Werbung

Pressemitteilung vom 13.04.2022    

Neue Bezirksschornsteinfeger im Amt

Wie die Ordnungsbehörde der Kreisverwaltung mitteilt, hat es zum Beginn des Jahres im Bereich der Schornsteinfegerinnung Montabaur einige personelle Veränderungen gegeben. Betroffen sind vier Kehrbezirke.

Symbolfoto. (Foto: Pixabay / Kakaket)

Westerwaldkreis. Auf das Ausschreibungs- und Auswahlverfahren der Aufsichts- und Dienstleitungsdirektion Trier (ADD) hin sind in insgesamt vier sogenannten Kehrbezirken neue bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger bestellt worden. Diese sind laut Kreishaus seit 1. Januar im Amt.

Der Bezirk Westerwald III, der die Stadt Bad Marienberg (ohne Ortsteile Langenbach, Zinhain und Eichenstruth) sowie die Orte Hof (ohne Industriegebiet und Aussiedlerhof), Kirburg, Langenbach bei Kirburg, Lautzenbrücken und Nisterau umfasst, wird nunmehr von Jannik Oelke aus Zehnhausen bei Rennerod bearbeitet.

Für den Bezirk Westerwald XXI ist künftig Marco Villmann mit Dienstsitz in Hergenroth als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger bestellt. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst die Gemeinden Girkenroth, Halbs, Hellenhahn-Schellenberg, Langenhahn, Pottum, Seck, Stahlhofen am Wiesensee, Waldmühlen, Weltersburg und Winnen.



Im Kehrbezirk Westerwald XXIII ist nunmehr Mathias Villmann aus Kaden als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger tätig. Seine Zuständigkeit besteht im Bereich der Verbandsgemeinde Montabaur für die Ortsgemeinden Görgeshausen und Nentershausen, im Gebiet der Verbandsgemeinde Westerburg für die Gemeinden Brandscheid, Härtlingen, Kaden und Kölbingen.

Für den Bezirk Westerwald XXV, der die Gemeinden Eitelborn, Hübingen, Kadenbach, Oberelbert und Welschneudorf einschließt, ist künftig Thorsten Thorenz mit Dienstsitz in Welschneudorf als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger verantwortlich.

Wie die Ordnungsbehörde weiter aufmerksam macht, sind in den übrigen Kehrbezirken keine Änderungen eingetreten. Des Weiteren sind die Zuschnitte der einzelnen Bezirke unverändert geblieben. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Haiderbacher Feuerwehr feierte 10-jähriges Jubiläum der Bambini-Feuerwehr und die Olympics

Wittgert. Fangen wir mit den "Haiderbächer Olympics" an: Die "Olympischen Spiele" an der Haiderbach sind inzwischen so beliebt, ...

Einbruch in Willroth: Polizei sucht Zeugen

Willroth. Am späten Nachmittag des 25. Mai erlebte die beschauliche Gemeinde Willroth im Landkreis Neuwied einen Wohnungseinbruchsdiebstahl. ...

Unter Alkoholeinfluss: 21-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Emmerichenhain

Rennerod. Heute Morgen um 8 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw auf der Siegener Straße. Laut Polizeidirektion ...

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Polizei Koblenz informiert über Verkehrssituation

Koblenz/Region. Das prestigeträchtige, mehrtägige Motorsportevent des 24-Stunden-Rennens wird am nächsten Wochenende (vom ...

Eilmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 zwischen Ransbach-Baumbach und Dierdorf

A3/Deesen. Um 16.18 Uhr ereignete sich auf der A3 in Fahrtrichtung Köln ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Ransbach-Baumbach ...

Zerstochene Reifen und zerkratzter Lack: Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen in Hattert

Hattert-Laad. Ein roter und ein weißer Ford standen in der Hauptstraße von Hattert, im Ortsteil Laad, als sie Ziel eines ...

Weitere Artikel


Erstmeldung: Tödlicher Unfall auf ICE-Strecke bei Nentershausen

Nentershausen. Am Morgen des 13. April kam es auf der ICE-Strecke zwischen Nentershausen und Elz zu einem Unfall mit Todesfolge. ...

Geführte Wanderung auf den Gemaahnsweschelscher in Stockum-Püschen

Stockum-Püschen. Die circa zehn Kilometer lange, geführte Rundwanderung führt vom Treffpunkt am Dorfgemeinschaftshaus zum ...

15-mal Gold für die Westerwald-Metzgerei "Hüsch´s Landkost" in Rosenheim

Rosenheim. Hüsch´s Landkost ist weit über die Westerwald-Region hinaus als Adresse für ausgezeichnete Qualität bekannt. Mit ...

Hof Scheffen in Hattert lädt zur Eselwanderung in die Feldflur

Hattert. Das Interesse an der heimischen Lebensmittelerzeugung ist in den letzten Wochen erheblich angestiegen. Auf den Wiesen ...

Westerwälder Rezepte: Einfache Brennnessel-Suppe mit Knoblauch-Croûtons

Dierdorf. Da Brennnesselblätter schnell welken, sollten sie darum möglichst noch am selben Tag verarbeitet werden.

Die ...

Forum Soziale Gerechtigkeit: Soziale Lage wird in Krisenzeiten schwieriger

Westerwaldkreis. Nach zwei Jahren Pandemiepause will das “Forum Soziale Gerechtigkeit“ deshalb jetzt wieder aktiv werden ...

Werbung