Werbung

Nachricht vom 09.04.2011    

Schuh-Erlebnistag in Gebhardshain

Das Team des Schuhauses Stockschlaeder in Gebhardshain lädt für Mittwoch, 13. April, zum Joya-Erlebnistag ein. Dazu kommt der Sportwissenschaftler Vassilios Tsaussidis und berät und informiert zum Thema gesundes Laufen und Gehen.

Das Team des Schuhhauses Stockschlader lädt zum Joya-Erlebnistag ein.

Gebhardshain. Am Mittwoch, 13. April bietet das Fachgeschäft Schuh Stockschlaeder in Gebhardshain einen besonderen Erlebnistag ab 10 Uhr. Ein neuer Wellness-Schuh steht im Mittelpunkt. Diplom-Sportwissenschaftler Vassilos Tsaussidis berät zum Thema gesundes Laufen. Der neue Joya-Schuh, dessen neue Technologie und die Auswirkungen auf den Körper stehen im Mittelpunkt.
Gesundes Laufen und richtiges Gehen sowie die Gesundheit der Füße stehen im Fokus des Erlebnistages. Es gibt unter anderem eine kostenlose Beratung und Ganganalyse, die Spezialisten vor Ort messen den Fussdruck und schauen auf die Haltung beim Gehen, Laufen und Stehen.
Der neue Schuh ist eine Weiterentwicklung aus dem Hause MBT und verfügt über eine neuartige Sohlentechnologie. Der Schuh ist extrem weich und angenehm zu tragen. Für Menschen mit Rückenproblemen aber auch mit Fußproblemen sind die richtigen Schuhe oftmals das A und O. Wenn das Gehen zur Qual wird, weil ein Fersensporn vorhanden ist, oder aber die Diabetiker besonders weiche Schuhe benötigen - dann helfen die Experten. Auch Gelenkschmerzen können durch die richtige Wahl der Schuhe gelindert werden. Mittlerweile empfehlen Orthopäden und Ärzte die Joya-Schuhe aus dem Hause MBT.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schuh-Erlebnistag in Gebhardshain

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Birkenhof-Brennerei vereint Tradition und Innovation

Nistertal. Köster nutzte das Treffen, um auf die Ziele der Organisation „Wir Westerwälder“ hinzuweisen und die mit dem Kreisbauernverband ...

Sparkasse Westerwald-Sieg setzt auf Förderplattform im Internet

Region. Soziale Initiativen im Westerwald bekommen jetzt Hilfe im Internet: Die Sparkasse Westerwald-Sieg startet das Regionalportal ...

Die Westerwald-Brauerei startet wieder die beliebte Hachenburger Prämien Power

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei startet mit „Hachenburger Prämien Power“ am 1. Dezember wieder eine breit angelegte Kundentreueaktion. ...

Nahkauf eröffnet in Meudt

Meudt. In dem knapp 2.000 Einwohner zählenden Ort in der Verbandsgemeinde Wallmerod bereitet sich der Nahversorger „nahkauf“ ...

Westerwald-Box enthält Leckeres aus dem Westerwald

Dierdorf. „Made in Westerwald soll so zu einer Marke werden. Das Image und vor allem die Sichtbarkeit der Westerwälder Direktvermarkter ...

Live-Online-Lehrgang "Zollwissen kompakt"

Region. Die Unternehmen arbeiten heute fast alle global, somit werden Kenntnisse in der Außenwirtschaft zu Schlüsselqualifikationen. ...

Weitere Artikel


Das Kaufhaus Schwinn erhält neue Nutzung

Selters. Eine positive Stadt- und Standortentwicklung benötigt immer wieder viele Geburtshelfer und erfolgreich kann es nur ...

Marienstatt:Osterjubel in Blech XIII

Marienstatt. Die seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Konzerttradition an diesem Ostertag belebt der Musikkreis wieder durch ...

27. ADAC-Westerwald-Rallye 200: Faszination Motorsport

Eichelhardt/Region. Mit rund 120 Startern und vielen tausend Zuschauern war die 27. ADAC-Westerwald-Rallye 200 des Motorsportclubs ...

56 erfolgreiche VHS-Absolventen erhielten Zertifikate

Westerwaldkreis. In seiner Ansprache hob Landrat Schwickert die Bedeutung von permanenter Weiterbildung hervor, die nicht ...

Westerburg: Brandstiftungen geklärt

Westerburg. Tatort war jeweils ein im Wald befindliches ehemaliges Bundeswehrgelände, dessen Hallen an unterschiedliche Besitzer ...

Mitarbeiter geben der Bank ein Gesicht

Hachenburg. Das gibt es wohl nur noch ganz selten: Seit 45 Jahren arbeitet Egon Dietershagen für die Westerwald Bank und ...

Werbung