Werbung

Pressemitteilung vom 09.05.2022    

Großes Jugendfestival: Tolle Zeit rings um den Kletterwald in Bad Marienberg erleben

Klettern, Message und jede Menge Action: Das Jugendfestival in Bad Marienberg verspricht am 16. und 17. Juli eine richtig gute Zeit für junge Leute. Zwei Tage lang können sich die Teilnehmenden im Kletterwald austoben und das Programm genießen.

Spaß und Action beim Jugendfestival. (Foto: Peter Bongard)

Westerwaldkreis. Das Evangelische Dekanat Westerwald hat gemeinsam mit der Jugendarbeit vieler Kirchengemeinden und der Ökumenischen Jugendkirche Way to J ein buntes Programm für das Jugendfestival im Juli vorbereitet.

Emil Huck ist Jugendreferent im Evangelischen Dekanat Westerwald und einer der Organisatoren. Für ihn ist das Festival vor allen Dingen eine Zeit zum Auftanken: “Das wird ein Event, in dem Jugendliche aus dem ganzen Westerwald zusammenkommen. Der Kletterpark und dessen Umgebung bietet jede Menge Raum für Begegnungen und viele Aktionen“, freut er sich.

Apropos Raum: Das Gebiet, in dem das Festival stattfindet, erstreckt sich vom Kletterpark bis zur rund einen Kilometer entfernten Waldkirche; einem lauschigen Platz mit Bänken und einem Kreuz, mitten im Forst. Dort startet das Festival am 16. Juli um 12 Uhr mit Livemusik und einer kurzen Andacht; das Warm-Up mit Anmeldung und Kennenlernen beginnt schon um 9 Uhr.

Zwischen der Waldkirche und dem Kletterwald planen die Organisatoren eine Erlebnisstraße mit vielen Angeboten und Aktionen. Der Kletterwald selbst ist natürlich ebenfalls offen: In ihm können die Jugendlichen nach Herzenslust kraxeln und sich an die unterschiedlich schweren Parcours wagen. Abends, gegen 18 Uhr, zieht die Gruppe dann ins nahe gelegene Evangelische Gymnasium. Dort wartet ein von Profiköchen zubereitetes internationales Buffet auf die hungrigen Gäste. Danach gibt’s für diejenigen, die möchten, weitere Sport- und Kreativ-Events. Beispielsweise kann man eigene Instrumente bauen, mit einem echten Teleskop den Sternenhimmel erkunden oder sich beim Crossminton austoben: Das ist eine Mischung aus Badminton, Squash und Tennis, das in Bad Marienberg bei Schwarzlicht gespielt wird. “Die Schläger und die Bälle leuchten dann in Neonfarben. Das ist ein farbenfrohes Spektakel“, freut sich Emil Huck. Begleitet wird der Spaß von einem DJ, der die Hallen des Gymnasiums mit treibenden Beats füllt. Und wenn man möchte, kann man mit einem alkoholfreien Cocktail anstoßen. Der Abend endet mit einem geistlichen Impuls; die Nacht verbringen die Teilnehmer im Gymnasium.



Am nächsten Morgen gibt’s dann für alle ein leckeres Frühstück, bevor das Festival gegen 10.30 Uhr endet. Mitmachen können alle zwischen 13 und 15 Jahre. Mit der Anmeldung sollte man nicht zu lange warten, denn die Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt. Das Jugendfestival kostet 15 Euro pro Person; finanzielle Unterstützung ist bei Bedarf bei den Kirchengemeinden möglich. In dem Betrag sind alle Kosten enthalten. Die Anmeldung erfolgt über die eigene Kirchengemeinde. Eine Übersicht über alle Evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat Westerwald und deren Kontaktdaten gibt’s im Internet auf www.evangelischimwesterwald.de/kirchengemeinden. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald   Kirche & Religion   Kinder & Jugend  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Straßensperrungen im Westerwaldkreis: Wo sich Autofahrer auf Umleitungen einstellen müssen

Region. Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass die K163 zwischen Nentershausen und Heilberscheid länger als geplant gesperrt ...

Krötenwanderung: In der Dämmerung Tempo auf den Straßen drosseln

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Dieter Born, Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE erklärt, was ...

Cappella Taboris gestaltete musikalischen Gottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit dem "Deutschen Magnificat" für vierstimmigen Chor mit Basso continuo und der Mottete "Eins bitte ich ...

Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb erneut von Stadtbücherei Hachenburg ausgerichtet

Hachenburg. Der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbes wird seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Hachenburg ...

Weitere Artikel


Kunst als Zugang zur Demokratie: Blaue Friedensherde grast in Hachenburg

Hachenburg. Bis Mittwoch, 11. Mai, weidet die Herde der Blauschafe noch in Hachenburg vor dem Bürger- und Europabüro ihrer ...

Tag des Wanderns am 14. Mai mit geführter Wanderung in Westerburg

Westerburg. Um 9.30 Uhr ist Start zur rund 18 Kilometer langen Strecke des “W3“. Die Teilnehmergebühren betragen 3 Euro und ...

Bauern- und Winzerverband fordert Tempo beim Wolfsmanagementplan

Koblenz. Ausgehend von wissenschaftlich fundierten Berechnungen, die darlegen, dass der Wolfsbestand auch in Rheinland-Pfalz ...

KEVAG Telekom als zweiter Anbieter auf dem Netz der Glasfaser Montabaur

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG baut die gesamte Netzinfrastruktur aus und richtet auch die Hausanschlüsse ...

Spannende Spiele beim Fußball - Grundschulturnier der VG Montabaur

Montabaur. “Wir freuen uns, in diesem Jahr endlich wieder loslegen zu dürfen“, sagte Ellen Opper (Schulleiterin der Grundschule ...

Vorpremiere im Cinexx Hachenburg - Regisseur Bastian Günther aus Hachenburg zu Gast

Hachenburg. Bastian Günther, der zwischen Berlin und Austin in Texas pendelt, wird den Film in der Deutschlandpremiere am ...

Werbung