Werbung

Pressemitteilung vom 04.03.2022    

Hachenburger Kirchengemeinden laden zu Ökonomischen Passionsandachten ein

Die beiden Evangelischen Kirchengemeinden Hachenburg und Altstadt laden zusammen mit der Katholischen Pfarrei Maria Himmelfahrt zu Ökumenischen Passionsandachten ein. In der Passionszeit erinnern sich Christen an die Leidenszeit und das Sterben von Jesus Christus.

Symbolfoto.

Hachenburg. Die Passionszeit liegt vor dem höchsten christlichen Fest, Ostern. Sie beginnt mit dem Aschermittwoch, endet am Karsamstag und dauert 40 Tage. Den Anfang der Passionsandachten in Hachenburg macht Pfarrer Winfried Roth am 3. März in der Katholischen Kirche. Am 10. März laden die Mitglieder des Altstädter Kirchenvorstandes in die Evangelische Bartholomäuskirche ein. Am 17. März predigt Pfarrer Yannik Steffens in der Schlosskirche. Kaplan Daniel Engels spricht am 24. März in der Katholischen Kirche. In der Bartholomäuskirche hält Pfarrer Benjamin Schwiwietz am 31. März die Andacht. Am Sonntag, den 7. April, spricht Pfarrer Yannik Steffens in der Schlosskirche.



Alle Andachten finden jeweils donnerstags um 19 Uhr statt. Am Gründonnerstag, den 14. April, ist ein Feierabendmahl für alle drei Gemeinden an oder in der Altstädter Bartholomäuskirche geplant. Es soll bei gutem Wetter draußen stattfinden. Aktuelle Informationen gibt es unter: https://evangelisch-in-hachenburg.ekhn.de (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald   Kirche & Religion  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Machtvolle Kundgebung in Montabaur für Demokratie, Toleranz und Vielfalt

Montabaur. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur herrschte eine bemerkenswert friedliche, entspannte Stimmung, trotz ...

Alkoholisierter Fahranfänger kracht in Oberelbert in zwei Bäume - Ein Verletzter

Oberelbert. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 2.10 Uhr in der Stelzenbachstraße in Oberelbert. ...

Schwerer Verkehrsunfall bei Berzhahn: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrzeugführer

Berzhahn. Gegen 2.35 Uhr wurden die alarmierten Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Unfall auf der Kreisstraße 92 bei Berzhahn ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Bad Marienberg errichtet E-Ladesäulen vor Verwaltungsgebäude

Bad Marienberg. Als weiteren Service für ihre Kunden hat die Verbandsgemeindeverwaltung zwei Elektroladesäulen vor dem Verwaltungsgebäude ...

Hilfstransport von Meso and More startet Samstag den Rückweg

Kroppach. Der Zusammenhalt in der aktuellen Ausnahmesituation ist absolut beispielhaft. Jeder hilft, wo und mit was er nur ...

Zu viel gezahlte Dienstbezüge müssen zurückgezahlt werden

Koblenz. Der Kläger, ein Professor, folgte im Jahr 2020 dem Ruf einer Universität außerhalb von Rheinland-Pfalz und wurde ...

Musikkirche: Passionskonzerte mit Ensemble "Frechblech" in Ransbach-Baumbach und Selters

Ransbach-Baumbach/Selters. Mit Werken von Jan Pieterszoon Sweelinck, Friedrich Silcher, Ernst Friedrich Richter, Jens Schawaller, ...

Von Räucherfisch bis zum Solarkocher: "Klimafasten" mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald

Westerwaldkreis. An der Aktion "Klimafasten" beteiligen sich mehrere Landeskirchen - auch die Evangelische Kirche in Hessen ...

Corona: neue Regeln ab 4. März - seit Mittwoch drei Todesfälle im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Während es in der ersten Wochenhälfte innerhalb von zwei Tagen nur zu 665 Neuinfektionen im Westerwaldkreis ...

Werbung