Werbung

Pressemitteilung vom 11.04.2022    

Wechsel der Wehrführung in der Löschgruppe Hattert

Die Mitglieder der Löschgruppe Hattert kamen am 31. März zusammen, um unter der Leitung von Bürgermeisterin Gabriele Greis eine neue Wehrführung zu wählen. An der Veranstaltung im Feuerwehrhaus Hattert nahmen auch der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Hachenburg Frank Sieker und Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann teil.

Wechsel der Wehrführung der Feuerwehr Hattert. (Foto: VG Hachenburg)

Hattert. Die Wahl einer neuen Wehrführung war notwendig geworden, weil der bisherige Wehrführer Markus Brenner sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, nachdem er im November 2021 zum stellvertretenden Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Westerwaldkreises ernannt wurde. Bürgermeisterin Gabriele Greis dankte Markus Brenner für die langjährige Führungstätigkeit und verabschiedete ihn offiziell aus dem Amt des Wehrführers. Als stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde Hachenburg wird er auch weiterhin als Ansprechpartner in Sachen Brandschutz erhalten bleiben.

Einstimmig bei jeweils einer Enthaltung wurden in der anschließenden geheimen Wahl der bisherige stellvertretende Wehrführer Florian Schubert zum neuen Wehrführer und Andreas Wengenroth zum Stellvertretenden Wehrführer gewählt. Beide wurden sodann von der Bürgermeisterin vereidigt und für die Dauer von zehn Jahren zum Ehrenbeamten ernannt.



Wehrleiter Frank Sieker und Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann sprachen Markus Brenner ihren Dank für sein Engagement und die geleistete Arbeit als Wehrführer aus und gratulierten der neuen Wehrführung.

Für das jahrelang entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung dankte Markus Brenner allen Anwesenden und insbesondere seiner Ehefrau, ohne deren Rückhalt die Ausübung des Ehrenamtes in der Form nicht möglich wäre.

Im Rahmen der Veranstaltung bestellte Bürgermeisterin Gabriele Greis außerdem John Lucas Weiß nach erfolgreich abgeschlossenem Lehrgang “Atemschutzgerätewart“ an der Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Akademie in Koblenz zum Atemschutzgerätewart der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Hachenburg. Darüber hinaus verlieh sie Thomas Söhngen das Bronzene Feuerwehr-Ehrenzeichen für mehr als 15 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


72-Stunden-Aktion der Barmherzigen Brüder in Montabaur

Montabaur. In der Diözese Limburg waren rund 1.500 Menschen für die gute Sache unterwegs. Im Vorfeld der Sozialaktion werden ...

Gefährliche Fahrweise auf der B 414 bei Nister - Polizei sucht Zeugen

Nister. Am späten Samstagnachmittag (20. April) gegen 18.22 Uhr wurde auf der Bundesstraße 414 nahe Nister eine gefährliche ...

AMI Lager- und Fördertechnik feiert: Hausmesse zum Start der neuen Produktionshalle in Luckenbach

Luckenbach. Die Firma wurde 1987 in Siegen gegründet und war zunächst in Alpenrod beheimatet. Im Jahre 2012 erfolgte ein ...

Agrarförderung 2024: Jetzt Landwirtschaftlichen Elektronischen Antrag (LEA) stellen

Region. "Mit dem Start des Antragsverfahrens zur Agrarförderung 2024 fördern wir die landwirtschaftlichen Betriebe nach den ...

Neue Veranstaltungen der katholischen Familienbildungsstätte Westerwald/Rhein-Lahn

Region. Autogenes Training: "Ich behalte die Balance!"- Edelsteine der Auszeit 2024
In diesem Jahr erhalten Teilnehmer die ...

Senioren im Westerwald treiben kommunalpolitische Veränderungen voran

Westerwaldkreis. Der Anteil der über 60 Jahre alten Bürger im Westerwaldkreis macht heute fast ein Drittel der Bevölkerung ...

Weitere Artikel


Jede Menge Umwelt und Natur im Westerwald - Veranstaltungskalender 2022 erschienen

Region. „Unsere Naturlandschaft im Westerwald erfährt insbesondere durch die Corona-Pandemie einen noch höheren Stellenwert“, ...

Heißluftballon Westerwald/Wied getauft

Montabaur. Der am Montag, dem 11. April vorgestellte Ballon ist von der Westerwald-Touristik Service gemeinsam mit dem Touristikverband ...

Jugendkirche und NABU übergeben Insektenhotel

Selters. Die Jugendkirche “Way to J“ und der Naturschutzbund Rhein-Westerwald (NABU) haben der Stadt Selters ein Insektenquartier ...

Kreistag des Westerwaldkreises tagte in Wirges

Westerwaldkreis. Landrat Achim Schwickert begann den öffentlichen Teil der jüngsten Kreistagssitzung des Westerwaldkreises ...

18 Paletten Hilfsgüter für die Ukraine

Rennerod. Maßgeblich für die Hilfe ist der aus der Ukraine stammende Arzt Dr. Bagirov welcher seine Kontakte in sein Heimatland ...

Mitgliederversammlung 2022 der Freiwilligen Feuerwehr Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Nach der Totenehrung bedankte sich der Bürgermeister in seinem Grußwort für den Einsatz der Wehr im Jahr ...

Werbung