Werbung

Nachricht vom 25.03.2022    

Westerwaldwetter: Was ziehe ich bloß an?

Von Wolfgang Tischler

Das Hoch Peter mit Schwerpunkt bei den Britischen Inseln bestimmt weiter das Wetter bei uns. Mit einer schwachen nordöstlichen Strömung fließt weiterhin recht trockene und sehr milde Luft in den Westerwald. Der Monat März ist bislang zu trocken. Weiterhin große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.

Derzeit ist die Kleiderwahl nicht einfach. Fotos: Wolfgang Tischler

Region. Empfindlich kühl am Morgen und angenehm warm am Nachmittag, so präsentiert sich das Wetter in der letzten Zeit und auch in den kommenden Tagen im Westerwald. Nachts wird der Westerwälder an den vergangenen Winter erinnert, tagsüber und insbesondere nachmittags gibt es Frühlingsgefühle. Die Temperaturunterschiede betragen derzeit bis zu 20 Grad.

Die Kleiderwahl ist aktuell ein großes Thema. Zwiebellook ist die optimale Auswahl. Morgens noch eine dicke Jacke, Mütze und Schal, nachmittags im T-Shirt dann Eis essen und die Sonne genießen. Jetzt bereits an den Sonnenschutz denken, denn die Sonne hat sehr viel Kraft. Verantwortlich dafür ist nach wie vor das Hoch Peter. Es bleibt uns über das Wochenende erhalten.

Am heutigen Freitag (25. März) gehen die Temperaturen bei anhaltendem Sonnenschein am Rhein wieder bis auf 20 Grad nach oben. Im hohen Westerwald sind es einige Grad weniger. In der Nacht zum Samstag gibt es leichten Frost. In den Flusstälern kann sich Nebel bilden.



Der Samstag verwöhnt uns wieder mit Sonne und angenehmen Temperaturen am Nachmittag. Der Wind weht mäßig aus Nordost. Die Nacht zum Sonntag bringt nur in höheren Lagen Bodenfrost.

Am Sonntag wird es nach Auflösung vereinzelter Nebelfelder überwiegend sonnig und niederschlagsfrei. Die Temperatur klettert auf 17 bis 21 Grad. Schwacher Wind kommt aus unterschiedlichen, meist nördlichen Richtungen.

Während der Montag noch schön sonnig und warm bleibt, werden ab Dienstag die Wolken zunehmen und die Temperaturen gehen deutlich zurück. Nennenswerter Niederschlag ist nicht in Sicht. Die Waldbrandgefahr bleibt hoch. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall in Wirges: 84-jähriger Fußgänger erleidet schwere Kopfverletzungen

Wirges. Nach Schilderung der Polizei war der Senior unvermittelt auf die Fahrbahn getreten, um die Straße an einer Fußgängerüberquerungshilfe ...

Das "Stadtradeln" hat begonnen: Rennerod, Bad Marienberg und Westerburg sind dabei

Rennerod. Die VG-Bürgermeister Gerrit Müller (Rennerod) und Markus Hof (Westerburg) drehten vorweg bei der Auftaktveranstaltung ...

Evangelisches Krankenhaus Dierdorf/Selters eröffnet Endoskopie in Dierdorf

Dierdorf. Die Innere Abteilung am Standort Dierdorf selbst wurde bereits im November 2021 eröffnet und war ab dort an sieben ...

Minigolfplatz Freilingen – Freizeitvergnügen für Groß und Klein

Freilingen. Die beiden Lebenspartner haben den Minigolfplatz vom Verkehrsverein gepachtet, der auch Träger des Campingplatzes ...

B 413 war zwei Stunden gesperrt: Frontalzusammenstoß zwischen Mündersbach und Höchstenbach

Mündersbach. Laut Polizeimeldung kam es zur Kolission, als gegen 7 Uhr ein Transporter auf der B 413 aus Richtung Höchstenbach ...

Ex-Polizist aus Westerwaldkreis kommt mit Bewährungsstrafe davon

Region. Der Verteidiger des Angeklagten verlas eine schriftliche Erklärung, in der eingeräumt wird, dass der Angeklagte Betäubungsmittel ...

Weitere Artikel


Wäller Helfen übergibt Schulranzen an ukrainische Kinder im Westerwald

Region. Dank des Einsatzes des Vereins Wäller Helfen e.V. konnten die Kinder, die sich zurzeit noch im Hotel Deynique aufhalten, ...

Red Hand Day an der IGS Selters: 486 "Red Hands" gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Selters. Der Hauptbestandteil der Kampagne zum Red Hand Day besteht aus dem Sammeln roter Handabdrücke, welche dann in hohen ...

DRK-Blutspendetermine im April im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland weist darauf hin, dass ein kontinuierlicher Nachschub ...

Kostenlose Webinare zu wichtigen Energiethemen

Koblenz. Ab sofort gibt es dazu an jedem letzten Donnerstag im Monat Webinare, die sich mit diesen Energiethemen beschäftigen. ...

Quarantänerechner ist gestartet

Westerwaldkreis. "Und was nun?". Diese Frage haben sich in den vergangenen beiden Jahren viele Menschen gestellt, die positiv ...

Nauberg soll Naturschutzgebiet werden: Naturschutzinitiative begrüßt Maßnahme

Hachenburg. Damit wird eine langjährige Forderung der Naturschutzinitiative e.V. (NI) und der Bürgerinitiative "Erhaltet ...

Werbung