Werbung

Pressemitteilung vom 14.03.2022    

Neue Behandlungsmethode für Herzkrankheit am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Für Patienten mit einer schweren koronaren Herzkrankheit bietet das Team der Kardiologie am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach eine neue Behandlungsmethode an: Die intravaskuläre Lithotripsie (IVL) lockert extreme Verkalkungen in den Herzkranzgefäßen mit Schalldruckwellen auf.

Chefarzt Dr. med. Markus Reinartz und die Leitende Oberärztin Dr. med. Andrea Kolodziejski freuen sich über das kleine, aber effektive neue Behandlungsgerät. (Foto: Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach)

Höhr-Grenzhause. Aus einer Spende des Vereins der "Freunde und Förderer des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach e.V." hat die Medizinische Klinik I - Kardiologie ein entsprechendes Gerät zur Durchführung dieser Behandlung angeschafft. Besonders ältere Patienten leiden unter Herzgefäßerkrankungen mit ausgeprägten Verkalkungen der Arterien. Die verkalkten Engstellen in den Gefäßen verhindern den normalen Blutfluss und beeinträchtigen die Versorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff. Durch die Verwendung eines Spezialkatheters können starke Verkalkungen durch Schalldruckwellen schonend zertrümmert und aufgelockert werden. Die Schalldruckwellenabgabe dauert nur wenige Minuten und ist nicht schmerzhaft.



Im Namen des Krankenhauses und insbesondere der Abteilung Kardiologie bedankte sich Chefarzt Dr. med. Markus Reinartz herzlich beim Vorsitzenden des Fördervereins, Andreas Quirmbach, stellvertretend für alle Spender: "Durch die großzügige Spende des Fördervereins war die Anschaffung des Lithotripsiegerätes zum Wohle unserer Patienten möglich." Da bisher nur wenige Kliniken diese Behandlungsmethode anbieten, sei die Anschaffung des Gerätes für das Dernbacher Krankenhaus eine ausgezeichnete Ergänzung des kardiologischen Angebotes. (PM)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Montabaurer Grüne laden zum Auftakt der "STADTRADELN-Aktion" zur gemeinsamen Radtour ein

Montabaur. Der Ortsverband Montabaur Bündnis 90/Die Grünen lädt am Sonntag, 2. Juni, zum Auftakt der Stadradeln-Aktion zu ...

Engagement für das Wohl kranker Kinder und Jugendlicher: Westerwald Bank stiftet 5.000 Euro

Hachenburg. Bereits kurz nach der offiziellen Eröffnung des neuen Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald ...

Filmreif-Kino! Ein besonderes Filmprogramm für Menschen in den besten Jahren in Hachenburg

Hachenburg. Am Montag, 10. Juni, wird im Rahmen des besonderen Vormittagsprogramms der Film "Arthur der Große" gezeigt. Dieser ...

"Der Clan des Bären": Ein spannendes Steinzeit-Abenteuer für Kinder im Westerwald

Waldbrunn-Hausen. Unter dem Motto "Der Clan des Bären" lädt die Naturschutzinitiative e.V. (NI), in Zusammenarbeit mit dem ...

Alkohol am Steuer und ohne Führerschein: 21-Jährige verursacht Verkehrsunfall in Montabaur

Montabaur-Eschelbach. Gegen 21.40 Uhr am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 313 am Ortsausgang von Montabaur, ...

Weitere Artikel


Kurios: Er wollte die Polizeidienststelle einfach nicht verlassen...

Koblenz. Am frühen Sonntagmorgen wurde die Polizeiinspektion Koblenz 1 durch Passanten auf eine Schlägerei an einer Koblenzer ...

Pflanzaktion im Gemeindewald Dernbach

Dernbach. Das Interesse an der Pflanzaktion war groß, sodass Organisator Carsten Frenzel vom Sprecherrat des BUND-Vorstandes ...

The Gregorian Voices in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Am Freitag, dem 1. April, findet um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Bad Marienberg im Rahmen ihrer ...

"Zweite Heimat" Höhr-Grenzhausen: Workshops zu digitalen Themen für Senioren

Höhr-Grenzhausen. Die Digitalbotschafter sind eine Initiative der Stiftung Medienkompetenz des Landes Rheinland-Pfalz. In ...

Genetische Untersuchung: Opfer in Rattenfalle war eine Wildkatze

Weitefeld. Damit wird die Einschätzung von Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann, die dies aufgrund der morphologischen Merkmale ...

Schleichender Ausbau des Hilfesystems für Frauen

Westerwaldkreis. “Mit dem 18. Frauenhaus kommen wir der Umsetzung der Istanbul-Konvention etwas näher, auch wenn 10 zusätzliche ...

Werbung