Werbung

Pressemitteilung vom 03.04.2022    

Wildblumen säen für mehr Artenvielfalt

Um die Artenvielfalt im Westerwaldkreis zu stärken und zu schützen, startet der NABU Montabaur und Umgebung in diesem Jahr die neue Mitmachaktion "Blühender Westerwald". Zudem gibt es für die Teilnehmer etwas zu gewinnen, denn zur Aktion gehört auch ein Fotowettbewerb.

Kleiner Fuchs und Admiral. Foto Quelle: NABU Montabaur

Montabaur. Sie haben keine Lust auf einen tristen Schottergarten und wollen stattdessen mehr Farbe und Leben in Ihren Garten bringen? Dann ist die neue Mitmachaktion des NABU Montabaur genau das Richtige für Sie.

Werden Sie ein Teil des "Blühenden Westerwalds". Schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer Adresse. Wir schicken Ihnen dann kostenlos per Post eine Samenmischung aus heimischen Wildblumen zu. Die Samen können Sie dann etwa im heimischen Garten, im Balkonkasten oder an einem anderen Ort aussäen. Sobald die Blumen gewachsen sind, beginnt der zweite Teil der Mitmachaktion: der Fotowettbewerb.

Schicken Sie uns bis zum 30. September 2022 Ihre schönsten Bilder von den hoffentlich vielen verschiedenen Insekten, die Sie auf den von Ihnen gesäten und gehegten Wildblumen finden. Denn dem Insektensterben entgegenzuwirken, ist ein Hauptanliegen unseres Artenschutzprojekts "Blühender Westerwald". Die zehn besten Fotos werden vom NABU dann am Ende mit einem Preis prämiert.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Wenn Sie Lust haben mitzumachen, schicken Sie gerne Ihre Adresse an artenschutz-nabu-montabaur@web.de bis zum 5. Mai 2022 zu. Sie bekommen dann die Samenmischung zugeschickt. Die Insekten-Fotos für den Fotowettbewerb können Sie dann ebenfalls bis Ende September an diese E-Mail-Adresse schicken.

Die NABU Montabaur wünscht viel Spaß beim Säen, Beobachten und Fotografieren!

(Pressemitteilung NABU Montabaur und Umgebung)


Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


7. Firmenlauf der Sparkasse Westerwald-Sieg in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für Firmen, deren Läuferteams und Mitarbeitern geht es bei diesem Event um mehrere Aspekte: Läufergruppen ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

5 Dörfer-Tour: Am ersten September-Wochenende über die Dörfer wandern

Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem Dorf ihrer Wahl beginnen. Es gibt in den jeweiligen Ortsgemeinden an den Raststellen ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Sommerfest vom Westerwaldverein Bad Marienpark e.V. war ein voller Erfolg

Hardt. Hans Jürgen Wagner begrüßte die Runde und Ingrid Wagner gab eine Vorschau auf die künftigen Aktivitäten . Küchenfee ...

Umgebaute Ampelanlage regelt Begegnungsverkehr in der AS Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Autobahn GmbH prüft regelmäßig Brücken und modernisiert diese. Im Rahmen dieser Routine wird die Niederlassung ...

Weitere Artikel


Tennisturnier auf der TUS-Anlage

Hachenburg. Das Team-Cup-Turnier ist eine gute Gelegenheit, sich auf die bevorstehende Medenrunde einzustimmen. Gespielt ...

Klausurtagung der SPD-Ratsfraktion der VG Bad Marienberg

Lautzenbrücken. Pressemitteilung des SPD-Gemeindeverbands Bad Marienberg: Kommunalpolitik ist sehr vielfältig, themenreich ...

Westerwälder Rallyeteam gibt Gas für die Ukraine

Hachenburg/Ransbach-Baumbach. Der Hilfskonvoi "Frischlinge und Friends" startete am Freitag, 25. März, um 17 Uhr mit vier ...

Buchtipp: „Islam, Geld und Wohlstand“ von Michael Gassner

Dierdorf/Hamburg. Im Mittelpunkt steht die Frage: „Wie kann ein Muslim sein Vermögen islamkonform erwerben, bewahren und ...

Drei junge Erwachsene wollten mit Scheinwaffen und Tarnkleidung im Wald spielen

Hundsangen. Am Samstag, 2. April, gegen 17.10 Uhr, ging bei der Polizei Montabaur die Meldung über drei Personen ein, die ...

Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Koblenz

Koblenz. Am Samstag, 2. April, gegen 18.24 Uhr gingen bei der Leitstelle der Polizei mehrere Meldungen ein, dass es in einem ...

Werbung