Werbung

Nachricht vom 12.04.2011    

Grundschule und Kita Guckheim sind seit 25 Jahren unter einem Dach

Seit dem Jahre 1748 gibt es in der Ortsgemeinde Guckheim eine Schule. Im Jahre 1962 wurde der erste Kindergarten in den Räumlichkeiten der alten Schule eröffnet. Ein viertel Jahrhundert ist es nun her, dass Kindergarten und Grundschule das Gebäude in der Schulstraße 12 bezogen und voller Harmonie unter einem Dach arbeiten. Ein Anlass, den man als „Silberhochzeit“ bezeichnen könnte, und der von den Kindern und ihren Familien, Erzieherinnen und Lehrern am vergangenen Wochenende gebührend gefeiert wurde.

In Guckheim feierten Grundschule und Kindertagesstätte ihre "Silberhochzeit".

Guckheim. Über strahlenden Sonnenschein freuten sich die zahlreichen Festgäste, die zum 25-jährigen Jubiläum der beiden Einrichtungen gekommen waren. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildete ein ökumenischer Festgottesdienst in der St. Johannes Kirche Guckheim, der von Pfarrerin Monika Kramer (Willmenrod) und Pastoralreferent Thomas Klima (Salz) gehalten wurde. An diesem Tag standen die Kindergarten- und Schulkinder im Mittelpunkt des Geschehens. Von der Begrüßung über die Fürbitten bis hin zur biblischen Geschichte, die vom Zöllner Zachäus handelte, hatte sich der Nachwuchs bestens auf den Gottesdienst vorbereitet und erntete für seine Beiträge reichlich Beifall. So zeugten auch das eigens verfasste Gedicht und die Liedbeiträge des großen stimmgewaltigen Schulchors vom Engagement der Erzieherinnen und Lehrer.
In Ihrer Begrüßungsansprache dankte Kita-Leiterin Birgit Jung allen Anwesenden für ihr Kommen. Lobend äußerte sie sich über die „Helfer im Hintergrund“ und erinnerte an die Zeit, als das Außengelände noch getrennt war. Die Zusammenlegung sei eine Bereicherung für beide Parteien und das Miteinander sei beispielhaft. „Diese Kombination von Schule und Kindergarten ist in der Region einmalig und ein Vorreiter in diesem Bereich“, bestätigte auch Schulleiter Andreas Huth. Im Namen der Verbandsgemeinde Westerburger gratulierte Bürgermeister Gerhard Loos. Neben einem Geldgeschenk überreichte er auch eine Urkunde, verbunden mit dem Wunsch, dass „die Einrichtung an dieser Stelle eine gesicherte Zukunft haben möge“. Wie Ortsbürgermeister Werner Kurowski mitteilte, habe man das Jubiläum zum Anlass genommen, der Einrichtung einen Namen zu verleihen. So wurde die kommunale Kindertagesstätte „Am Kastanienbaum“ getauft. Dort wurde, ebenso wie in den Räumlichkeiten der Grundschule, im Anschluss an den Gottesdienst kräftig gefeiert. Stärkung für Klein und Groß bot ein umfangreiches Kuchenbuffet und eine Tombola sorgte für schöne Gewinne. Spiel und Spaß kamen bei den verschiedenen Workshops, Mitmachspielen, Bastelangeboten und beim Kinderschminken nicht zur kurz. So wurde das „Geburtstagsfest“ im Kreise der Familien und Freunde gerade für den Nachwuchs ein besonderes Ereignis. (Text und Fotos: Ulrike Preis)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Grundschule und Kita Guckheim sind seit 25 Jahren unter einem Dach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Westerburger Innenstadt wurde zur Flaniermeile

Westerburg. In der Westerburger Innenstadt lud am vergangenen Sonntag der Verein für Handel, Handwerk, Industrie und Gewerbe ...

Tafeln an der Sieg: Lachse lieben saubere Kinderstube

Wissen. Zwei große Tafeln an der Siegpromenade in Wissen weisen ab sofort auf die Heimat der Lachse hin. Die Tafeln wurden ...

Workshop: Die eigene Clownin entdecken

Westerwaldkreis. Mit Übungen aus der Theaterpädagogik und Clownerie, Theatersport, Stegreifrede, Improvisationsübungen, Stimm- ...

Schachmeisterschaft ging an Schott Mainz II und VfR Koblenz

Altenkirchen. In den sehr schönen Räumlichkeiten des Sporthotels Glockenspitze in Altenkirchen fand die Schlussrunde der ...

150 Jahre Westerwälder Bier wurden gefeiert

Hachenburg. Geselligkeit, Produktinnovation und Vision waren die Highlights während der Feierlichkeiten des Westerwälder ...

Bezirksrat der DLRG trat zusammen

Region/Kirchen. Bei herrlichem Sonnenschein trafen der Vorstand des DLRG Bezirkes Westerwald-Taunus und die Delegierten der ...

Werbung