Werbung

Pressemitteilung vom 09.05.2022    

Unfall auf der B 414 bei Kirburg - Kurzfristige Sperrung während der Unfallaufnahme

Am heutigen Vormittag kam es zwischen Kirburg und Bad Marienberg zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Glückweise wurde niemand schwer verletzt, der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. Die B 414 musste zeitweise gesperrt werden.

Symbolfoto

Kirburg. Eine 59-Jährige und ein 65-Jähriger befuhren am Montag, dem 9. Mai, um 11.05 Uhr mit ihren Autos die B 414 von Kirburg kommend in Fahrtrichtung Bad Marienberg. In einer Rechtskurve, kurz hinter der Ortslage Kirburg, kam der 65-Jährige aufgrund eines "Blackouts" nach links auf die Gegenfahrspur. Als er seinen Pkw wieder nach rechts auf die Fahrspur lenken wollte, fuhr er dem vor sich fahrenden Pkw der 59-Jährigen seitlich von hinten auf. Anschließend kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ungebremst das Bankett und kam rund 100 Meter weiter an einem Baumstumpf zum Stehen. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 65-Jährige leicht.



Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallörtlichkeit abgeschleppt werden. Der Pkw der 59-Jährigen drehte sich infolge des Aufpralls am linken hinteren Heck um 180 Grad und kam unverletzt entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Pkw musste ebenfalls abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme musste die B 414 von 11.30 bis 12.10 Uhr gesperrt werden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Engagement wird belohnt: Vier Westerwälder im Beisein von Landrat geehrt

Montabaur. Wie einer Presseinfo des Westerwaldkreises zu entnehmen ist, freute sich Landrat Achim Schwickert besonders, dass ...

AKTUALISIERT: Vermisste Person aus Mörsbach konnte lebend aufgefunden werden

Steinebach/Mörsbach. Die Feuerwehr Steinebach gehörte zu den Feuerwehren in den beiden Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Weitere Artikel


Nicole Hampel als Bürgermeisterkandidatin der Freien Wählergruppe (FWG) Selters nominiert

Selters. Nicole Hampel ist 53 Jahre alt, verheiratet und lebt mit Mann, zwei Söhnen und mehreren Generationen zusammen im ...

Bürger gestalten die Zukunft Neuhäusels – Kann das gelingen?

Neuhäusel. Markus Brielers zentrales Anliegen ist, Menschen in der Gemeinde zu motivieren, ihre Bedürfnisse und Wünsche mit ...

Ein Abend für alle Jeans-Liebhaber in Hachenburg

Westerwaldkreis. Jeansliebhaber sollten sich Dienstag, den 28. Juni, dick im Kalender markieren: In der Hachenburger Erlebnis-Brauerei ...

Kultur im Keller - Jazz im Historica-Gewölbe in Montabaur

Monatbaur. Das Gentlemen´s Jazztett wird am 17. Mai – einem “krummen Dienstag“, wie die Kulturreihe “Kultur im Keller“ traditionsgemäß ...

"MOVE Bewegungskampagne" für Kinder und Jugendliche

Region. "Sportliche Betätigung ist ein wesentlicher Aspekt für gesundes Leben. Deshalb begrüße ich ausdrücklich die von der ...

Ausgelaufener Kraftstoff auf A 3 führte zu Einsatz der Feuerwehr

Montabaur. Am Montag, dem 9. Mai, musste die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Montabaur zu einem Einsatz auf die A 3. “Ausgelaufene ...

Werbung