Werbung

Pressemitteilung vom 08.03.2022    

Update: Ermittlungen nach Todesfall in Hof

In einer Firma in Hof in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg wurde am Abend des 7. März eine leblose Person aufgefunden. Nach Informationen der Kuriere handelt es sich bei dem Toten um einen Steuerberater, der erschlagen wurde.

Symbolfoto

Hof. Am gestrigen Abend (7. März) wurde in einer Firma in Hof/Westerwald eine leblose Person aufgefunden. Einer ersten Einschätzung zufolge wurde von einem Fremdverschulden ausgegangen. Die näheren Umstände waren ebenfalls noch unklar. Wie die Kuriere zwischenzeitlich erfahren haben, handelt es sich bei dem Toten um einen Steuerberater aus Bad Marienberg - der offenbar von einem Kunden erschlagen wurde.

Die Kriminaldirektion Koblenz hat gemeinsam mit der Polizeidirektion Montabaur und der Polizeiinspektion Hachenburg die Ermittlungen übernommen. Die sachleitende Staatsanwaltschaft Koblenz ist ebenfalls eingebunden. (PM/ddp)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Höhr-Grenzhausen: "Flammen für Frieden" mit dem Jugend- und Kulturzentrum

Höhr-Grenzhausen. Mit Musik vom Gesangsduo "GedankenSpiel" und auch mit Stille will das Jugendparlament seine Solidarität ...

In Hilgert mit der Musikkirche die Johannespassion erleben

Hilgert. An zwei aufeinanderfolgenden Abenden wird die Passionsgeschichte musikalisch inszeniert: am Samstag, 26. März, und ...

Auch in Pandemiezeiten zur Vorsorgeuntersuchung: Aufruf zur Darmkrebsvorsorge

Region. "Gerade jetzt sollte sich jeder Zeit für die eigene Gesundheitsvorsorge nehmen. Die Stiftung LebensBlicke und die ...

Wenn das Ausfüllen eines Formulars zur Mammutaufgabe wird

Westerwaldkreis. Eine junge Frau, nennen wir sie Gabi, kann nicht mehr. Sie leidet unter Depressionen, hat kaum Selbstwertgefühl ...

Westerwald Bank stellt Bilanz 2021 vor - Ertragslage stabil

Hachenburg. Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, ging zunächst auf die aktuelle wirtschaftliche Situation ...

Mehrere Betrugsversuche durch falsche Zalando-Anrufe

Koblenz. Am Vormittag des 7. März wurden der Polizei mehrere Betrugsversuche durch vermeintliche Abbuchung des Unternehmens ...

Werbung