Werbung

Nachricht vom 25.04.2022    

Auf den Spuren der "Tenöre des Frühlings": NABU Hundsangen ging auf Exkursion

Am Sonntag (24. April) hieß es für Vogelfreunde des NABU Hundsangen, früh aufzustehen. Bei kühlem, aber trockenem Wetter nahmen 20 Interessierte an einem Rundgang mit dem Naturkundler Georg Fahl aus Meudt-Eisen teil. Ziel war es, einem Vogelkonzert für Frühaufsteher zu lauschen und den "Tenören des Frühlings" nachzuspüren.

43 Vogelarten konnten die Spezialisten entdecken. (Foto: Marcel Weidenfeller)

Kuhnhöfen. Der Rundgang führte durch das idyllisch gelegene Dorf Kuhnhöfen, durch die Feldflur entlang des kleinen Saynbaches Richtung Arnshöfen und über einen sehr naturnahen Kuppenwald wieder in den Ort zurück. Hier erwartete die Teilnehmer ein üppiger Frühstückstisch. 43 Vogelarten, darunter auch immer seltener werdende Arten wie der Baumpieper und das Braunkehlchen, waren zumindest kurz zu hören oder zu sehen.

Der NABU Hundsangen zeigte auf dieser erlebnisreichen Exkursion die rufenden Dorfvögel von den Tauben bis zu den leider immer weniger werdenden Schwalben und Feldsperlingen. Die morgendliche Stimmenvielfalt galt den Meisen, Amseln und Grünfinken. Auffallend waren hier die vielen anzutreffenden Mönchsgrasmücken, die aus manch einer Hecke und Waldrand ihr Liedchen sangen.



Nach Verlassen des Dorfes ging es in das Tal des Kleinen Saynbaches, wo mit etwas Glück ein seltenes Braunkehlchen entdeckt werden konnte. Auf dem Rückweg durch eine mit Laubwald bestockte Westerwaldkuppe konnte vereinzelt Rotkehlchen, Buntspecht und Kernbeißer gehört werden. Auch das Wetter spielte mit, es blieb bis zum Ende der Wanderung trocken und es kam sogar die Sonne zum Vorschein.

Die Führung endete mit einer Bilanz von 43 Vogelarten für die Spezialisten. Am Ende der Veranstaltung dankten die Anwesenden Georg Fahl für die wie immer sehr gelungene und informative Führung und der Ortsgemeinde für die Nutzung des Bürgerhauses. (PM)


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Galerie Walderdorff in Molsberg zeigt internationale Kunst im ehemaligen Gutshof

Molsberg. Galerist Walderdorff, der aus dem Schloss stammt, gründete im Jahr 2000 in Köln eine Galerie für zeitgenössische ...

Westerwälder Rezepte: Frischkäse-Torte mit Aprikosen und Löffelbiskuits

Zutaten:
110 Gramm Zucker
125 Gramm Butter, zerlassen
330 Gramm Frischkäse
250 Milliliter Orangensaft (von 3 frisch gepressten ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Erziehungsberater: Kinder sind gestresster als früher

Westerburg. Es kümmert sich um Kinder und Jugendliche, wenn sie unter der Trennung der Eltern leiden, ihnen die Schule zu ...

Familienfahrt nach Pirmasens: Mit der Kreisjugendpflege ins Dynamikum-Science Center

Höhr-Grenzhausen. Also rein ins Abenteuer… Unter dem Leitmotto „Bewegung“ kann getüftelt, ausprobiert und entdeckt werden. ...

Nach dem Tod des Westerwälder Wisents: NABU fordert Aufklärung

Region. Der Bulle, der bereits seit über einem Jahr im Westerwald herumwanderte, soll gebrochene Beine sowie einen Madenbefall ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Bad Marienberg führt Mittagsverpflegung an weiteren Grundschulen ein

VG Bad Marienberg. Daran anknüpfend startete am 1. November 2021 die Mittagsverpflegung an der Grundschule Hof. Die Belieferung ...

Sportanlage in Elsoff: Land sagt 172.000 Euro Zuschuss zu

Elsoff. Die heimische Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler konnte die gute Nachricht überbringen, als sie kürzlich ...

Hachenburg stellt eigenes "Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept" vor

Hachenburg. Aufgrund immer häufiger auftretender, lokaler Starkregenereignisse wurden unter Federführung der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Corona im Westerwaldkreis: 321 Neuansteckungen registriert

Montabaur. Die landesweite Hospitalisierungsquote liegt aktuell bei 8,56. Seit Freitag, 1. April, gilt die 33. Corona-Schutzverordnung. ...

Tennis: Alpenrod und Gebhardshain gewinnen den Team-Cup

Hachenburg. Die frische Brise erschwerte die Rahmenbedingungen, weil die Flugbahn des Balls jeweils besonders berechnet werden ...

"Zweite Heimat" in Höhr-Grenzhausen massiv von Serverausfall betroffen

Höhr-Grenzhausen. Bereits im Vorfeld sind dort automatische Sicherungen und Backups fehlgeschlagen. Aktuell arbeitet ein ...

Werbung