Werbung

Wirtschaft | Eichelhardt | Anzeige


Veranstaltungen

Nachricht vom 22.04.2022    

Neue Attraktion in Eichelhardt: Am 1. Mai eröffnet "Stolfig´s klein & fein"-Imbiss

Von Wolfgang Rabsch

ANZEIGE | An der Bundesstraße 256 zwischen Altenkirchen und Wissen eröffnet am 1. Mai um 10 Uhr "Stolfig's klein & fein"-Imbiss. Damit haben Autofahrer, Trucker, Motorradfahrer, Spaziergänger und Wanderer sowie Einwohner aus Eichelhardt und aus den umliegenden Dörfern die Möglichkeit zur Rast oder dazu, eine kleine Mahlzeit zu sich zu nehmen.

Neuer Imbiss in Eichelhardt (von links): Silke Schneider, Wei Hong und Nathanael Pirell (Bilder: W. Rabsch/Betreiber)

Region. Der Imbiss befindet sich fernab des Straßenverkehrs, auf dem großen Gelände der Firma EPG Pausa, in der Siegener Straße 14, 57612 Eichelhardt, gegenüber der Corona-Teststation. Durch den Anbau eines aus Glas, Holz und Stahl bestehenden Verkaufsraums gibt es sogar die Möglichkeit, wie bei einem Drive-in, mit dem Auto vorzufahren, um sich die gewünschten Speisen und Getränke ins Auto hereinreichen zu lassen. Wer Zeit und Muße mitgebracht hat, der kann auch unter der überdachten Sonnenterrasse Platz nehmen, um es sich dort gut gehen zu lassen. Selbstverständlich sind in dem angrenzenden Gebäude saubere sanitäre Anlagen vorhanden, zudem können auf dem großen Parkplatz am Imbiss mehrere Lkw, oder sogar Sattelzüge abgestellt werden, ohne dass der Verkehr behindert wird.

Der Anbau des Verkaufsraums fand in Anwesenheit der Lebensmittelkontrolle statt, die akribisch darüber wachte, dass alle baulichen und hygienischen Vorschriften eingehalten werden. Der Imbiss wird zunächst von zwei Personen betrieben: von Silke Schneider, die den Imbiss zunächst leitet. Sie hat als gelernte Hotelfachfrau immer im Service, und in der Gastronomie gearbeitet, sie erhält in Eichelhardt die Chance, sich eventuell selbstständig zu machen. Anfänglich wird sie unterstützt von Nathanael Pierel, der zuvor als Koch in der gehobenen Gastronomie gearbeitet hat.



Die offizielle Eröffnung des Imbisses findet am 1. Mai ab 10 Uhr statt.

"Kommen, schauen, planen"
Beide erklären unisono, dass sie ihre Produkte zum Betreiben des Imbisses aus der Region beziehen. Fleisch und Wurstwaren werden von der Metzgerei Korte aus Altenkirchen geliefert, die Backwaren bezieht der Imbiss aus der ortsansässigen Bäckerei Schumacher. Qualität zum günstigen Preis, dabei auf Frische und handwerkliche Fähigkeiten achten, so stellen sich die Betreiber ihre Arbeit in der Zukunft vor. Motto: "Kommen, schauen, planen".


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Unternehmen stellen sich vor  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

Weitere Artikel


Geführte Radtouren durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Einige Touren gehen auch über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus und führen an den Highlights der Region ...

Frühlingsboten erreichen den Westerwald: Schwalben kehren zurück

Wallmerod. Ohne die Gastfreundschaft der Menschen können sich die abnehmenden Bestände nicht stabilisieren, so der NABU Hundsangen. ...

8. Mai: "Kräuterwind-Schau-mich-an-Gartentage“ am Limesturm in Hillscheid

Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, 8. Mai von 11 bis 18 Uhr, wird auf dem Gelände rund um den Limesturm einiges geboten. Der Turm ...

Wölfe im Westerwald: Digitale Info-Veranstaltung mit Martin Diedenhofen

Region. "Rund um das polarisierende Thema Wolf gibt es viele Kontroversen", sagt Martin Diedenhofen. Der Bundestagsabgeordnete ...

Caan: Es ist (fast) geschafft - Rückbau des Hauses Brunnenstraße fast fertig

Caan. Anfang April konnten man bereits verkünden, dass der Rückbau des Hauses Brunnenstraße 2 und die Sanierung des Grundstückes ...

Corona: kein automatischer Versand von Genesenennachweis mehr und steigende Inzidenz

Westerwaldkreis. In den letzten zwei Tagen, also zwischen Mittwoch, dem 20. April, und dem heutigen Freitag, dem 22. April, ...

Werbung