Werbung

Pressemitteilung vom 16.03.2022    

PD Dr. Heuschen nun auch vom Stern ausgezeichnet

"Gute Ärzte für mich" – unter diesem Titel erscheint in diesen Tagen erstmals eine Stern-Sonderausgabe, welche die besten 3628 Ärzte Deutschlands vorstellt. Darunter ist auch PD Dr. Udo Heuschen, Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie Proktologie am St. Vincenz-Krankenhaus Limburg.

Foto: Konnte auch das Team des Magazins Stern in seinem Fachbereich überzeugen: Vincenz-Chefarzt PD Dr. Udo Heuschen. Quelle: Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH

Limburg. "Sie sind spezialisiert, Sie sind engagiert, Sie sind exzellent – und Ihr Können ist keineswegs verborgen geblieben" – mit diesen Worten gratulierte das Stern-Redaktionsteam dem Limburger Chefarzt, der bereits mehrfach auch vom FOCUS-Magazin zu den Top-Medizinern Deutschlands gekürt wurde.

Heuschen wurde im Bereich der Chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ausgezeichnet. Er leitet eines der größten operativen CED-Zentren in Deutschland und praktiziert hochmoderne viszeralchirurgische Operationsverfahren, die es den Patienten ermöglichen, auch nach bisher schwerstem Krankheitsverlauf postoperativ ein gutes Maß an Lebensqualität wiederzugewinnen. Auch die sogenannte Pouch-Operation, den Goldstandard für zahlreiche Colitis-Ulcerosa-Patienten weltweit, führt PD Dr. Heuschen mit seinem Team am St. Vincenz routinemäßig in hoher Fallzahl durch.

"Wir freuen uns über die Auszeichnung! Sie spornt uns an, auch weiterhin mit vollem Einsatz für unsere Patienten da zu sein", so Heuschen. Wie immer sei die Auszeichnung gleichzeitig ein Lob an das gesamte interdisziplinäre Team – die unverzichtbare Radiologie unter Chefarzt Dr. Thomas Heß, und im Besonderen auch für die Ärztinnen und Ärzte der Gastroenterologie unter Chefärztin PD DR. Katrin Neubauer-Saile. Mit beiden medizinischen Disziplinen arbeiten die Chirurgen im Bereich der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen eng zusammen.



Die Stern-Ärzteliste will dank ihrer mehrdimensionalen Methodik und mit transparenten Kriterien für verlässliche Orientierung für Patientinnen und Patienten sorgen: "Im deutschen Gesundheitssystem gibt es hervorragende Spezialisten, aber es ist nicht immer leicht, sie zu finden" so das Stern-Team. Die neue Ärzteliste mit mehr als 4.000 Empfehlungen in über 100 Fachgebieten soll hier für Transparenz sorgen. Von vielen Experten, Kollegen und Patienten sei der Chirurg im Rahmen der umfassenden und detaillierten Stern-Studie über Deutschlands beste Fachärzte empfohlen worden, auch wichtige Veröffentlichungen flossen in die Bewertung durch das auf solche Recherchen spezialisierte Institut MINQ (Munich Inquire Media) mit ein. Die Sonderausgabe ist seit März am Kiosk erhältlich. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


Öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Gemeinderates Wittgert

Wittgert. Zu Beginn der Sitzung wurden der Forstwirtschaftsplan 2022 sowie das Konzept zur Sicherung von bedeutsamen Biotopbäumen, ...

Öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Sessenbach

Sessenbach. Zum ersten Tagesordnungspunkt besprach der Ortsgemeinderat den Haushaltsplanentwurf 2022. Änderungen zum vorliegenden ...

Grundschüler in Stockum-Püschen beherbergen ein Friedensschaf

Stockum-Püschen. Dieses Symbol haben nun Markus Hof, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg, die Lehrer der Stöffelmausschule ...

Über 45.000 Euro Spenden wurden an einem Tag zielgerichtet weitergeleitet

Westerwaldkreis. "Wo die Spendengelder von Wäller Helfen eingesetzt werden, zeigt der Verein immer wieder eindrucksvoll auf ...

Einrichtungsbezogene Impfpflicht: Caritas fürchtet keinen Personalengpass im Westerwald

Westerwaldkreis. Dem Personal in Gesundheits- und Pflegeberufen kommt eine besondere Verantwortung zu, da sie intensiven ...

Auftakt der Gackenbacher Orgelkonzerte mit Maurice Clerc

Gackenbach. Maurice Clerc, 1946 in Lyon geboren, gilt international als einer der ganz bedeutenden Botschafter der Orgelmusik, ...

Werbung