Werbung

Pressemitteilung vom 08.03.2022    

Mehrere Betrugsversuche durch falsche Zalando-Anrufe

Falsche Zalando-Anrufer haben versucht, durch die Geschichte angeblicher Fehlbuchungen an die Bankdaten der Angerufenen zu kommen. Dies meldeten mehrere Personen der Polizei. Diese weist darauf hin, dass die Anrufe nicht von Zalando getätigt wurden.

Symbolfoto

Koblenz. Am Vormittag des 7. März wurden der Polizei mehrere Betrugsversuche durch vermeintliche Abbuchung des Unternehmens Zalando gemeldet. So wurden die Betroffenen telefonisch darauf hingewiesen, dass "Zalando" aus dem Ausland versucht habe, einen Betrag von mehreren Tausend Euro abzubuchen. Dabei solle es sich um eine Fehlbuchung handeln. Unter anderem wurden die Betroffenen aufgefordert, den Betrag zurückzuzahlen oder es wurde versucht, an ihre Bankdaten zu kommen.

Glücklicherweise wurden alle Personen daraufhin skeptisch, sodass es nicht zu einem Schaden kam. Die Polizei weist darauf hin, dass die Anrufe NICHT von dem Unternehmen Zalando getätigt wurden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder NaturErlebnisse 2024: Veranstaltungen zum Thema "Natur entdecken und erleben"

Westerwald. "Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen "Umwelt und Natur" laden wir ...

Intensive Verkehrskontrollen in und um Westerburg decken zahlreiche Verstöße auf

Westerburg. Die Polizeiinspektion Westerburg hat in der letzten Woche intensivierte Verkehrskontrollen in den Verbandsgemeinden ...

Terminverschiebung: Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Welschneudorf. Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft ...

Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Montabaur. Heike Schönborn und Afra Schmidt von F.A.K.T. konnten ihr Glück kaum fassen, als sie bei der Begrüßung, in die ...

Sturm verursachte weitreichenden Stromausfall in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Wallmerod. In Kleinholbach, Girod, Steinefrenz, Wallmerod, Zehnhausen, Berod, Weroth, Hundsangen, Molsberg, Obererbach und ...

STADTRADELN geht 2024 in der VG Hachenburg in die nächste Runde

Hachenburg. Im Zeitraum vom 1. bis zum 21. Juni sind Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank stellt Bilanz 2021 vor - Ertragslage stabil

Hachenburg. Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, ging zunächst auf die aktuelle wirtschaftliche Situation ...

Wenn das Ausfüllen eines Formulars zur Mammutaufgabe wird

Westerwaldkreis. Eine junge Frau, nennen wir sie Gabi, kann nicht mehr. Sie leidet unter Depressionen, hat kaum Selbstwertgefühl ...

Update: Ermittlungen nach Todesfall in Hof

Hof. Am gestrigen Abend (7. März) wurde in einer Firma in Hof/Westerwald eine leblose Person aufgefunden. Einer ersten Einschätzung ...

Die Kröten wandern wieder - SGD Nord bittet Verkehrsteilnehmer um Rücksicht

Region. In den vergangenen Wochen waren bereits die ersten Zugvögel am Himmel zu sehen. Zu den Frühlingsboten zählen auch ...

Bätzing-Lichtenthäler (SPD) bald im Talk mit Staatssekretär im Landes-Innenministerium

Region. Wie bereits für Februar angekündigt, wird sich Bätzing-Lichtenthäler mit Stich über die aktuelle Sport-Politik in ...

Ausbildung 2022: Da geht DOCH was!

Westerwaldkreis. Im Rahmen der bundesweiten Woche der Ausbildung können sich interessierte Jugendliche – und gerne auch ihre ...

Werbung