Werbung

Nachricht vom 05.05.2022    

Leitungswechsel in der Polizeidirektion Koblenz

Zum 2. Mai gab es einen internen Wechsel in der Führungsriege des Polizeipräsidiums Koblenz. Polizeidirektor Thomas Fischbach, "Urgestein" des Polizeipräsidiums Koblenz und seit knapp 20 Jahren im Haus, wird nach Stationen als Leiter der Polizeiinspektion 1 und der Polizeidirektion Koblenz nun Leiter des Führungsstabes.

V.l.: PVP Jürgen Süs, PD Björn Neureuter, PP Karlheinz Maron, PV-Leiter Peter Wilkesmann, PD Thomas Fischbach. (Foto: Polizeipräsidium Koblenz)

Koblenz. Thomas Fischbach verlässt nach acht Jahren "seine" Polizeidirektion. Dies sicherlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Polizeidirektor Björn Neureuter zieht es nun als Nachfolger von Herrn Fischbach und langjährigen Koblenzer zurück in die Heimat als Leiter der Polizeidirektion Koblenz. Zuvor war er über vier Jahre im Mainzer Innenministerium tätig. Auch die Leitung der PI Montabaur sowie der PI Andernach waren Stationen seines beruflichen Werdegangs. Wohnhaft in Metternich mit seiner Familie, arbeitet er nun so heimatnah wie nie zuvor.

In einer kleinen Feierstunde begrüßten Polizeipräsident Karlheinz Maron, Vizepräsident Jürgen Süs und der Leiter der Polizeiverwaltung, Peter Wilkesmann, die beiden "Neuzugänge" und beglückwünschten sie zu ihren Funktionen.



Ein besonderer Dank des Behördenleiters ging auch an Eduard Schaab, der seit der Versetzung von Edmondo Steri zum PP Trier mit viel Engagement nicht nur seinen Stabsbereich 1, sondern auch den Führungsstab in Vertretung leitete und diesen nun in die bewährten Hände von Thomas Fischbach abgeben konnte. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lions Club Bad Marienberg bereitet Kindern mit besonderer Schaukel eine große Freude

Bad Marienberg. Bei der Lebenshilfe Westerwald wurde im Rahmen dieser Feier die neue Rollstuhlschaukel auf dem Außengelände ...

Nach dem Unfall auf der A48 bei Ebernhahn: Verschwundener Hund wiedergefunden

Ebernhahn. Die Kuriere hatten über den schweren Unfall beim Autobahndreieck Dernbach hier berichtet. Während der Versorgung ...

Erfolgreiches Gründungstreffen der Selbsthilfegruppe für Long-/Post-Covid Betroffene

Westerburg. Betroffene und Angehörige kamen schnell ins Gespräch und tauschten ihre Erfahrungen im Umgang mit den Langzeitfolgen ...

Gastgeber gesucht: Rundreise inklusiver Arbeitsmarkt ist im März geplant

Westerwald. Die Anstrengungen hin zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt mit mehr Chancen für Menschen mit einer Behinderung ...

Bätzing-Lichtenthäler trifft in "Virtueller Mittagspause" die EUTB Altenkirchen

Altenkirchen. Der EUTB, ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Die EUTB hat ...

Spenden in der Region statt Kundengeschenke zu Weihnachten

Höhr-Grenzhausen. Die eine Hälfte der finanziellen Zuwendung soll einen Beitrag zum barrierefreien Umbau eines Wohnhauses ...

Weitere Artikel


Altenkirchen, Spatenstich II.: Sporthaus Hammer verlagert Geschäft an die Siegener Straße

Altenkirchen. Dieser Neubau wird das Fachmarktzentrum an der Siegener Straße in Altenkirchen gewiss bereichern: Das Sportfachgeschäft ...

Gemeinsam unterwegs auf dem "Gemaahnsweeschelscher" in Stockum-Püschen

Stockum-Püschen. Einstellige Temperaturen und ein kalter Wind erwarteten 51 gut gelaunte und hoch motivierte Wanderer am ...

Lehrreicher Arbeitstag bei der Caritas: Schüler schnupperten beim Boys’Day in soziale Berufe rein

Westerwaldkreis. Einen Tag lang haben Jungs an diesem Tag die Möglichkeit, Berufsfelder zu erkunden, in denen Männer bisher ...

Hochklassiges Damen–Tennis beim DTB-Ranglistenturnier in Hachenburg

Hachenburg. Wer Tennis live erlebt, wird überrascht sein, mit welcher Energie, Kraft und Wendigkeit die Spiele ausgetragen ...

Westerwälder Literatursommer: Lenin auf Schalke und was gewesen wäre

Hachenburg. Der Autor freute sich, dass die Organisatoren in Hachenburg zum ersten Mal Buch und Film gemeinsam präsentierten. ...

Deutsch-polnische Begegnung mit sichtbarem Ergebnis

Bad Marienberg. Die 14 Achtklässler wurden begleitet von den beiden polnischen Lehrerinnen Monika Krzywiec und Monika Senger ...

Werbung