Werbung

Pressemitteilung vom 04.05.2022    

Kleines Dorf - große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Erstmals erwähnt wurde Mudenbach im Jahre 1270. Daher wollte die Gemeinde im Juni 2020 ihr 750-jähriges Bestehen mit einem großen Festwochenende feiern. Doch aus gegebenem Anlass konnte weder in 2020 noch in 2021 gefeiert werden. Nun wird das Dorffest vom 24. bis 27. Juni nachgeholt.

Die Räuber kommen nach Mudenbach. (Foto: Räuber)

Mudenbach. Vom 24. bis 27. Juni werden die Feierlichkeiten zur 750-Jahr-Feier im Festzelt auf dem Festplatz an der Hachenburger Straße endlich nachgeholt. Sie beginnen am Freitagabend bei freiem Eintritt mit einer 80/90er-Party mit DJ Markus Deluxe.

Am Samstagabend findet im Anschluss an den Zeltgottesdienst (18 Uhr) ein feierlicher Festkommers unter Mitwirkung der Burgkapelle Hartenfels statt. Nach dem großen Zapfenstreich der freiwilligen Feuerwehr Mudenbach und musikalischer Unterhaltung der Burgkapelle sorgt die Cocktailpartyband für Stimmung.

Am Sonntag steht ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches, buntes Markttreiben für die ganze Familie im Mittelpunkt. Kulinarische und handwerkliche Stände sowie ein Open-Air-Bühnenprogramm und Mitmachaktionen sorgen für Abwechslung. Das Dorfcafé und Ausstellungen im Dorfgemeinschaftshaus sorgen für weitere Unterhaltung.

Es gibt am Sonntag ab 11 Uhr die besondere Gelegenheit, den schönen Westerwald rund um Mudenbach von oben zu betrachten. Auf dem Außengelände in Mudenbach finden Hubschrauber-Rundflüge für die Reiner Meutsch Stiftung “Fly & Help“ statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.hubschraubertag.de.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Den Kölschen Abend am Sonntag eröffnet die Cocktailpartyband “Duo“ um 19 Uhr, bevor dann die Kölner Kultband “Räuber“ die Bühne rocken wird. Mit ganz neuer Strahlkraft kann man die Räuber im Rahmen ihrer Live Tournee “30 Jahre - Alle für Kölle“ auch im Westerwald erleben. Mit Frontmann und Ausnahmetalent Sven West, Keyboarder und Gründer Kurt Feller – liebevoll “Captain Kurt“ genannt – dem actiongeladenen Andreas Dorn alias der Schrader an der Power-Gitarre und mit zwei motivierten smarten Typen in Form von Thommy Pieper am Schlagzeug und Martin Zänder am Bass als die neue starke Rhythmusfraktion im Rücken geht man mit zahlreichen Hits der letzten Jahre auf Jubiläumstournee. Sie starten zusammen in die Zukunft und setzen musikalisch, kreativ, gesanglich und showmäßig neue Maßstäbe. Stärker. Energetischer. Live in Mudenbach.

Einlass ist ab 18 Uhr. Tickets im Vorverkauf zum Preis von 21,95 Euro sind online unter www.ticket-regional.de/mudenbach erhältlich. Karten gibt es auch bei der Hähnelschen Buchhandlung in Hachenburg und im Dorfladen in Wahlrod. Abendkasse 25 Euro.

Die ganze Gemeinde Mudenbach lädt herzlich ein und freut sich auf viele Besucher. Weitere Informationen unter www.Mudenbach.com. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Erziehungsberater: Kinder sind gestresster als früher

Westerburg. Es kümmert sich um Kinder und Jugendliche, wenn sie unter der Trennung der Eltern leiden, ihnen die Schule zu ...

Familienfahrt nach Pirmasens: Mit der Kreisjugendpflege ins Dynamikum-Science Center

Höhr-Grenzhausen. Also rein ins Abenteuer… Unter dem Leitmotto „Bewegung“ kann getüftelt, ausprobiert und entdeckt werden. ...

Nach dem Tod des Westerwälder Wisents: NABU fordert Aufklärung

Region. Der Bulle, der bereits seit über einem Jahr im Westerwald herumwanderte, soll gebrochene Beine sowie einen Madenbefall ...

Hilfe für Vereine: Kommt die Initiative "Fit fürs Ehrenamt"?

Westerwaldkreis. Die Christdemokraten bekräftigen, dass die ehrenamtlichen Vorstände der Westerwälder Vereine zur Erledigung ...

Weitere Artikel


Amtsgericht Montabaur: Wiegand Otterbach für 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt

Montabaur. Der Direktor des Amtsgerichts Montabaur überreichte dafür in einer Feierstunde unter Teilnahme auch des Bürgermeisters ...

Löschgruppen aus Dreifelden und Linden fusionieren

Dreifelden / Linden. Das Amt des stellvertretenden Wehrführers der Löschgruppe Linden war bereits seit Ende letzten Jahres ...

Jump-Up Training im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Durch den federnden Untergrund ist das Training auf den Trampolinen wesentlich gelenkschonender als auf festem ...

Beliebte Kinderbücher kostenlos auf Ukrainisch als Download

Region. Ganz gleich, ob Kinder selbst lesen oder vorgelesen bekommen, der Umgang mit Büchern trägt in jedem Fall positiv ...

Westerwälder Rezepte: Spargel mit Vinaigrette und Haselnuss-Grieß

Dierdorf. Spargel und Grieß sind flott gekocht und schmecken allein wunderbar. Wir haben als Beilage Wildschweinrücken gebraten. ...

Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Siershahn. Am Dienstag, 3. Mai, kam es in der Zeit zwischen 11 und 12.20 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Konrad-Adenauer-Platz ...

Werbung