Werbung

Pressemitteilung vom 23.04.2022    

Auch in der Verbandsgemeinde Wirges wird Großes geleistet

Der gemeinnützige Verein Solidarität in der Not e. V., der schon bereits im Ahrtal große Hilfeleistungen erbracht hat, unterstützt seit Beginn des Krieges, mit der Verbandsgemeinde Wirges und dem Netzwerk Wirges hilft, ankommende Flüchtlinge aus der Ukraine.

Viele fleißige Helfer sind in Ebernhahn im Einsatz. (Foto: SIN)

Ebernhahn. Mit über 50 ehrenamtlichen Helfern des Vereines ist eine dauerhafte Sammel- und Ausgabestelle in Ebernhahn in der Rosenheckhalle unter der Leitung von Sascha Uvira, dem 1. Vorsitzenden des Vereines, eingerichtet worden. Sehr viel Unterstützung erhält der Verein S.I.N Solidarität in der Not e. V. von der Initiative der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Hochwasserhilfe Kannenbäckerland und auch einer mehrköpfigen ukrainischen Familie aus Wirges.

Am 14. April fuhr nun der dritte 40 Tonnen Lkw, gesponsert durch die Firma Stockschläder aus Ochtendung, mit dessen Fahrer Andreas Kukla (ehemaliger Kamerad von Sascha Uvira) ins polnische Radymno, von wo aus die Hilfsgüter von der ukrainischen Hilfsorganisation Ukrain help Center abgeholt und dann nach Kiev gebracht wurden. Der Verein S.I.N Solidarität in der Not e. V. hat bereits 120 Tonnen in die Ukraine bringen lassen und ein weiterer Lkw ist geplant. Dieser wird sich Ende Mai auf den Weg machen. Er wird von der Firma Helmut Weisbender (Helwe) aus Montabaur gesponsert.



Spenden willkommen
Der Verein sammelt auch weiterhin Spenden. Was genau gebraucht wird und auch was nicht abgegeben werden soll, findet man auf der Website des Vereines www.sinww.de. Neben Sachspenden sind auch Geldspenden möglich.

Eine tolle Osteraktion zur Unterstützung hatte auch das Restaurant Da Bruno in Wirges. Die Kunden und der Inhaber Emidio Armillei überreichten dem gemeinnützigen Verein S.I.N Solidarität in der Not beachtliche 825 Euro zur Unterstützung für geflüchtete Ukrainer.

Der Verein bittet um Spenden:
Spendenkonto:
Nassauische Sparkasse
Kontonummer: 817125362
IBAN: DE16 5105 0015 0817 1253 62
BIC: NASSDE55XXX

Wer noch Fragen zum Verein und deren Tätigkeiten hat, kann sich auch per E-Mail über hilfe@sinww.de an den Verein wenden. (PM)


Mehr dazu:   Ukraine  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


"Help to learn e.V." wählt neuen Vorstand

Girod. Seither hat der Verein rund 50 Mitglieder und konnte aktuell eine Schule in Rukoma (Ruanda) mit bisher 5.000 Euro ...

Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Neuhäusel. Elf Personen machten mit, dabei auch Vertreter von Vereinen aus Eitelborn und Simmern. Ein weiterer Kurs ist für ...

Nach Corona und Klassenaufstieg: Frauenfußballverein Montabaur sucht Sponsoren und Spender

Montabaur. Denn die 2. Mannschaft des Frauenfußballvereins ist in der Saison 2021/ 2022 in die Rheinlandliga der Frauen aufgestiegen ...

"RadWanderung" zur Westerwälder Seenplatte

Limbach. Start der circa 40 Kilometer langen Runde ist um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Die Brücke ...

Wandertag der Feuerwehr Helferskirchen


Helferskirchen. Die Besonderheit dabei war, nicht nur die bestehenden Gebäude, sondern auch die ehemals vorhandenen Sehenswürdigkeiten ...

Gemeinsame Übung des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Nordhofen

Selters. Mit Hilfe von Karten und Funkgeräten durchsuchten die insgesamt 16 Kinder und Jugendlichen in mehreren Gruppen das ...

Weitere Artikel


Diebstahl einer Geldbörse - flüchtender Täter gestellt

Bad Marienberg. Am Freitagnachmittag (22. April) kam es im Bereich der Bismarckstraße in Bad Marienberg in der dortigen Außengastronomie ...

Hilfe für Geflüchtete: Fachleute und Freiwillige treffen sich in Selters

Westerwaldkreis. Viele Menschen flüchten vor dem Krieg aus der Ukraine nach Deutschland, und auch viele Wäller möchten diesen ...

Orgelkonzert in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Gemünden

Gemünden. Der Organist der Kirche San Basilio in Mailand, Paolo Springhetti, ist auf seiner diesjährigen Deutschlandreise ...

Körperverletzung auf erster Kirmes nach Corona

Nister. Im Rahmen einer Auseinandersetzung bei der Kirmesveranstaltung in Nister wurde der 25-jährige Geschädigte am Freitag, ...

Unfälle am Freitag: Die Kurven wurden zum Verhängnis

Marzhausen/Astert. Am Freitagabend, dem 22. April, gegen 20 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 414 (414), zwischen Altenkirchen ...

Kampf dem Herztod: Rennerod bekommt weiteren vollautomatischen Defibrillator

Rennerod. Die Geräte sind selbsttätig nach dem Anlagen der Pads in der Lage, die Situation der Patientin zu beurteilen. Sie ...

Werbung