Werbung

Pressemitteilung vom 07.05.2022    

Nachtrag: Fußgängerin wurde von Pkw erfasst

Am 6. Mai wurde auf der Hauptstraße in Kölbingen eine Fußgängerin von einem Pkw erfasst. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zeugenhinweise erbeten.

Symbolfoto WW-Kurier

Kölbingen. Am Freitagabend, 6. Mai, gegen 18.30 Uhr kam es in Kölbingen in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Pkw.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat die Fußgängerin, welche sich auf dem Gehweg befand, unvermittelt die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

Hierbei wurde sie von einem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die Fußgängerin wurde hierbei schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die schwer verletzte Fußgängerin ist am 7. Mai an den Folgen ihrer Verletzungen gestorben. Dies wurde so der zuständigen Polizeiinspektion Westerburg durch das behandelnde Krankenhaus mitgeteilt.



Weitere Ermittlungen zu den genauen Umständen dauern derzeit an.

Zeugenhinweise bitte an die zuständige Polizeiinspektion Westerburg unter der 02663/98050.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Westerburg unter der 02663/98050.

(Pressemeldung Polizei Westerburg)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Erziehungsberater: Kinder sind gestresster als früher

Westerburg. Es kümmert sich um Kinder und Jugendliche, wenn sie unter der Trennung der Eltern leiden, ihnen die Schule zu ...

Familienfahrt nach Pirmasens: Mit der Kreisjugendpflege ins Dynamikum-Science Center

Höhr-Grenzhausen. Also rein ins Abenteuer… Unter dem Leitmotto „Bewegung“ kann getüftelt, ausprobiert und entdeckt werden. ...

Nach dem Tod des Westerwälder Wisents: NABU fordert Aufklärung

Region. Der Bulle, der bereits seit über einem Jahr im Westerwald herumwanderte, soll gebrochene Beine sowie einen Madenbefall ...

Hilfe für Vereine: Kommt die Initiative "Fit fürs Ehrenamt"?

Westerwaldkreis. Die Christdemokraten bekräftigen, dass die ehrenamtlichen Vorstände der Westerwälder Vereine zur Erledigung ...

Weitere Artikel


Sparkasse vergibt Stipendien an besonders begabte Schüler

Montabaur. Um die Schule bei dieser Aufgabe zu unterstützen, stellt die Sparkasse Westerwald-Sieg dem Gymnasium jährlich ...

Wohnungseinbruchdiebstahl – Täter wird durch Geschädigten gestört

Ransbach-Baumbach. In der Straße "Waldweg" betrat am Samstag, 7. Mai, gegen 5.15 Uhr, ein bislang unbekannter Täter (Beschreibung: ...

Alles klar, Herr Kommissar? - Woran erkennt der Präsident einen guten Schutzmann?

Region. In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, warum in den 70-er Jahren selbst “ungläubige“ Wachhabende bei Fronleichnamsprozessionen ...

Technischer Defekt: Schock für 16 Fahrgeschäftsgäste auf Maimarkt Altenkirchen

Altenkirchen. Das Fahrgeschäft "American Trip" (Typ Scheibenwischer) ist mittlerweile abgebaut. Laut Polizei kamen die 16 ...

Illegale Müllentsorgung ist kein Kavaliersdelikt

Westerwaldkreis. Deshalb freut es Landrat Achim Schwickert sowie seinen Mitarbeiter und Organisator der "Aktion Saubere Landschaft" ...

B255 – Temporäre Verkehrseinschränkung in der Anschlussstelle Montabaur

Montabaur. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH führt am Montagabend, 9. Mai, ab etwa 20 Uhr bis zum 10. Mai, 3 Uhr morgens, ...

Werbung