Werbung

Pressemitteilung vom 11.05.2022    

Märchenhaftes Flötenspiel rund um den "Froschkönig"

In Westerburg können Besucher am 22. Mai einen ganz besonderen Ohrenschmaus erleben. Das Blockflötenensemble "Windspiel" aus Westerburg veranstaltet einen Konzertnachmittag, bei dem unter anderem die Werke aus dem "Froschkönig", mit Bildern untermalt, dargeboten werden.

Zeichnung zum Froschkönig von Ulrike Schneider. (Bild: Ulrike Schneider)

Westerburg. Das Blockflötenensemble “Windspiel“ Westerburg lädt zu einem Konzert am Sonntag, dem 22. Mai, um 17 Uhr im Pfarrsaal Christkönig in Westerburg ein. Im Zentrum steht das Märchen “Der Froschkönig“ mit Originaltext, Gemälden von Ulrike Schneider und Musik von Lance Eccles. Und noch weitere heitere Werke aus drei Jahrhunderten sind zu hören.

Das Blockflötenensemble, dessen Instrumente eine Klangpalette von Sopran bis Subbass aufweisen, feiert in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen. Es steht unter der Leitung der Musikpädagogin Doris Heisters. Zu den kleinen und großen Flöten gesellen sich in diesem Konzert auch Gitarre, Schlagzeug und Percussion.



Eine besondere Gestaltung erfährt das Märchen vom Froschkönig. Zu den zehn kurzen Musikstücken von Lance Eccles, die das Ensemble Windspiel musiziert, hat die Künstlerin Ulrike Schneider (Beilstein) zehn Bilder geschaffen, die per Beamer gezeigt werden. Dazu wird in zehn Abschnitten das Märchen erzählt. Im Anschluss an das Konzert können die Originalbilder betrachtet werden.

Der Eintritt ist frei, die Beteiligten bitten um Spenden für die Flüchtlingshilfe. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Andreas Jandl mit "Die Gurke" in Montabaur

Montabaur. Als Verb ist sie sogar im deutschen Wortschatz vertreten! Die Gäste dieser kulinarischen Lesung erfahren vieles ...

Die Band mit der Harfe: Gute Laune Tour hält auf dem Kulturgut Hirtscheid

Alpenrod-Hirtscheid. Fangen die beiden zu spielen an, hat diese Energie den Hörer längst erreicht und bringt ihn in eine ...

Bad Marienberger Sommerfestival 2022

Bad Marienberg. So bildet auch in diesem Jahr wieder der Marktplatz die Kulisse für besondere Open-Air-Konzerte. Das Hotel ...

Musik und Barbecue mit "2inJoy"

Rennerod. Für das leibliche Wohl wird mit einem Grill-Buffet und sommerlichen Getränken gesorgt. Sollte das Wetter an diesem ...

Annegret Held liest im Ratssaal Westerburg

Westerburg. „Es ist nun über dreißig Jahre her. Alle sind froh, dass Gras darüber gewachsen ist. Da komme ich daher und grabe ...

"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Der Stöffel-Park ist laut Selbstangabe dafür bekannt, dass dort junge aufstrebende Künstler in allen Bereichen gefördert ...

Weitere Artikel


"Celebrating 30 Years Tour" führt Musiker aus Irland in den Westerwald

Herschbach. Beginn in der Festhalle “Haus Hergispach“ in Herschbach (bei Selters) ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. ...

Tages des Hundes im Wildpark Gackenbach

Gackenbach. Unsere liebsten Haustiere stehen im Wild-Freizeitpark-Westerwald zum Tag des Hundes im Mittelpunkt: Am 12. Juni ...

Eisbachtaler Kader-Planungen: Mindestens 16 Spieler bleiben dem Oberliga-Team erhalten

Nentershausen. Das Team um Trainer Marco Reifenscheidt und Co-Trainer Paul Lauer kann bereits jetzt 16 Spieler aus dem aktuellen ...

Westerwälder Rezepte: Cremiger Reisbrei mit marinierten Erdbeeren

Region. Zutaten für 4 Personen:
1000 Gramm Erdbeeren (2 Schälchen)
50 Gramm Zucker
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel ...

Veilchendienstagszug Heimbach-Weis findet am 28. Mai statt

Neuwied. „Et hätt‘ och annerschd komme könne“, ist das vielsagende Motto des Veilchendienstagszuges in Heimbach-Weis. Pandemiebedingt ...

Musikkirche: D-Prüfung der Organistin Katharina Schneider

Steinen. Mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen beendet die Organistin Katharina Schneider aus Mähren ihre D-Prüfung ...

Werbung