Werbung

Pressemitteilung vom 12.04.2022    

Freudentränen: Überraschung für Königspaar des SV Leuzbach-Bergenhausen

Seit nun schon fast drei Jahren amtieren Frank I und Königin Rosi als Königspaar des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen. Die Thronmitglieder wollten den beiden ein Zeichen der Unterstützung schenken und organisierten eine Überraschungsfeier. Es flossen Tränen der Freude.

Über 40 Personen waren auf der Überraschungsfeier dabei, die auch emotionale Momente bereithielt. (Foto: SV Leuzbach-Bergenhausen)

Region. Trotz der kurzfristigen Einladung sagten über 40 Personen ihr Kommen zu. Als das Königspaar dann unter Marschklängen den Hof betrat, war die ein oder andere Träne zu sehen. So überwältigt waren Frank I und Königin Rosiv on dieser Geste.

Diese emotionale Szene beschreibt der SV Leuzbach-Bergenhausen in einem Rückblick über eine Überraschungsfeier, die Thronmitglieder für das immer noch amtierende Königspaar organisiert hatten. Frank I und Königin Rosi sind – wie bei vielen anderen Vereinen ebenfalls – seit nun mehr fast drei Jahren mit großer Freude die höchsten Repräsentanten des Schützenvereins.

Obwohl fast alle Feierlichkeiten ausgefallen sind, lassen sich die beiden nicht ihren Frohsinn und Elan nehmen. Egal, ob es um digitale Besprechungen ging oder um Arbeitsdienste rund um oder im Schützenhaus. Highlights waren für das Königspaar dann das kleine Schützenfest in Leuzbach Ende August und auch das Schützenfest in Oberwambach. Beides ließ dann erahnen, dass man im neuen Jahr wieder Feste (oder auch "feste") feiern kann.



Das Winterfest im März war dann der Moment, wo bei einigen Thronmitgliedern der Gedanken reifte, ob man nicht noch eine Überraschungsfeier machen könnte. Einfach nur um dem Königspaar zu zeigen: "Wir sind noch da und werden auch natürlich auch weiterhin unterstützen!"

Schnell wurde mit der Garage der Familie Klein in Widderstein die passende "Location" zur Durchführung der Feier gefunden und das Königspaar wurde unter dem Vorwand einer privaten Grillfeier eingeladen.

Major Rüdiger Flemmer, der Ideengeber dieser Feier, hatte seinen Durstlöschzug aufgebaut und es wurde dann noch relativ lange zusammengesessen. Als nächste Zusammenkünfte ist der Osterkaffee am Karfreitag, sowie die Maiwanderung (mit Jugend-Königsschießen) und dann natürlich die beginnende Schützenfest-Saison. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Pfingstkonzert: Nentershäuser Musiker lassen musikalisch die Sonne aufgehen

Nentershausen. Unter dem Motto "Die Sonne geht auf" wird es am Sonntag, 19. Mai, ab 17 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Halle ...

Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Wissen. Der Ausgangspunkt dieses Romans ist eine Schriftstellerin auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs und gleichzeitig am Tiefpunkt ...

Buchtipp: "Schön war’s, aber nicht nochmal. Urlaub mit den Eltern" von André Hermann

Dierdorf/Hamburg. Eigentlich möchte André Hermann nicht mit den Eltern in Urlaub fliegen, aber da diese alles bezahlen wollen, ...

"Songs, die wir lieben" und Wein in besonderer Verpackung im Café b-05 in Montabaur

Montabaur. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 15 Euro.

Unter dem Titel "Songs we love" gastiert ...

Hochkarätige Eröffnungsveranstaltung der Westerwälder Literaturtage 2024 in Wissen

Wissen. Der Literatursommer lehnt sich immer thematisch an den rheinland-pfälzischen Kultursommer an. Mit Katharina Roßbach, ...

Amateurmusikfonds fördert Chöre, Orchester und Bands

Region. Die Ausschreibung für die zweite Runde des Amateurmusikfonds ist am 16. April 2024 gestartet. Kreative Projekte können ...

Weitere Artikel


Overbergschüler arbeiten und spenden für Flüchtlinge

Siershahn. Aus diesem Bewusstsein ist besonders unter den Viertklässlern der Overbergschule in Siershahn der Wunsch entstanden, ...

ExAmen: Hardrock-Band rockt im Montabaurer Boxclub

Montabaur. Die Band “Creatorsound“ legt am Sonntag, dem 1. Mai, um 15 Uhr im Boxclub Montabaur (Moselstraße 3A) los und präsentiert ...

In fünf Jahren Schäden in rheinland-pfälzischen Wäldern ums 30-fache gestiegen

Westerwaldkreis. Darauf macht die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach aufmerksam – und fordert deutlich ...

Achtung Hundehalter: Vermehrte Nachweise des Staupevirus

Region. Für Menschen ist das Virus ungefährlich, für Hunde kann es aber tödlich sein. Daher ist eine Impfung des besten Freundes ...

Tanja Machalet zu Besuch bei den Bürgermeistern von Westerburg, Rennerod und Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die ärztliche Versorgung in den Verbandsgemeinden (VG) Westerburg, Rennerod und Bad Marienberg war erneut ...

Corona: auch eine Woche nach den Lockerungen fallende Zahlen im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Zwischen Freitag, dem 8. April, und dem heutigen Montag, dem 11. April, gab es im Westerwaldkreis insgesamt ...

Werbung