Werbung

Pressemitteilung vom 08.03.2022    

In Hilgert mit der Musikkirche die Johannespassion erleben

Die Musikkirche lädt herzlich dazu ein, die Johannespassion von Johann Sebastian Bach an zwei Abenden in der Evangelischen Kirche in Hilgert neu zu erleben. Die musikalische Darbietung enthält Elemente der Stille, des Zuhörens und auch des Innehaltens.

In der Evangelischen Kirche in Hilgert kann Ende März eine musikalische Darbietung der Johannespassion erlebt werden (Foto: Evangelisches Dekanat Westerwald)

Hilgert. An zwei aufeinanderfolgenden Abenden wird die Passionsgeschichte musikalisch inszeniert: am Samstag, 26. März, und Sonntag, 27. März, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr. Die beiden Abende sind als Einheit konzipiert. Dabei wird eine Begegnung mit der musikalischen Darstellung der Passionsgeschichte Jesu durch Projektion auf eine Großleinwand angeboten.

Die Veranstaltung findet in der Evangelischen Kirche Hilgert statt, um Anmeldung wird gebeten unter kirchengemeinde.ransbach-baumbach-hilgert@ekhn.de, Telefon: 02624/7627. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen des Landes und der Kirchengemeinde. Der Eintritt ist frei, die Anzahl der Plätze allerdings begrenzt. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Kirche & Religion  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Ensemble Vocale Lindenholzhausen singt in der Basilika der Abtei Marienstatt

Streithausen. Der durch zahlreiche erste Preise und Golddiplome bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben in Riva ...

Ausstellungseröffnung über Künstlerin Franziska Lenz-Gerharz

Ransbach-Baumbach. Aufgewachsen in der traditionsreichen Töpferei "Gerharz & Manns" lernte Franziska Lenz-Gerharz dort das ...

Schönheit des Fachwerks: Westerwälder Foto-Freunde eröffnen Ausstellung im Stöffel-Park

Enspel. Mit einem leckeren Secco (Made in WällerLand) konnte jetzt auf das aufwändige Projekt angestoßen werden. Martin ...

KG Altenkirchen feierte den 50. Geburtstag in Oberwambach bei #mulidaheim

Oberwambach. Für viele Besucher war es ein seltsames Gefühl, dass bereits im September das Gardekostüm oder die Uniform angezogen ...

"Welthits op Kölsch" - Knittler und Band begeisterten im Spiegelzelt Altenkirchen

Altenkirchen. Wenn es heißt, dass "P/op Kölsch" zu Gast ist, wissen die Fans, was sie erwartet: Welthits von Pop bis Rock ...

Neuer Hotspot für die Kunst in Selters: Die Kreativscheune hat geöffnet

Selters. Gebürtig aus dem Taunus und schon immer kreativ, betrieb sie schon dort erfolgreich eine Malschule. Später trug ...

Weitere Artikel


Auch in Pandemiezeiten zur Vorsorgeuntersuchung: Aufruf zur Darmkrebsvorsorge

Region. "Gerade jetzt sollte sich jeder Zeit für die eigene Gesundheitsvorsorge nehmen. Die Stiftung LebensBlicke und die ...

Neueröffnung Gentlemen‘s Barbershop in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Der Friseurbesuch soll heute über Schneiden, Waschen und Föhnen hinausgehen und zu einem Wohlfühlerlebnis ...

Neue Videoserie für „Wir Westerwälder“ - Frank Seifen aus Oberirsen im Porträt

Dierdorf. Passend zum Motto „Landschaft, Leute, Leistung.“ konnten die drei Kurzfilme „Oh du schöner Westerwald!“, „Oh du ...

Höhr-Grenzhausen: "Flammen für Frieden" mit dem Jugend- und Kulturzentrum

Höhr-Grenzhausen. Mit Musik vom Gesangsduo "GedankenSpiel" und auch mit Stille will das Jugendparlament seine Solidarität ...

Update: Ermittlungen nach Todesfall in Hof

Hof. Am gestrigen Abend (7. März) wurde in einer Firma in Hof/Westerwald eine leblose Person aufgefunden. Einer ersten Einschätzung ...

Wenn das Ausfüllen eines Formulars zur Mammutaufgabe wird

Westerwaldkreis. Eine junge Frau, nennen wir sie Gabi, kann nicht mehr. Sie leidet unter Depressionen, hat kaum Selbstwertgefühl ...

Werbung