Werbung

Pressemitteilung vom 16.04.2022    

Betrunkener liefert sich mit Polizei waghalsige Verfolgungsjagd durch Westerburg

Diese Verkehrskontrolle artete in der Nacht zu Karsamstag (16. April) aus. Der betroffene Auto-Fahrer raste dem Streifenwagen nämlich davon, als er diesen sah. Nachdem er mit seinen Pkw gegen ein geparktes Fahrzeug geprallt war, ging seine Flucht zu Fuß weiter.

Symbolbild: Archiv

Westerburg. In der Nacht zum Samstag sollte der Fahrer eines Pkw einer Verkehrskontrolle in der Stadt Westerburg unterzogen werden. Bei Erkennen des Streifenwagens beschleunigte dieser und versuchte sich so der Kontrolle zu entziehen. Dabei wurde teilweise die Geschwindigkeit von 100 km/h überschritten. In einer Seitenstraße stieß er mit seinem Pkw gegen ein geparktes Fahrzeug und flüchtete anschließend fußläufig.

Durch Unterstützungskräfte konnte der Beschuldigte in der Stadt angetroffen und festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Es folgte eine Blutprobe. Der Beschuldigte war nicht im Besitz eines Führerscheines. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht   Auto & Verkehr  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nentershäuser Bornhofen-Wallfahrt findet mit Stationen statt

Nentershausen. Über den Tag verteilt wird es kurze geistliche Impulse und Gebete entlang der traditionellen Prozessionsstrecke ...

Für den guten Zweck: Oldtimertreffen mit Teilemarkt im Stöffel Park

Enspel. Das verspricht Michael Kappenstein, der bei früheren Treffen auf seinem Betriebsgelände so viel Andrang verzeichnete, ...

Unter Drogen unterwegs durch den Westerwaldkreis: Polizei muss mehrfach eingreifen

Westerwaldkreis. Gegen 0.30 Uhr mussten die Polizisten sich um einen Unfall kümmern, nachdem ein 22-Jähriger aus Koblenz ...

Über den Arm gefahren: Unfallfahrer in Selters fährt einfach weiter

Selters. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, passierte der Unfall auf Höhe eines Supermarktes. Der am Straßenrand ...

Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwald Bank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Weitere Artikel


Carfriday: Polizei Westerburg nahm Tuning-Szene in Fokus

Westerburg. In der Vergangenheit beschwerten sich immer wieder Bürger auf der Polizeiinspektion Westerburg bezüglich getunter ...

Was war zuerst da: Ostern oder das angemalte Ei?

Region. Für viele gehört das Färben der Ostereier noch zu einem festen Bestandteil des Osterfests. Das Verstecken und Suchen ...

Westerwald/Limburg: Ikke Hüftgold holt 750 Ukraine-Flüchtlinge ins Nassauer Land

Region. Die Hilfsbereitschaft der Menschen in der Region für Geflüchtete aus der Ukraine ist enorm. Viele haben Mütter und ...

Der Kinderschutzbund hat ein weiteres Angebot für Eltern: "Grenzen setzen ist nicht schwer …“

Höhr-Grenzhausen. An jedem Tag stellt das Leben vielfältige Herausforderungen an Kinder und Eltern. Die meisten Mütter und ...

“Im Schatten des Kreml“: Lesung mit Udo Lielischkies in der Stadthalle Westerburg

Westerburg. Lielischkies beschreibt mit großer Nähe und Empathie die Sorgen des “kleinen Mannes“ in Russland weit entfernt ...

Verkehrsunfallflucht in Meudt

Meudt. Am 14. April kam es gegen 9 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Kreissparkasse in Meudt. Dabei ...

Werbung