der 150-Jahr Feier der Feuerwehr Montabaur

Montabaur. Die Feuerwehr gehört in jeder Ortsgemeinde zu einem wichtigen Bestandteil der Gesellschaft. Umso mehr ist es erfreulich, ...

Westerburg: Sachbeschädigung durch Feuer an Mahnmal

Westerburg. Die Polizei geht derzeit von der vorsätzlichen Herbeiführung des Brandes aus und sucht nun Zeugen, die zu diesem ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Leidenschaftlicher Vortrag zum Thema Wirtschaft: Vinzenz Baldus referierte im Stöffel-Park

Enspel. Das Misstrauen und die Missgunst gegenüber erfolgreichen Betrieben prangert er an (während Politiker sich selbst ...

Das Unwetter im Westerwaldkreis: Ein Toter nach Stromschlag, viele Schäden durch Hagel

Westerwaldkreis. Der Unfall in Wittgert geschah gegen 18.50 Uhr, als in einem Privatanwesen ein Bekannter der dort wohnenden ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Weitere Artikel


Große Danke-Aktion zum Tag der Pflege: Ohne "Miteinander" geht es nicht

Dernbach (WW). „Mit der Aktion wollen wir unsere Wertschätzung für die Arbeit der Pflegenden, aber auch für die Arbeit aller ...

Westerwaldwetter: Kalte Sophie hat Sommer im Gepäck - Montag Unwettergefahr

Region. Die Kalte Sophie ist eine der fünf Eisheiligen, ihr Namenstag wird am 15. Mai gefeiert. Sie ist Sophia von Rom, die ...

Realschule plus in Wirges sammelte Spenden für ukrainische Flüchtlinge

Wirges. Immer abwechselnd organisierten die Klassen den Verkauf und konnten damit insgesamt 2.145 Euro Spendengelder sammeln. ...

Wolga Kosaken geben Friedenskonzert in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Mächtige Stimmen werden die Zuschauer in das alte Russland entführen. Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen ...

Gutenberg-Grundschüler säten Popcorn aus

Dierdorf. Im Rahmen dieses Projekts stellt die Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ in Kooperation mit Kindergärten, Schulen, ...

Kritik um geplante Abgrenzung des Naturschutzgebietes "Nauberg"

Hachenburg. Das Antragsverfahren zum Basaltabbau ist zwar offiziell noch nicht beendet, aber seitens des Umweltministeriums ...

Werbung