Werbung

Nachricht vom 04.05.2022    

Westerwälder Rezepte: Spargel mit Vinaigrette und Haselnuss-Grieß

Von Helmi Tischler-Venter

Die kurze Spargelzeit bis 24. Juni muss man nutzen für schnelle und feine Gerichte mit dem edlen Gemüse. Grüner Spargel ist geschmacksintensiver als der weiße, da er dem Wildgemüse ähnlich ist. Der leicht nussige Geschmack der Stangen wird durch eine nussige Vinaigrette und Haselnuss-Grieß betont.

Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Spargel und Grieß sind flott gekocht und schmecken allein wunderbar. Wir haben als Beilage Wildschweinrücken gebraten. Alles ist in etwa 25 Minuten fertig.

Mit der Fleischbeilage können Sie die Spargelmenge auf etwa 150 Gramm pro Person reduzieren.

Zutaten für 2 Personen:
400 Gramm Spargel, grün
150 Milliliter Milch
200 Milliliter Gemüsebrühe
60 Gramm Maisgrieß (Polenta)
1 Bund Schnittlauch
1 Schalotte
3 Esslöffel Rotweinessig oder 2 Esslöffel Weißweinessig und 1 Esslöffel Feigenessig
1 gehäufter Teelöffel Honig
3 Esslöffel Walnussöl
3 Esslöffel Olivenöl
Salz
Pfeffer
50 Gramm grob gehackte Haselnüsse

Zubereitung:
Den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden.

Milch mit Gemüsebrühe aufkochen, den Maisgrieß unter Rühren einrieseln lassen. Grieß zehn Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dann vom Herd ziehen und noch fünf Minuten lang zugedeckt quellen lassen.

Spargel in Salzwasser sechs bis acht Minuten bissfest garen.

Für die Vinaigrette Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Die Schalotte schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Rotweinessig, Honig, Walnuss- und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.



50 Gramm gehobelte Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten. Die Hälfte der Haselnüsse zur Vinaigrette geben.

Die andere Hälfte Haselnüsse mit dem Grieß verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einige Schnittlauchröllchen beim Anrichten darüberstreuen.

Spargel mit Nuss-Vinaigrette übergießen und mit Haselnuss-Grieß servieren.

Wildschweinrücken:
Etwa 260 Gramm Wildschweinrücken abwaschen und trockentupfen. Einen Esslöffel Butterschmalz erhitzen, das Fleisch auf jeder Seite drei bis vier Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hitzequelle ausschalten und das Fleisch noch etwa acht Minuten ruhen lassen. Zum Anrichten aufschneiden und zusammen mit Spargel, Nuss-Vinaigrette und Haselnuss-Grieß servieren.

Statt Wildfleisch passt auch jede andere Fleischart oder Fisch zu Spargel und Grieß. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bachpaten: Umweltpreis geht in den Westerwald

Westerwaldkreis. Aus den Händen von Klimaschutzministerin Katrin Eder erhielt der Vorsitzende Wilfried Bötzhöfer und eine ...

"Ehrenamt ist etwas Schönes!": Bettina Kaiser will evangelische Frauen zusammenbringen

Westerburg. Kürzlich wurde sie in den Vorstand des Landesverbandes der Evangelischen Frauen gewählt. Ein Verband, der die ...

Zwischen Staudt und Bannberscheid: K 82 vom 15. bis 27. August gesperrt

Region. Die Umleitungsstrecke führt über die Kreisstraße 145 [K 145] – Wirges - Kreisstraße 142 [K 142] – Landesstraße 300 ...

Das Leben nach dem Schlaganfall - Andreas Hess im Gespräch

Selters. Nach dem Notruf brachten die Rettungskräfte Andreas Hess in die Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) des Evangelischen ...

Hoffest und Maschinenringtag begeisterte Jung und Alt in Hattert

Hattert. Kürzlich luden der Hof Scheffen und der Maschinenring Montabaur bei strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen ...

"Beim Emil" - Geschichtswerkstatt Hachenburg mit neuem Projekt in der Friedrichstraße

Hachenburg. Emil Heuzeroth wurde am 29. März 1886 in Hachenburg geboren. Von Beruf war er Schreiner. Nach der Rückkehr aus ...

Weitere Artikel


Beliebte Kinderbücher kostenlos auf Ukrainisch als Download

Region. Ganz gleich, ob Kinder selbst lesen oder vorgelesen bekommen, der Umgang mit Büchern trägt in jedem Fall positiv ...

Kleines Dorf - große Feier: 750 Jahre Gemeinde Mudenbach

Mudenbach. Vom 24. bis 27. Juni werden die Feierlichkeiten zur 750-Jahr-Feier im Festzelt auf dem Festplatz an der Hachenburger ...

Amtsgericht Montabaur: Wiegand Otterbach für 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt

Montabaur. Der Direktor des Amtsgerichts Montabaur überreichte dafür in einer Feierstunde unter Teilnahme auch des Bürgermeisters ...

Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Siershahn. Am Dienstag, 3. Mai, kam es in der Zeit zwischen 11 und 12.20 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Konrad-Adenauer-Platz ...

Nach Unfall geflüchtet

Bad Marienberg. Am Dienstag, 3. Mai, parkte die geschädigte Fahrerin ihren grauen Pkw Seat tagsüber in Bad Marienberg auf ...

Naturparadies Bacher Lay mit dem Rad erwandern

Bad Marienberg. Nach dem Auftakt im April geht es diesmal hinauf nach Bad Marienberg zur Bacher Lay. Und das ist kein Zufall. ...

Werbung