Werbung

Nachricht vom 08.03.2022    

Neue Videoserie für „Wir Westerwälder“ - Frank Seifen aus Oberirsen im Porträt

Das Regionalmarketing für den Westerwald nimmt weiter Fahrt auf. Um die zahlreichen Stärken der Region auch in bewegten Bildern sichtbarer zu machen, hat die Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ bereits im letzten Jahr drei verschiedene Videofilme vorgestellt.

Schreiner Frank Seifen aus Oberirsen. Foto: Wir Westerwälder

Dierdorf. Passend zum Motto „Landschaft, Leute, Leistung.“ konnten die drei Kurzfilme „Oh du schöner Westerwald!“, „Oh du sympathischer Westerwald!“ und „Oh du starker Westerwald!“ viele Wäller begeistern. Für alle, die sie noch nicht gesehen haben oder noch einmal anschauen wollen: auf der Website www.wir-westerwaelder.de sind die Filme jederzeit abrufbar.

2022 wird das Konzept „Landschaft. Leute, Leistung.“ in Imagefilmen weitergeführt. Die Videoserie „Wir Westerwälder Geschichten“ präsentiert gleich neun neue Kurzfilme, in denen Menschen aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis vorgestellt werden, die gerne in der schönen Landschaft zu Hause sind und sich durch ganz besondere Leistungen auszeichnen.

„Leistung muss sich dabei nicht immer in Zahlen zeigen“ so die Landräte Dr. Peter Enders (Kreis Altenkirchen), Achim Hallerbach (Kreis Neuwied) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis). „Gerade, wenn Menschen sich engagieren, um ihr Wissen und ihre Passion großzügig mit anderen zu teilen, ist das eine ganz besondere Leistung. Ob es der Schreiner ist, der sein handwerkliches Können weitergibt, die Landwirtin, die neue Konzepte ausprobiert oder die ehrenamtliche Tätigkeit einer Gruppe für die Dorfgemeinschaft.“



Die neun Kurzfilme werden eine spannende Mischung unterschiedlicher Menschen und Ideen präsentieren und gehen übers ganze Jahr verteilt online. Am 10. März startet die Serie auf Facebook, Instagram und www.wir-westerwaelder.de ab 18 Uhr mit dem sympathischen Schreiner Frank Seifen aus Oberirsen, der im Westerwald seinen Lebenstraum verwirklicht hat. Dann folgt der zweite Beitrag am 24. März und der dritte Film erscheint am 7. April jeweils um 18 Uhr.


Mehr dazu:   Regionale Erzeuger  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss und Fund von Betäubungsmitteln

Hachenburg. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Es konnte ...

Wanderung durch die Felsgrabenschlucht

Höhr-Grenzhausen. „Durch die Felsgrabenschlucht“ und hat eine Länge von circa 6,4 Kilometern. Schriftliche Voranmeldung unter ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Die Kunz & Brosius "Comedy-Show"

Höhr-Grenzhausen. Egal, ob samstags im Supermarkt, beim türkischen Friseur oder im Fitnessstudio: Mit meisterhaften Parodien ...

Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


"LiteraTour" – Neues Literaturformat startet auf dem Rhein

Koblenz. Unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz und der Organisation des Kulturdezernats ...

Hetze und Hass im Netz soll besser geahndet werden können

Mainz. Hierzu erklärte Justizminister Herbert Mertin: „Wie der Fall der getöteten Polizeibeamtin und des getöteten Polizeibeamten ...

Frauenpower zum "Internationalen Frauentag" auf dem Marktplatz in Bad Marienberg

Bad Marienberg. “Wer braucht Feminismus?“, war die Frage des Tages. Diese Frage verbinden die Westerwälder Akteurinnen mit ...

Neueröffnung Gentlemen‘s Barbershop in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Der Friseurbesuch soll heute über Schneiden, Waschen und Föhnen hinausgehen und zu einem Wohlfühlerlebnis ...

Auch in Pandemiezeiten zur Vorsorgeuntersuchung: Aufruf zur Darmkrebsvorsorge

Region. "Gerade jetzt sollte sich jeder Zeit für die eigene Gesundheitsvorsorge nehmen. Die Stiftung LebensBlicke und die ...

In Hilgert mit der Musikkirche die Johannespassion erleben

Hilgert. An zwei aufeinanderfolgenden Abenden wird die Passionsgeschichte musikalisch inszeniert: am Samstag, 26. März, und ...

Werbung