Werbung

Pressemitteilung vom 20.03.2022    

Hup, Hup, Hurra: Der Wiedehopf ist der Vogel des Jahres 2022

Wer mehr über das Leben des farbenfrohen Vogels des Jahres 2022 erfahren möchte, hat hierzu bei dem Termin der NABU Hundsangen am 25. März, 18 Uhr bei einer PowerPoint-Präsentation die Möglichkeit.

Bildautor: Wiedehopf. – Foto | NABU CEWE Paul Gläser

Hundsangen. Der auffällige Wiedehopf ist unverwechselbar. Mit seinem langen Schnabel und den orangen Scheitelfedern mit den schwarzen Punkten, die er bei Erregung aufrichtet, ist er ein echter Hingucker. Er liebt warme Regionen, weshalb er nur in bestimmten Regionen in Deutschland, wie etwa dem Kaiserstuhl in Baden-Württemberg, oder dem Mainzer Sand in Rheinland-Pfalz vorkommt. Als Zugvogel verbringt er den Winter in Afrika. Sein wissenschaftlicher Gattungsname "Upupa" ist eine Nachahmung des Klangs seines dreisilbigen "upupup"-Balzrufes.

Mehr Wissen über das Leben des farbenfrohen Vogels des Jahres 2022 bietet die NABU-Gruppe Hundsangen am 25. März, 18 Uhr zu einer PowerPoint-Präsentation. Wo? Lohbachstube (Zugang über die Straße Im Kennel) der Ollmersch-Halle, 56414 Hundsangen, Günterstraße 11.

Leander Hoffmann (Obererbach) wird viel Interessantes über die Lebensweise des Wiedehopf berichten.



Für die Mitglieder der NABU-Gruppe Hundsangen findet im Anschluss an den Vortrag ab 19 Uhr die Jahreshauptversammlung statt.

Coronavorgaben:
Ab dem 20. März tritt die Aktualisierung des Infektionsschutzgesetzes der Bundesregierung in Kraft. Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz nutzt die Möglichkeit, die bestehenden Coronamaßnahmen noch bis mindestens 02.04.2022 zu verlängern. Für Veranstaltungen bis 2.000 Teilnehmern gilt demnach die 3G-Regel. https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Impf-, Genesen- oder Testnachweis mitzubringen. Für alle, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, bitten wir für den Vortrag einen tagesaktuellen, offiziellen Testnachweis mitzubringen. Danke!

(Pressemitteilung der NABU-Gruppe Hundsangen)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


Wohnmobilfahrer stand unter Drogeneinfluss

Winnen. Am Sonntag, 20. März, gegen 11.30 Uhr, wurde auf der K52 ein Wohnmobil kontrolliert.

Bei dem 34-jährigen Fahrer ...

Gerrit Müller im Amt als Bürgermeister bestätigt

Rennerod. Gerrit Müller bleibt Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod. Müller setzte sich mit fast 80 Prozent der Stimmen ...

Hachenburger Frischlinge: Rallyeteam gibt Gas für Ukraine

Hachenburg. Die Hilfsgüter waren unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Ransbach-Baumbach, Michael Merz, in der ...

CDU-Kreistagsfraktion setzt Online-Gesprächsreihe "Impulse Digital" fort

Westerwaldkreis. Die CDU-Kreistagsfraktion setzt ihre Online-Gesprächsreihe "Impulse Digital" am Mittwoch, 23. März, fort. ...

Pfarrer aus Unnau holt 34 ukrainische Kriegsflüchtlinge sicher in den Westerwald

Unnau. "Wir standen abends im Schneetreiben in den Karpaten und wussten weder ein noch aus": Eine sechstägige Odyssee quer ...

Eine Hochzeitsmesse der besonderen Art

Enspel. Mit einer liebevoll gestalteten Einladung als Ticket bekamen die Gäste einen ersten Geschmack auf dieses besondere ...

Werbung