Werbung

Pressemitteilung vom 10.05.2022    

Dreister Diebstahl einer Damenhandtasche einer Rollstuhlfahrerin

Ein solcher Diebstahl ist an Niedertracht kaum zu überbieten. Am Montag, dem 9. Mai, klauten zwei unbekannte Täter einer hilflosen Frau im Rollstuhl die Handtasche. Zeugen konnten die Täter zwar nicht stellen, die Handtasche warfen diese bei der Flucht allerdings wieder weg. Polizei sucht nach diesen Zeugen.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / stevepb)

Montabaur. Am Montag, dem 9. Mai, gegen 14.10 Uhr, entwendeten in der Bahnhofstraße in Montabaur vermutlich zwei männliche unbekannte Täter eine Damenhandtasche von einer Frau, die mit ihrem elektrischen Rollstuhl auf dem Gehweg unterwegs gewesen ist. Die geschädigte Frau war kurz abgelenkt, da ihr Sitzkissen verrutscht war, diesen Augenblick nutzten die beiden Täter aus und entwendeten die Handtasche aus einer Ablage des Rollstuhls.

Dabei wurden sie vermutlich von Zeugen beobachtet und entledigten sich kurz danach wieder der Handtasche, diese wurde anschließend mit dem kompletten Inhalt aufgefunden und der Geschädigten ausgehändigt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei hiesiger Polizeiinspektion Montabaur zu melden (02602-92260). (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Hoch Oscar bringt Hitze und Dürre

Region. Das Thermometer wird in unserer Region ab Montag, dem 8. August unter dem Hochdruckeinfluss und einer langen Sonnenscheindauer ...

Garagenbrand in Dickendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Betzdorf. Zum Brand einer Garage wurde der Löschzug Kausen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain am Sonntag ...

"Dankbar für die Gaben der Natur": Gabriele Fischer ist die Kräuterexpertin von Marienstatt

Westerburg. Bemerkenswert ist ein wunderschöner Wandbehang, der sich seit 2008 in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rothenbach ...

Trunkenheitsfahrt mit 1,93 Promille auf dem Autohof Mogendorf

Mogendorf. Nach Ansprache durch die Zeugen und der Mitteilung an die Polizei entfernte sich die junge Frau zusammen mit einer ...

Montabaur: Zeitungswagen geklaut

Montabaur. In der Eifelstraße Ecke Rhönstraße konnte der Wagen dann aufgefunden werden. Aus dem Wagen wurde die graue Regenjacke ...

Wohnhausbrand in Berod bei Wallmerod

Berod bei Wallmerod. Nach derzeitigem Kenntnisstand befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs eine Person im Wohnhaus. ...

Weitere Artikel


Neues Klettergerüst der Wolfsteinschule lockt Schüler zum Spielen in der Pause an

Bad Marienberg. Bürgermeister Andreas Heidrich durfte sich bei der Anschaffung über eine Zuwendung in Höhe von 33.650 Euro ...

Arbeiten am Stromnetz sorgen für Stromausfall am 22. Mai

Hahn am See. Am Sonntag, dem 22. Mai, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Nisterberg, Bölsberg, Kirburg, ...

Internationaler Museumstag im Landschaftsmuseum Hachenburg

Hachenburg. Ein Museumsfest als Tag der offenen Tür veranstaltet das Landschaftsmuseum Hachenburg am Sonntag, dem 15. Mai, ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Jungwildtiere bei der Wiesenmahd schützen: Landwirte und Jäger arbeiten Hand in Hand

Stockhausen-Illfurth. Der Zeitraum, in dem die Wiesenmahd vollzogen wird, fällt mit den Brut- und Setzzeiten der Rehe zusammen. ...

Neuer Rhythmologe: Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach erweitert kardiologisches Angebot

Dernbach. Herzrhythmusstörungen sind eine häufige und in ihrem Auftreten zunehmende Erkrankung des Herzens. Obwohl Herzrhythmusstörungen ...

Werbung