Werbung

Pressemitteilung vom 06.03.2022    

Westerwaldverein Bad Marienberg e. V. startet mit erster Wanderung in die Saison

Die Sonne strahlte mit Wanderführer Günter Baldus um die Wette, als er sah, dass sich 28 Wanderwillige eingefunden hatten, um mit ihm auf eine der Kleeblattwanderungen um Rotenhain zu gehen. Auch fünf Gäste konnte der Vorsitzende, Hans Jürgen Wagner, begrüßen.

Der Westerwaldverein Bad Marienberg startete in die Wandersaison. (Foto: Ingrid Wagner)

Rothenhain. Bei seiner "Probewanderung", einige Tage vorher, stellte Günter Baldus fest, dass einige Abschnitte der Wanderwege noch zu feucht waren. Deshalb suchte er eine Strecke aus, die sich gut und sicher begehen ließ. Vom Parkplatz am Burggraben ging es hinaus aufs freie Feld, wo die Wanderer nicht nur puren Sonnenschein, sondern auch den herrlichen Panoramablick genossen. Bald war die Gruppe am großen Holzkreuz angekommen, von diesem 453 Meter hohen Aussichtspunkt konnte man alle Gemeinden im weiten Umkreis sehen.

Weiter ging es Richtung Todtenberg und in einem Bogen zurück nach Rotenhain. Vorbei an der Kirche und schönen, alten Fachwerkhäusern kamen die Wanderer bei der Rotzenhahner Motte an. Hier hatten alle Gelegenheit, dieses liebevoll konstruierte Gebäude zu betreten und sich das eindrucksvolle Innere anzusehen. Nun war es nur noch ein kurzer Weg zurück zum Parkplatz. Mit einem herzlichen Applaus bedankten sich die Wanderfreunde bei Günter Baldus und versprachen, bei der nächsten Wanderung wieder dabei zu sein.



Achtung, Fundsache: Auf der Todtenberger Straße wurde eine Computer-Armbanduhr gefunden, auf der "Fehl-Ritzhausen" zu lesen ist. Der Eigentümer kann sich mit der Gemeinde Rotenhain in Verbindung setzen.

Vorschau:
Samstag, 12. März, Jahreshauptversammlung des Zweigvereins, 15 Uhr im Wildparkhotel
Sonntag, 27. März, 9 Uhr, H. J. Wagner, Hachenburger Löwenpfad, leichte Wanderung, acht Kilometer, Treffpunkt Tourist-Info in Bad Marienberg. Startpunkt und Parkplatz in Hachenburg ist am Burggraben.

Mitwandern kann jeder, der geimpft oder genesen ist (2-G-Regel). Wer direkt zum Startpunkt kommen möchte, bitte bei Ingrid Wagner, Telefon 02661-983626 melden. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Deutsches Rotes Kreuz OV Selters: Aktion "Vereinsblutspende"

Westerwaldkreis. Beim Termin in Wittgert waren die Gewinner die Spielvereinigung Heiderbach und die St. Georgsbläser. In ...

12. Fußballcamp mit dem SV Gehlert: Mehr als nur Sport

Hachenburg. Die kleinen Fußballer des SV Gehlert und umliegender Vereine freuten sich über die Einladung zum Fußball-Feriencamp. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

2. Elberter Gickellauf mit großem Familienfest und Jubilarehrung

Niederelbert. Neben einem Bambini-Lauf über 800 Meter, einer Jugendstrecke über 2.000 Meter sowie dem 5.000 Meter Hauptlauf ...

Bad Marienberger Grundschulkinder unterstützen zwei Hilfsprojekte durch Spendenwanderung

Bad Marienberg. Zuvor hatten die Schüler in ihrem Familien- und Freundeskreis fleißig Paten gesucht, die bereit waren, für ...

Nistertaler Sportfeunde Atzelgift / Luckenbach e. V. feiern Spatenstich

Nistertal. Der Vereinsvorsitzende Norbert Roth brachte es im anschließenden Pressegespräch auf den Punkt: "Es ist nicht nur ...

Weitere Artikel


Veranstaltungsreihe in Kirburg: "Unsere Kirche feiert 150. Geburtstag"

Kirburg. Am Samstag, den 30. April, will die Kirchengemeinde Bäume im eigenen Kirchenwald pflanzen. Treffpunkt ist um 9.30 ...

Kulturzeit Hachenburg und "theatermacher" suchen Schauspieltalente

Hachenburg. Dafür suchen die Kulturzeit und die theatermacher zehn bis zwölf frische Schauspieltalente. Egal, ob Laienschauspieler ...

Alkohol und Drogen: Polizei Westerburg zieht gleich zwei Fahrer aus dem Verkehr

Westerburg/Seck. Im Rahmen von Verkehrskontrollen zog die Polizei Westerburg am 6. März gleich zwei Fahrer unter Alkohol- ...

Frühlingsauktion im Stöffel-Park: Bieter sollten jetzt ihre Ware anmelden

Enspel. Am 7. April warten viele Schnäppchen auf die Bieter im Stöffel-Park. Bei der Auktion handelt es sich um eine öffentliche ...

Ukrainehilfe mit großer Resonanz in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die aktuell angespannte Situation ist auch in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach erkannt worden und ...

Lesung: "Da mal nachhaken - Näheres über Walter Kempowski"

Hachenburg. Walter Kempowski wurde 1929 in Rostock geboren und starb 2007 in Rotenburg an der Wümme. Er wurde vor allem durch ...

Werbung