Werbung

Pressemitteilung vom 10.03.2022    

DRK Krankenhaus Hachenburg: moderne Ultraschalltechnik für die zentrale Notaufnahme

In einer zentralen Notaufnahme geht es um ein frühzeitiges Erkennen und sachgerechte Behandlung drohender oder eingetretener medizinischer Notfälle. Um eine schnellstmögliche Diagnose zu unterstützen, investierte der Förderverein in ein mobiles Ultraschallgerät.

(von links): Dr. Levente Pisztrai, Katharina Heidrich, Axel Käß. (Foto: DRK)


Hachenburg. Notfallpatienten im DRK Krankenhaus am Standort Hachenburg werden nach Behandlungsdringlichkeit, dem sogenannten Manchester-Triage-System, eingestuft und behandelt. Schnelle und sichere Wege zur Diagnose gehören zur Basis einer optimalen Patientenversorgung.

Deshalb wurde dem Wunsch des Teams der zentralen Notaufnahme entsprochen und ein mobiles Ultraschallgerät in Höhe von 30.000 Euro angeschafft. Der Vorsitzende des Förderkreises Axel Käß freut sich sehr, dass der Verein diese doch nicht unerhebliche Summe zur Verfügung stellen konnte.

Das Multi-Touch-Sonographiesystem mit diversen Schallköpfen zeichnet sich durch die herausragende Bildqualität aus und dient einer schnellen Ursachenfindung bei Verdacht auf Herzinfarkt, Lungenembolie, Thrombose oder inneren Blutungen. Die smarte Bildübertragung erleichtert die Dokumentation und ist wichtiger Bestandteil von Netzwerken, beispielsweise für die anschließende Weiterbehandlung auf Station. Der ärztliche Leiter der ZNA, Dr. Levente Pisztrai sieht damit eine deutlich qualitative Verbesserung des klinischen Standards für seine Abteilung.



Katharina Heidrich (pflegerische Abteilungsleitung der ZNA) berichtet von einem täglichen Einsatz des Präzisionsgerätes, welches ein stromunabhängiges Arbeiten bei hoher Mobilität ermöglicht. Intelligente Funktionen wie eine Punktionshilfe zur präzisen Nadelführung tragen zur Vereinfachung des Klinikalltags bei. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


7. Firmenlauf der Sparkasse Westerwald-Sieg in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für Firmen, deren Läuferteams und Mitarbeitern geht es bei diesem Event um mehrere Aspekte: Läufergruppen ...

Polizei im ganzen Land warnt: Vorsicht vor falschen Stellenanzeigen

Region. Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes und "eBay Kleinanzeigen" haben gemeinsam eine Präventionskampagne ...

5 Dörfer-Tour: Am ersten September-Wochenende über die Dörfer wandern

Caan. Wanderfreunde können aber auch in einem Dorf ihrer Wahl beginnen. Es gibt in den jeweiligen Ortsgemeinden an den Raststellen ...

Bauern- und Winzerverband: Ernte in RLP leidet unter extremer Trockenheit

Koblenz. Bei weiter anhaltender Trockenheit ist regional mit Einbußen von 50 Prozent bis zu Totalverlusten zu rechnen. Bei ...

Sommerfest vom Westerwaldverein Bad Marienpark e.V. war ein voller Erfolg

Hardt. Hans Jürgen Wagner begrüßte die Runde und Ingrid Wagner gab eine Vorschau auf die künftigen Aktivitäten . Küchenfee ...

Umgebaute Ampelanlage regelt Begegnungsverkehr in der AS Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Autobahn GmbH prüft regelmäßig Brücken und modernisiert diese. Im Rahmen dieser Routine wird die Niederlassung ...

Weitere Artikel


Erster Biber-Sonntag der Naturschutzinitiative e.V. am Biberweiher bei Freilingen

Freilingen. Unter der Leitung von Gabriele und Harry Neumann, beide NI, bekamen die begeisterten Teilnehmer bei einer etwa ...

Tag der offenen Töpferei im Westerwald

Westerwaldkreis. Auf dem Programm stehen Klassiker wie Führungen durch Werkstätten und Ateliers oder Vorführungen an der ...

Tatverdächtiger in Hof ist ebenfalls tot aufgefunden worden

Hof. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat weitere Informationen zu dem erschlagenen Steuerberater in Hof bekannt gegeben. Dies ...

Verbandsgemeinde Hachenburg heißt Geflüchtete aus der Ukraine willkommen

Hachenburg. Die Betroffenen wurden zuvor mit allen wichtigen Lebensmitteln und Gegenständen des täglichen Bedarfs ausgerüstet. ...

Selters sucht Unterstützung aus der Bevölkerung für ukrainische Flüchtlinge

Selters. Täglich zeigen schockierende Bilder und Nachrichten aus der Ukraine die zutiefst bewegende Kriegswirklichkeit. Erste ...

Digitale Berufsorientierung an der Katharina-Kasper-Schule in Wirges

Wirges. Die ersten Berührungsängste mit der Technik und dem neuen Kommunikationsformat sind längst vergessen und man ist ...

Werbung