Werbung

Pressemitteilung vom 15.04.2022    

Zimmerbrand in Ailertchen

Mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Westerburg löschten am Donnerstag einen Zimmerbrand in Ailertchen. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Im Einsatz waren die Truppen Langenhahn, Höhn und Ailertchen.

Symbolfoto

Ailertchen. Am Donnerstag, dem 14. April, rückten mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Westerburg zu einem Zimmerbrand nach Ailertchen aus. Am Einsatzort fanden die eintreffenden Einsatzkräfte einen verqualmten Kellerraum vor. Die Feuerwehr Langenhahn baute die Wasserversorgung auf und kontrollierte sowie löschte - unter Atemschutz - den verqualmten Kellerraum.

Die Feuerwehr Höhn stelle einen zweiten Atemschutztrupp, während die Feuerwehr Ailertchen die Einsatzstelle absperrte. Zur Sicherheit der Einsatzkräfte schaltete der Energieversorger das Haus stromlos. Anschließend befreiten sie noch den Keller mit einem Lüfter von Rauch und kontrollierten mithilfe einer Wärmebildkamera auf Glutnester und Hitzeentwicklung. Gegen 15 Uhr konnte der Einsatz dann beendet werden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Bauernmarkt in Anhausen findet am 24. September statt

Anhausen. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe "Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen" gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Westerburg: Körperverletzung – Einer der Beteiligten flüchtete

Westerburg. Eine der beiden entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in Meudt

Meudt. Am 14. April kam es gegen 9 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Kreissparkasse in Meudt. Dabei ...

“Im Schatten des Kreml“: Lesung mit Udo Lielischkies in der Stadthalle Westerburg

Westerburg. Lielischkies beschreibt mit großer Nähe und Empathie die Sorgen des “kleinen Mannes“ in Russland weit entfernt ...

Der Kinderschutzbund hat ein weiteres Angebot für Eltern: "Grenzen setzen ist nicht schwer …“

Höhr-Grenzhausen. An jedem Tag stellt das Leben vielfältige Herausforderungen an Kinder und Eltern. Die meisten Mütter und ...

Farbstich im Osterei - Woher kommen die Verfärbungen im Ei?

Region. Osterzeit ist Eierzeit. Vor allem bei Ostereiern findet man immer wieder Verfärbungen im Inneren der Eier. Dabei ...

Ostereier ohne Ende - Wie viele Eier am Tag sind noch gesund?

Region. Bei der Frage, wie viele Eier am Tag gesund oder zumindest noch gesund sind, scheiden sich die Geister. Selbst bei ...

Großes Benefizkonzert in der Gemündener Stiftskirche unterstützt Katastrophenhilfe

Gemünden. Dekanatskantor Christoph Rethmeier freut sich, dass viele Musiker aus der Region an dem Abend mitwirken. Und das, ...

Werbung