Werbung

Nachricht vom 31.03.2022    

Sanierung der K 80 im Westerwald kurz vor Abschluss

Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) mitteilt, werden die Sanierungsarbeiten auf der Kreisstraße 80 (K 80) zwischen Blaumhöfen und Sainerholz bald abgeschlossen. Die Arbeiten wurden bereits im Oktober letzten Jahres begonnen.

Symbolbild

Westerwaldkreis. Nachdem es bei der Fertigstellung der K 80 zwischen Blaumhöfen und Sainerholz zu Verzögerungen gekommen ist, ist nun vorgesehen, die K 80 im am Freitag, dem 1. April, wieder zu öffnen. Gründe für die Verzögerungen seien eine Verschiebung des Asphalteinbaus aufgrund des Wetters sowie dadurch entstandene Engpässe der Verfügbarkeit von Maschineneinsätzen, Transportfahrzeugen und Lieferwerken gewesen.

Der LBM Diez bedankt sich für das aufgebrachte Verständnis für die entstandenen Behinderungen im Verkehrsablauf. (PM)


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Frischkäse-Torte mit Aprikosen und Löffelbiskuits

Zutaten:
110 Gramm Zucker
125 Gramm Butter, zerlassen
330 Gramm Frischkäse
250 Milliliter Orangensaft (von 3 frisch gepressten ...

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V.: Wanderung zu den Watzenhahner Riesen

Bad Marienberg. Von der Ortsmitte aus ging es ortsauswärts stetig bergan, gut dass Bänke an der Steigung zum Verschnaufen ...

Erziehungsberater: Kinder sind gestresster als früher

Westerburg. Es kümmert sich um Kinder und Jugendliche, wenn sie unter der Trennung der Eltern leiden, ihnen die Schule zu ...

Familienfahrt nach Pirmasens: Mit der Kreisjugendpflege ins Dynamikum-Science Center

Höhr-Grenzhausen. Also rein ins Abenteuer… Unter dem Leitmotto „Bewegung“ kann getüftelt, ausprobiert und entdeckt werden. ...

Nach dem Tod des Westerwälder Wisents: NABU fordert Aufklärung

Region. Der Bulle, der bereits seit über einem Jahr im Westerwald herumwanderte, soll gebrochene Beine sowie einen Madenbefall ...

Hilfe für Vereine: Kommt die Initiative "Fit fürs Ehrenamt"?

Westerwaldkreis. Die Christdemokraten bekräftigen, dass die ehrenamtlichen Vorstände der Westerwälder Vereine zur Erledigung ...

Weitere Artikel


Jazz-Gottesdienst in Selters widmet sich den Wünschen ans Leben

Selters. Musikalisch gestalten die Jazzmusiker Peter Bongard (Piano) und René Rösler (Gesang und Trompete) den Abend. Die ...

Naturschutzgebiet Nauberg: Vorschlag von Naturschutzinitiative (NI)

Hachenburg. „Wir begrüßen die Entscheidung der Umweltministerin, den Nauberg als Naturschutzgebiet auszuweisen. Diese Unterschutzstellung ...

Haus der Jugend Montabaur: Malen für den Frieden

Montabaur. Der Fantasie sind bei der Gestaltung der Motive keine Grenzen gesetzt, die Bilder sollten allerdings nicht größer ...

Sie werden ja so schnell groß! Neues von Malik, Thabo und Alore

Neuwied. „„Ach, sind die süß“, haben wir hier den Winter über ständig gehört“, erzählt Petra Becker, die Revierleiterin des ...

Westerwaldwetter: Schnee im Anmarsch

Region. Tiefdruckeinfluss wird zunehmend im Westerwald wetterbestimmend. Im Laufe des Donnerstags (31. März) kommt von Norden ...

Verkehrsunfall auf der L 288 von Langenhahn in Richtung Westerburg

Langenhahn/Westerburg. Am Mittwoch, 30. März, war eine Frau mit ihrem Kleinwagen auf der L 288 von Langenhahn in Richtung ...

Werbung