Werbung

Pressemitteilung vom 04.05.2022    

Amtsgericht Montabaur: Wiegand Otterbach für 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt

Wiegand Otterbach aus der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen wurde für seinen inzwischen über 40 Jahre andauernden Dienst für die Allgemeinheit geehrt. Unter anderem ist er als stellvertretender Schiedsmann für die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen.

vlnr: Bürgermeister Thilo Becker, Schiedsmann Wiegand Otterbach, Direktor Ralf Tries (Foto: Pressestelle des Amtsgerichts Montabaur)

Montabaur. Der Direktor des Amtsgerichts Montabaur überreichte dafür in einer Feierstunde unter Teilnahme auch des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen die Dankesurkunde der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Direktor Ralf Tries würdigte, dass Wiegand Otterbach über seine frühere berufliche Tätigkeit, zuletzt als Baudirektor beim Landesbetrieb Mobilität in Koblenz, hinaus weiterhin viele Ehrenämter im Dienst der Allgemeinheit ausübt.

Unter anderem ist Otterbach seit Oktober 2019 stellvertretender Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen. “Mit Ihrem Engagement sind Sie Vorbild für uns alle“, stellten Tries und Bürgermeister Thilo Becker fest. Otterbach, der seine Kompetenzen als Bauingenieur inzwischen auch in den Wiederaufbau des Ahrtals einbringt, ist selbst dankbar dafür, sich auch nach seiner Pensionierung im Jahr 2018 mit der dafür erforderlichen Gesundheit und dem familiären Rückhalt tatkräftig für soziale Belange einsetzen zu können. Das auf eine gütliche außergerichtliche Streitschlichtung ausgerichtete Schiedsamt, welches Otterbach gemeinsam mit der Schiedsfrau Andrea Wildgrube für die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ausübt, vergleicht er gerne mit dem Brückenbau, nämlich dem zwischen zwei Streitparteien.



Der Gang zum Schiedsamt bietet bei bestimmten Fallkonstellationen im Strafrecht (zum Beispiel Beleidigung, Hausfriedensbruch) und Zivilrecht (zum Beispiel Nachbarschaftsrecht) die Möglichkeit für eine zeitnahe, unbürokratische und kostensparende Beilegung von Streitigkeiten. Es gibt auch Fälle, bei denen eine Klageerhebung bei Gericht erst dann zulässig ist, wenn dieser ein erfolgloser Sühneversuch vorangegangen ist. Welche Schiedsperson in einem Fall zuständig ist, ist abhängig vom Wohnort der Gegenpartei.

Wer die Hilfe einer Schiedsperson in Anspruch nehmen möchte, kann dessen Adresse im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde finden oder mit ihm über die Verwaltung der Verbandsgemeinde Kontakt aufnehmen. (PM)


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Löschgruppen aus Dreifelden und Linden fusionieren

Dreifelden / Linden. Das Amt des stellvertretenden Wehrführers der Löschgruppe Linden war bereits seit Ende letzten Jahres ...

Jump-Up Training im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Durch den federnden Untergrund ist das Training auf den Trampolinen wesentlich gelenkschonender als auf festem ...

NABU Rheinland-Pfalz gibt Sachstandsbericht zur Westerwälder Seenplatte

Hachenburg. Ende des Jahres 2019 hat die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe die sieben Seen der Westerwälder Seenplatte übernommen, ...

Kleines Dorf - große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Mudenbach. Vom 24. bis 27. Juni werden die Feierlichkeiten zur 750-Jahr-Feier im Festzelt auf dem Festplatz an der Hachenburger ...

Beliebte Kinderbücher kostenlos auf Ukrainisch als Download

Region. Ganz gleich, ob Kinder selbst lesen oder vorgelesen bekommen, der Umgang mit Büchern trägt in jedem Fall positiv ...

Westerwälder Rezepte: Spargel mit Vinaigrette und Haselnuss-Grieß

Dierdorf. Spargel und Grieß sind flott gekocht und schmecken allein wunderbar. Wir haben als Beilage Wildschweinrücken gebraten. ...

Werbung